Privater Modus – Kontrolle über die von Firefox gespeicherten Daten behalten

Der Private Modus löscht automatisch Ihre Surf-Informationen (z. B. Passswörter, Cookies und Chronik) und hinterlässt keine Spuren beim Beenden des Privaten Modus. Neue Firefox-Versionen verfügen zusätzlich über die Funktion Schutz vor AktivitätenverfolgungSeitenelemente blockieren. Sie verhindert, dass versteckte Tracker Ihr Surfverhalten über mehrere Websites hinweg verfolgen, dabei Informationen über Sie sammeln und das Surfen verlangsamen.

Wichtiger Hinweis: Der Private Modus macht Sie im Internet nicht anonym. Ihr Internetdienstanbieter, Arbeitgeber oder die Betreiber der Webseiten können immer noch nachvollziehen, welche Seiten Sie besuchen. Auch schützt Sie der Private Modus nicht vor Keyloggern oder Spyware (Schnüffelprogrammen), die auf Ihrem Computer vorhanden sein könnten.

Wie öffne ich ein neues privates Fenster?

Es gibt zwei Möglichkeiten, ein privates Fenster zu öffnen.

Ein neues leeres privates Fenster öffnen

  • Klicken Sie auf die Menü-Schaltfläche Fx57Menu und dann auf Neues privates Fenster. Menü neues privates Fenster fx57 win
    Hinweis: Für Nutzer von LinuxMac kann die grafische Darstellung geringfügig abweichen.
  • Klicken Sie mit der rechten MaustasteHalten Sie die Ctrl-Taste gedrückt und klicken Sie mit der Maus auf einen beliebigen Link und wählen Sie Link in neuem privaten Fenster öffnen aus dem Kontextmenü. Link in neuem privatem Fenster öffnen
    Hinweis: Für Nutzer von LinuxMac kann die grafische Darstellung geringfügig abweichen.
Tipp: Im Privaten Modus wird in der Kopfzeile ein violettes Maskensymbol angezeigt. Einstellungen neues privates Fenster Maske fx57 win
Hinweis: Für Nutzer von LinuxMac kann die grafische Darstellung geringfügig abweichen.

Was wird im Privaten Modus nicht gespeichert?

  • Besuchte Seiten: Es werden keine Seiten in das Menü Chronik, in die Chronik im Bibliotheksfenster oder in die Auswahlliste Ihrer Adressleiste eingetragen.
  • Formular- und Suchfeldeinträge: Keine der Eingaben in Textfelder auf Webseiten oder in die Suchleiste wird für die Formular-Autovervollständigung gespeichert.
  • Passwörter: Neu eingegebene Passwörter werden jetzt nicht mehr gespeichert.
  • Downloadliste: Dateien, die Sie herunterladen, werden (auch nach dem Abschalten des Privaten Modus) nicht im Fenster Alle Downloads anzeigen angezeigt (siehe auch den Hinweis am Ende dieses Absatzes).
  • Cookies: Cookies speichern Informationen über die von Ihnen besuchten Webseiten, beispielsweise Seiteneinstellungen, Anmeldeinformationen und Daten, die von Plugins wie dem Adobe Flash Player verwendet werden. Cookies können auch von Drittanbietern genutzt werden, um Sie über mehrere Webseiten hinweg zu beobachten. Weitere Informationen über Tracking erhalten Sie im Artikel Die Nicht-Verfolgen-Funktion einschalten.
    Cookies, die in privaten Fenstern gesetzt werden, bleiben vorübergehend im Speicher, und zwar getrennt von den Cookies aus normalen Fenstern. Am Ende Ihrer privaten Sitzung werden diese Cookies gelöscht (nachdem das letzte private Fenster geschlossen wurde).
  • Zwischengespeicherte Webseiten und Seiten und Daten zur Offline-Verwendung: Es werden keine temporären Dateien aus dem Internet (Cache) gespeichert und auch keine Daten, die von Webseiten für die Offline-Verwendung vorgesehen sind.
Hinweis:
  • Neue Lesezeichen, die Sie im Privaten Modus anlegen, werden gespeichert.
  • Alle Dateien, die Sie im Privaten Modus herunterladen, werden gespeichert (aber nicht im Downloadfenster angezeigt).

Kann ich Firefox immer im Privaten Modus nutzen?

Standardmäßig ist Firefox so eingestellt, dass eine Chronik angelegt wird, aber Sie können es mit diesen Schritten in Ihren Firefox-Einstellungen ändern:

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu Fx57Menu und wählen Sie Einstellungen.
  2. Wählen Sie den Abschnitt Datenschutz & Sicherheit und gehen Sie zum Bereich Chronik.
  3. Ändern Sie die Chronik-Einstellung bei Firefox wird eine Chronik: im Auswahlmenü auf niemals anlegen, dies ist gleichbedeutend mit Immer den Privaten Modus verwenden.
    Einstellungen Datenschutz Chronik Auswahlliste nie anlegen fx60 win Einstellungen Datenschutz Chronik Auswahlliste nie anlegen fx60 win
Wichtig: Wenn die Chronik-Einstellung auf Firefox wird eine Chronik: niemals anlegen geändert wurde, sehen Sie das violette Maskensymbol in der Kopfzeile nicht, das Ihnen normalerweise anzeigt, dass Sie sich im Privaten Modus befinden (obwohl diese Einstellung gleichbedeutend mit dem Surfen im Privaten Modus ist). Um zum normalen Modus zurückzukehren, navigieren Sie über die Einstellungen zum Abschnitt Datenschutz & Sicherheit und wählen dort die Chronik-Einstellung Firefox wird eine Chronik: anlegen oder Firefox wird eine Chronik: nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen.

Andere Wege zur Kontrolle Ihrer gespeicherten Daten

// Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben:philipp, Coce, Thomas, user47661, Boersenfeger, Soccer, Donarsson, jdschnell, gk0moz, pollti, Artist, graba, Daniel2099. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.

War der Artikel hilfreich? Bitte warten…

Als Freiwilliger zur Mozilla-Hilfe beitragen