Aktivieren der Funktion „Do Not Track“ (Nicht-Verfolgen Ihrer Internetaktivitäten)

Firefox Firefox Zuletzt aktualisiert: 11/30/2023 93% Benutzern fanden dies hilfreich

In Firefox können Sie den Websites mitteilen, dass Sie und Ihre Aktivitäten im Internet nicht verfolgt werden möchten. Der Artikel beschreibt die Funktion „Do Not Track“ und wie Sie diese aktivieren.

Weitere Informationen zum Schutz Ihrer Online-Privatsphäre erhalten Sie unter Tipps zum Schützen Ihrer Privatsphäre im Internet.

Aktivitätenverfolgung (Tracking)

Die meisten großen Websites verfolgen das Verhalten ihrer Besucher und verkaufen dann diese Daten oder geben sie an andere Unternehmen weiter. Die Daten können verwendet werden, um Ihnen personalisierte, d. h. genau auf Sie zugeschnittene Werbung, Produkte oder Dienstleistungen anzuzeigen. Firefox besitzt die Funktion „Do Not Track“, mit der Sie jeder von Ihnen besuchten Website, deren Werbetreibenden und anderen Anbietern von Inhalten mitteilen können, dass Ihr Online-Surfverhalten nicht verfolgt und aufgezeichnet werden soll.

Das Beachten dieser Einstellung ist freiwillig – einzelne Websites sind nicht verpflichtet, sie zu respektieren. Websites, die diese Einstellung beachten, sollten automatisch (und ohne zusätzliche Maßnahmen Ihrerseits) die Verfolgung Ihres Surfverhalten beenden. Auch bei aktivierter Funktion „Do Not Track“ können Sie sich weiterhin auf Websites anmelden, auch vergisst Firefox keine persönlichen Daten (z. B. den Inhalt Ihres Warenkorbs beim Einkaufen im Internet, die Standortinformationen oder Ihre Anmeldedaten).

Hinweis: Wenn Sie die Funktion „Do Not Track“ aktiviert haben, sehen Sie möglicherweise weniger relevante Werbung auf Websites.

Aktivieren der Funktion „Do Not Track“

Die Funktion „Do Not Track“ ist standardmäßig deaktiviert, außer in privaten Fenstern (in diesem Modus ist die Funktion standardmäßig immer aktiviert). Mit folgenden Schritten können Sie die Funktion „Do Not Track“ dauerhaft aktivieren:

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche menu button de fx89 und wählen Sie Einstellungen.Klicken Sie in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand auf Firefox und wählen Sie dann Einstellungen.
  2. Wählen Sie den Abschnitt Datenschutz & Sicherheit und gehen Sie dort im Bereich Browser-Datenschutz zum Absatz Verbesserter Schutz vor Aktivitätenverfolgung.
    Einstellungen Datenschutz do not track fx108
  3. Wählen Sie unterhalb der Zeile Websites eine "Do Not Track"-Information senden, dass die eigenen Aktivitäten nicht verfolgt werden sollen die Option Immer.
  4. Schließen Sie die Seite mit den Einstellungen. Alle von Ihnen vorgenommenen Änderungen werden dabei automatisch gespeichert.
  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche menu button de fx89 und wählen Sie Einstellungen.Klicken Sie in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand auf Firefox und wählen Sie dann Einstellungen.
  2. Wählen Sie den Abschnitt Datenschutz & Sicherheit und gehen Sie dort im Bereich Browser-Datenschutz zum Absatz Datenschutzeinstellungen für Websites.
  3. Setzen Sie dort ein Häkchen neben „Websites eine "Do Not Track"-Anfrage senden“.
    Einstellungen Datenschutz do not track fx120
  4. Schließen Sie die Seite mit den Einstellungen. Alle von Ihnen vorgenommenen Änderungen werden dabei automatisch gespeichert.

Der Artikel SmartBlock für verbesserten Schutz vor Aktivitätenverfolgung beschreibt, wie Firefox Sie im Privaten Modus vor Verfolgungselementen und Tracking-Skripten schützt.

War der Artikel hilfreich?

Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben:

Illustration of hands

Mitmachen

Vergrößern und teilen Sie Ihr Fachwissen mit anderen. Beantworten Sie Fragen und verbessern Sie unsere Wissensdatenbank.

Weitere Informationen