Den User-Agent von Firefox zurücksetzen

Ein User-Agent teilt den Websites mit, welchen Browser und welches Betriebssystem Sie verwenden. Mithilfe dieser Informationen können Internetserver Inhalte bereitstellen, die mit Ihrem Browser kompatibel sind. Wenn Ihnen Websites melden, dass Ihr Browser veraltet oder inkompatibel ist, obwohl Firefox auf dem neuesten Stand ist, kann ein falscher User-Agent die Ursache sein. Der Artikel beschreibt, wie Sie Probleme mit dem User-Agent Ihres Firefox beheben, damit die Websites ordnungsgemäß funktionieren.

Probleme mit dem User-Agent

Sie können den User-Agent von Firefox ändern, um Websites vorzutäuschen, dass Sie einen anderen Browser oder ein anderes Betriebssystem verwenden. Webentwickler nutzen diese Möglichkeit, um zu sehen, wie ihre Webseiten in anderen Browsern oder mit anderen Betriebssystemen dargestellt werden. Manchmal können auch Add-ons oder andere Installationen ohne Ihr Wissen Ihren User-Agent ändern.

Basierend auf dem erkannten User-Agent werden Webseiten möglicherweise nicht korrekt dargestellt oder Sie erhalten eine Meldung, dass Ihr Browser veraltet oder inkompatibel ist. Deshalb ist es wichtig, Firefox wieder auf den Standard-User-Agent zurückzusetzen, damit die Webseiten richtig funktionieren.

Ihren User-Agent anzeigen

Um Ihren User-Agent anzuzeigen, klicken Sie auf die Menüschaltfläche Menüschaltfläche fx70, dann auf Fx57Help HilfeHilfe und wählen Sie Informationen zur FehlerbehebungWeitere Informationen zur Fehlerbehebung, um die Seite „about:support“ zu öffnen. Der Bereich Allgemeine Informationen enthält in der Zeile User-Agent Ihre aktuelle Firefox-Version.
Beispiel: Der Standard-User-Agent für Firefox 87 auf Windows 10 (64-Bit) wird angezeigt als:
Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:87.0) Gecko/20100101 Firefox/87.0

Hinweis: Wenn Ihr User-Agent eine frühere Windows-Version anzeigt, z. B. Windows NT 6.1 (Windows 7) anstelle von Windows NT 10.0 (Windows 10), stellen Sie sicher, dass sich Firefox nicht im Kompatibilitätsmodus befindet. Führen Sie dazu einen Rechtsklick auf das Firefox-Symbol der Desktop-Verknüpfung aus und klicken Sie auf Eigenschaften. Klicken Sie im sich öffnenden Dialog „Eigenschaften von (Name der Verknüpfung)“ auf den Tab Kompatibilität und stellen Sie sicher, dass das Häkchen neben Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für entfernt ist.

Webseiten wie What is my user agent? von WhatIsMyBrowser.com und What's my user agent? von whatsmyua.info zeigen ebenfalls den von Websites erkannten User-Agent an.

Probleme mit Add-ons

Add-ons wie z. B. die Erweiterung User Agent Switcher können den von Websites erkannten User-Agent ändern. Versuchen Sie in diesem Fall den standardmäßigen User-Agent in den Einstellungen dieser Erweiterung wiederherzustellen. Sie können auch Firefox vorübergehend im FehlerbehebungsmodusAbgesicherten Modus neu starten (in diesem Modus werden alle Add-ons vorübergehend deaktiviert), um festzustellen, ob Ihr Problem dadurch gelöst ist. Abhängig vom Ergebnis haben Sie dann diese Optionen:

  • Im FehlerbehebungsmodusAbgesicherten Modus ist das Problem mit dem User-Agent behoben: Deaktivieren oder deinstallieren Sie das oder die Add-ons, von denen Sie vermuten, dass sie das Problem verursachen könnten.
  • Im FehlerbehebungsmodusAbgesicherten Modus ist das Problem mit dem User-Agent nicht behoben: Folgen Sie der nachstehenden Anleitung, um den User-Agent auf den Standardwert zurückzusetzen.

Ihren User-Agent zurücksetzen

Mit diesen Schritten setzen Sie Ihren User-Agent zurück:

  1. Tippen Sie about:config in die Adressleiste und drücken Sie die Eingabetastedie Eingabetaste. Eine Seite mit einem Warnhinweis öffnet sich. Klicken Sie auf Risiko akzeptieren und fortfahren, um den Konfigurationseditor für die Einstellungen (die Seite about:config) zu öffnen.
    about config fx71 Vorsicht
    Für Nutzer von LinuxMac kann die grafische Darstellung geringfügig abweichen.
  2. Suchen Sie nach useragent, indem Sie das Wort in das Suchfeld Einstellungsname suchen tippen.
  3. Klicken Sie auf das Symbol Fx71aboutconfig-ResetButton (Zurücksetzen) oder Fx71aboutconfig-DeleteButton (Löschen) neben jeder dieser Einstellungen (sofern vorhanden):
    • general.useragent.extra.firefox
    • general.useragent.extra.Produktname – hier kann Produktname der Name einer Drittanbieter-Anwendung sein, z. B. microsoftdotnet
    • general.useragent.locale
    • general.useragent.override
    • general.useragent.security

Im Artikel Konfigurationseditor für Firefox erhalten Sie weitere Informationen, wie Sie mithilfe der Seite „about:config“ die Einstellungen zurücksetzen oder löschen.

Hinweis: Wenn der oben genannte Lösungsvorschlag Ihr Problem nicht beseitigt, prüfen Sie, ob die Einstellung privacy.resistFingerprinting auf true gesetzt ist. Doppelklicken Sie in diesem Fall auf die Einstellung, um sie auf false zu setzen. Diese Einstellung kann Ihren User-Agent ändern und diese Art von Problemen verursachen. Weitere Informationen erhalten Sie im Artikel Schutz vor Identifizierern (Fingerprinter) in Firefox.

Wurde der User-Agent zurückgesetzt, müssen Sie möglicherweise Firefox neu starten, die Cookies löschen und den Cache leeren:

  1. Klicken Sie in Ihrer Symbolleiste auf die Bibliotheksschaltfläche Symbol library de (wenn Sie die Schaltfläche dort nicht sehen, klicken Sie zuerst auf die Menüschaltfläche menu button de fx70 und dann auf Bibliothekauf die Menüschaltfläche menu button de fx89). Klicken Sie auf die Menüschaltfläche menu button de fx70menu button de fx89, um das Menü zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf Chronik und wählen Sie Neueste Chronik löschen….
  3. Wählen Sie im Auswahlmenü der zu löschenden Zeitspanne den Eintrag Alles.
  4. Setzen Sie unter dem Auswahlmenü ein Häkchen neben Cookies und Cache. Stellen Sie sicher, dass neben jenen Daten, die nicht gelöscht werden sollen, kein Häkchen gesetzt ist.
  5. Klicken Sie auf OK.

War der Artikel hilfreich?

Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben:

Illustration of hands

Mitmachen

Vergrößern und teilen Sie Ihr Fachwissen mit anderen. Beantworten Sie Fragen und verbessern Sie unsere Wissensdatenbank.

Weitere Informationen