FAQ zum Supportende von Thunderbird 3.1

Dieser Artikel wird nicht länger gewartet, darum ist dessen Inhalt möglicherweise veraltet.

Ab dem 24. April 2012 stellt Mozilla die Unterstützung für Thunderbird in der Version 3.1 ein, d. h. Thunderbird 3.1 wird sein Lebensende (engl. end of life, EOL) erreicht haben. Das bedeutet, dass Sie Tunderbird 3.1 zwar weiter nutzen können, jedoch werden wir keine Verbesserungen mehr an Thunderbird 3.1 vornehmen, was Sicherheits- und Geschwindigkeitsverbesserungen einschließt.

Diese Version von Thunderbird ist seit dem 24. April 2012 veraltet. Sie profitieren nicht mehr von Sicherheits- und Stabilitätsverbesserungen, deshalb sind Sie einem sehr hohen Risiko ausgesetzt, durch Schwachstellen im Programm angegriffen zu werden. Wir bitten Sie eindringlich, auf die aktuelle Version von Thunderbird zu wechseln.

Um zu prüfen, welche Version von Thunderbird Sie verwenden, klicken Sie auf HilfeÜber ThunderbirdHilfeÜber ThunderbirdThunderbirdÜber Thunderbird

Dieser Artikel bietet Antworten auf häufig gestellte Fragen über das EOL von Thunderbird 3.1.

Wie Sie von Thunderbird 3.1 wechseln

Das Upgrade auf eine aktuelle Version besteht aus 4 Schritten:

  1. Erstellen Sie eine Sicherung Ihrer Profildaten, indem Sie Thunderbird schließen und den Profilordner an einen anderen Ort kopieren.
  2. Aktualisieren Sie Thunderbird, indem Sie das Menü Hilfe | Nach Updates suchen... aufrufen.
  3. Überprüfen Sie Ihre Add-ons, ob Sie kompatibel sind. Während der Installation einer neuen Thunderbird-Version wird Sie das Programm dazu auffordern, veraltete Add-ons zu aktualisieren. Stimmen Sie dam zu.
  4. Lernen Sie die neuen Funktionen kennen.
    Beim ersten Starten von Thunderbird werden die Neuerungen aufgezeigt
    New Start Page edit
    Hier erhalten Sie Tipps und wichtige Informationen.
    Mehr über die Neuerungen seit Thunderbird 3.1 erfahren Sie im Artikel Neu in Thunderbird.

Einige Add-ons sind nicht kompatibel mit späteren Thunderbird-Versionen als 3.1

Es gibt ein paar bekannte Add-ons, die nach der 3.1er-Reihe nicht mehr von den ursprünglichen Autoren gepflegt werden. In einigen Fällen wurde deren Funktionalität von anderen Autoren unter einem anderen Add-on-Namen übernommen.

Die bekannten Add-ons sind unten aufgeführt.

Um diese neuen Add-ons zu aktualisieren:

  1. Lassen Sie Thunderbird auf die neueste Version aktualisieren, wobei Sie die Inkompatibilität von Add-ons in Kauf nehmen,
  2. installieren Sie das neue Add-on,
  3. entfernen Sie das alte Add-on (um zukünftige Benachrichtigungen über Kompatibilitätsprobleme zu vermeiden).

Bekannte inkompatible Add-ons nach 3.1

Bitte beachten Sie, dass alternative Add-ons nicht dasselbe Aussehen oder genau die gleiche Funktionalität wie das Original-Add-on haben müssen und sie Benutzern nur als mögliche Alternative aufgezeigt werden, damit Sie Thunderbird aktualisieren können. Und natürlich werden Add-ons, die nicht von Mozilla erstellt wurden, auch nicht von Mozilla unterstützt oder gepflegt; bitte wenden Sie sich bei Fragen an den Autor des jeweiligen Add-ons.

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: ThomasLendo. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.