Verlorene Lesezeichen

Sollten Sie feststellen, dass Ihre Lesezeichen „verschwunden” sind, ist das kein Grund zur Panik. In den meisten Fällen sind sie nicht wirklich verloren und können wiederhergestellt werden. Der Artikel beschreibt, wie Sie Ihre Lesezeichen zurückbekommen, wenn sie unerwartet verschwunden sind.

Ihre Lesezeichen-Symbolleiste fehlt

Wenn Sie zuvor die Lesezeichen-Symbolleiste zum schnellen Zugriff auf Ihre Lesezeichen genutzt haben und diese Symbolleiste nun verschwunden ist, wurde sie vermutlich nur ausgeblendet. Um die Lesezeichen-Symbolleiste wieder einzublenden:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle in der Tableiste und wählen Sie Lesezeichen-Symbolleiste. Wenn Sie daneben ein Häkchen sehen, ist die Lesezeichen-Symbolleiste bereits eingeblendet.
  • Klicken Sie in der Menüleiste auf das Menü Ansicht, gehen Sie zu Symbolleisten und setzen Sie dort ein Häkchen vor Lesezeichen-Symbolleiste. Wenn Sie daneben ein Häkchen sehen, ist die Lesezeichen-Symbolleiste bereits eingeblendet.
    LesezeichenSymbolleisteEinblendenFx4Mac_01

Weitere Informationen erhalten Sie im Artikel Lesezeichen-Symbolleiste – Ihre Lieblings-Webseiten an der Oberseite des Firefox-Fensters anzeigen.

Die Schaltfläche des Lesezeichen-Menüs fehlt in der Lesezeichen-Symbolleiste oder ist unvollständig

Wie Sie eine Schaltfläche zur Lesezeichen-Symbolleiste hinzufügen, die Ihre Lesezeichen und Lesezeichen-Ordner anzeigt, erfahren Sie im Abschnitt „Wie füge ich die Schaltfläche des Lesezeichen-Menüs zur Symbolleiste hinzu?” des Artikels Mit Lesezeichen Ihre Lieblingsseiten speichern und verwalten.

Ihre Lesezeichen sind verschwunden

Um Lesezeichen wiederherzustellen, die Sie zuvor im Lesezeichen-Menü oder in der Lesezeichen-Symbolleiste gespeichert haben, lesen Sie Lesezeichen sichern und wiederherstellen.

Ihre Google-Lesezeichen fehlen

Um auf Ihre gespeicherten Google-Lesezeichen zuzugreifen, gehen Sie zu www.google.com/bookmarks und melden Sie sich an. Dort können Sie die Google-Lesezeichen exportieren und in Firefox importieren. Weitere Informationen erhalten Sie im Artikel Google-Toolbar ist nicht mit Firefox kompatibel.

Nach Installation einer Erweiterung sind keine Lesezeichen mehr sichtbar

Wenn Sie Firefox nach der Installation einer Erweiterung neu gestartet haben und Ihre Lesezeichen nicht mehr sichtbar sind, wurde Firefox vor dem Neustart wahrscheinlich nicht korrekt geschlossen. Um Ihre Lesezeichen zurückzuholen, starten Sie Ihren Computer neu.

Sie können Ihre importierten Lesezeichen nicht finden

Nachdem Sie Ihre Lesezeichen aus einem anderen Browser importiert haben, werden diese vielleicht in einem eigenen Ordner im Lesezeichen-Menü eingefügt. Um die importierten Lesezeichen zu finden, folgen Sie diesen Schritten:

  1. Klicken Sie zuerst auf die Bibliotheks-Schaltfläche 57 library icon und anschließend im sich öffnenden Kontextmenü auf Lesezeichen. Gehen Sie dort zum unteren Rand und klicken Sie auf Lesezeichen verwalten.Hinweis: Für Nutzer von LinuxMac kann die grafische Darstellung geringfügig abweichen. Klicken Sie auf die Lesezeichen-Schaltfläche Bookmarks-29 und wählen Sie Lesezeichen verwalten, um das Bibliotheksfenster zu öffnen.

  • Wenn Sie Ihre Lesezeichen aus einem anderen Browser importiert haben, werden sie möglicherweise in einem eigenen Ordner in der Lesezeichen-Liste angezeigt:
    • Internet Explorer – Ordnername ist Von Internet Explorer.
    • Opera – Ordnername ist Von Opera.
    • Die Lesezeichenordner anderer Browser folgen demselben Schema.
  • Wenn Ihre importierten Lesezeichen ursprünglich in einer Ordnerstruktur gespeichert waren, bleibt diese Struktur auch in dem eigens benannten Ordner erhalten.

Sie können die importierten Lesezeichen auch in andere Ordner verschieben. Weitere Informationen erhalten Sie im Artikel Mit Lesezeichen Ihre Lieblingsseiten speichern und verwalten.

Sie finden nur die Standard-Lesezeichen im Lesezeichenordner

Ihre Lesezeichen hängen von dem Benutzerprofil ab, das Sie aktuell verwenden. Die meisten Firefox-Anwender nutzen ausschließlich das Standardprofil. Es gibt Situationen, in denen Sie vielleicht ein neues Profil in Firefox anlegen möchten. Sobald dieses neue Profil aktiv ist, enthält es nur die Standard-Lesezeichen, so dass Sie annehmen könnten, Ihre persönlichen Lesezeichen verloren zu haben. Mit den folgenden Schritten der Fehlersuche können Sie feststellen, ob ein neues Profil angelegt wurde und wie Sie Ihre Lesezeichen aus dem bisherigen Profil wiederherstellen können.

Stellen Sie fest, ob Firefox ein neues Profil angelegt hat

  1. Öffnen Sie den Firefox-Profilordner.
  2. Falls nur ein einziger Profilordner existiert, können Sie hier aufhören.
    Hinweis: Jeder Profilordnername wird nach folgendem Schema gebildet:
    xxxxxxxx.<Profilname>
    wobei xxxxxxxx für acht zufällige, automatisch generierte Zeichen steht, die bei jedem Profil unterschiedlich sind, und <Profilname> dem Namen des Profils entspricht. Z. B. nennt sich der Ordner für das Standardprofil xxxxxxxx.default.
  3. Sind bei Ihnen mehrere Profilordner vorhanden, dann haben Sie auch mehrere Profile. Sollte das zutreffen, hat Firefox wahrscheinlich ein neues Profil für Sie angelegt. In diesem Fall müssen Sie Firefox anweisen, das Profil mit Ihren gespeicherten Lesezeichen zu verwenden. Öffnen Sie dazu die Profilverwaltung und wählen Sie das entsprechende Profil. Weitere Informationen erhalten Sie im Artikel Firefox-Profile mithilfe der Profilverwaltung erstellen und löschen.



Basiert auf Informationen des Artikels Lost bookmarks (mozillaZine KB)

War der Artikel hilfreich? Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: Thomas, user47661, pollti, Artist, graba, dario.be. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.