Ihre Anmeldung in den Firefox-Konten wurde aus Sicherheitsgründen blockiert

Wenn Ihr Anmeldeversuch in Ihrem Firefox-Konto „aus Sicherheitsgründen blockiert wurde“, bedeutet dies, dass ungewöhnliche Aktivitäten in Ihrem Firefox-Konto erkannt wurden und deshalb der Zugriff verhindert wird, bis sichergestellt ist, dass der Anmeldeversuch wirklich durch Sie selbst erfolgte. Dadurch versuchen wir Ihr Konto vor Eindringlingen zu schützen. Wir senden Ihnen eine E-Mail mit der Aufforderung, entweder zu bestätigen, dass Sie wirklich die Person sind, die sich anzumelden versucht, oder andere Maßnahmen zu ergreifen.

Sobald Firefox einen Anmeldeversuch blockiert, wird auch eine E-Mail an die von Ihnen bei der Registrierung angegebene Adresse gesandt. Darin werden Sie aufgefordert, den Bestätigungscode aus dieser E-Mail einzugeben.

Die E-Mail enthält Informationen über den Anmeldeversuch (Gerätetyp, Standort, IP-Adresse und Uhrzeit). Wenn Sie darin nichts Verdächtiges bemerken, geben Sie den Bestätigungscode aus dieser E-Mail in die Firefox-Konten ein, um zu beweisen, dass Sie wirklich Sie selbst sind.
account verification

Wie können Sie sicher sein, dass diese E-Mail wirklich von Mozilla stammt? Mozilla wird Sie niemals nach Passwörtern, Kreditkarten- oder Bankinformationen fragen.

Der Anmeldeversuch stammt nicht von Ihnen. Was sollen Sie tun?

Sollte jemand anderes versucht haben, sich in Ihrem Firefox-Konto anzumelden, setzen Sie Ihr Passwort zurück. Rufen Sie dazu https://accounts.firefox.com/settings auf und klicken Sie neben Passwort auf die Schaltfläche Ändern. Sie können auch auf den Link Aktivität melden in der E-Mail klicken, sofern dieser dort vorhanden ist.

Sie haben die Bestätigungs-E-Mail nicht erhalten. Was können Sie tun?

Sehen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach und überprüfen Sie die E-Mail-Filter, um sicherzustellen, dass die E-Mail nicht im falschen Ordner gelandet ist.

War der Artikel hilfreich? Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: Artist, graba. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.