Suchanfragen werden auf eine andere Seite umgeleitet

Dieser Artikel beschreibt Lösungsmöglichkeiten, wenn Suchanfragen aus Firefox nicht auf die zu erwartende(n) Seite(n) führen. Z. B. werden Google-Suchanfragen möglicherweise auf eine Seite mit viel Werbung oder zu einer anderen Suchmaschine umgeleitet.

Hinweis:

Das Zurücksetzen von Firefox in seinen Ausgangszustand kann viele Probleme beheben, wobei Sie wichtige Daten vorher sichern können. Ziehen Sie diese Art der Problembehebung in Erwägung, bevor Sie eine langwierige Suche nach der Ursache und der Lösung Ihres Problems beginnen.

Das Restaurieren von Firefox kann viele Probleme beheben, wobei wichtige Daten vorher gesichert werden. Ziehen Sie diese Art der Problembehebung in Erwägung, bevor Sie eine langwierige Suche nach der Ursache und der Lösung Ihres Problems beginnen.

Nur Suchanfragen über die Adressleiste sind betroffen

Wenn Sie etwas in die Adressleiste eintragen, sendet Firefox eine Anfrage an Ihren Internetdienstanbieter, um festzustellen, ob dieser Eintrag eine Internetadresse ist. Wird keine Internetadresse erkannt, sucht Firefox unter Verwendung der Suchmaschine, die in der Einstellung keyword.URL festgelegt ist, nach dem Begriff. Weitere Informationen dazu erhalten Sie im Artikel Das Internet über die Adressleiste durchsuchen. Einige Internetdienstanbieter leiten Sie stattdessen auf ihre eigene Suchseite weiter.

Stellen Sie sicher, dass die Einstellung keyword.URL so eingestellt ist, dass die Seite benutzt wird, die Sie nutzen möchten, und dass sie aktiviert ist.

  1. Geben Sie in die Adressleiste about:config ein und drücken Sie die EingabetasteReturn.

    • Beim Aufrufen von about:config wird folgender Warnhinweis angezeigt: „Hier endet möglicherweise die Gewährleistung!“. Klicken Sie auf Ich werde vorsichtig sein, versprochen!, um fortzufahren.

      about_config_win_fx4 about:config - Linux - Fx18 about_config_mac_fx4

      about:config - Fx29 - Linux about:config - Fx35 - Mac about:config - Fx29 - Win8 about_config Fx36 Win8

  2. Geben Sie in das FilterSuchen-Textfeld den Begriff keyword ein.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Einstellung keyword.URL auf die Seite zeigt, die Sie nutzen möchten. Um die Standardeinstellung wiederherzustellen, klicken Sie mit der rechten Maustastehalten Sie die Ctrl-Taste gedrückt, klicken Sie dann auf die Einstellung und wählen Zurücksetzen.

    1ad5076569e2f1c51b9480df8cc7ec78-1263917090-523-1.png 1ad5076569e2f1c51b9480df8cc7ec78-1258230762-485-1.png 1ad5076569e2f1c51b9480df8cc7ec78-1266169551-210-1.png

  4. Stellen Sie sicher, dass die Einstellung keyword.enabled auf true gesetzt ist. Ist dies nicht der Fall, führen Sie einen Doppelklick auf die Einstellung aus, um sie auf true zu setzen.

    1ad5076569e2f1c51b9480df8cc7ec78-1263917090-523-2.png 1ad5076569e2f1c51b9480df8cc7ec78-1258229973-460-2.png 1ad5076569e2f1c51b9480df8cc7ec78-1266169551-210-2.png

Wenn Sie etwas in die Adressleiste eintragen, sendet Firefox eine Anfrage an Ihren Internetdienstanbieter (ISP), um festzustellen, ob dieser Eintrag eine Internetadresse ist. Wird keine Internetadresse erkannt, sucht Firefox unter Verwendung Ihrer Standard-Suchmaschine nach dem Begriff. Weitere Informationen erhalten Sie im Artikel Das Internet über die Adressleiste durchsuchen. Einige Internetdienstanbieter leiten Sie stattdessen auf ihre eigene Suchseite weiter.

Einige ISPs bieten einen „DNS-Assistenten“, der die Weiterleitung durchführt. Fragen Sie Ihren Internetdienstanbieter, ob diese Dienstleistung abgestellt werden kann.

Lässt sich diese Dienstleistung nicht abstellen, können Sie möglicherweise mit dieser Behelfslösung eine Suche über die Adressleiste starten:

  • Suchen Sie in der Adressleiste nur mit mehreren Begriffen gleichzeitig. Wenn Sie mehrere Wörter eingeben, beginnt Firefox mit der Suche danach. Oft können Sie dafür einen Blindtext verwenden, der von der Suchmaschine ignoriert wird (wie das Zeichen +). Geben Sie z. B. + Suchbegriff ein, wenn der Suchbegriff nur aus einem einzigen Wort besteht (das Leerzeichen dazwischen dürfen Sie nicht vergessen). Wenn Sie mit mehreren Wörtern suchen, reicht die Eingabe von mehrere Suchbegriffe aus.
  • Sie können ein intelligentes Schlüsselwort einrichten, das mit der gewünschten Suchmaschine verknüpft ist und das Sie dem Suchwort voranstellen. Z. B. können Sie das Schlüsselwort g für Ihre Suche mit Google verwenden. Tippen Sie einfach g Suchbegriff, um eine Suche über die Adressleiste zu starten. Im Artikel Intelligente Schlüsselwörter erfahren Sie, wie Sie intelligente Schlüsselwörter einrichten können.

Alle Suchanfragen sind betroffen

Wenn Suchanfragen über die Adressleiste und von der Suchmaschinenseite selbst auf andere Seiten umgeleitet werden, wird diese Weiterleitung wahrscheinlich durch ein auf Ihrem Rechner installiertes Schadprogramm verursacht, z. B. ein Virus, Spyware oder einen Trojaner. Im Artikel Ist Malware an meinem Firefox-Problem schuld? erfahren Sie, wie Sie Schadprogramme entfernen.

 


Diesen Artikel teilen: http://mzl.la/1xKrI7E

War der Artikel hilfreich? Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: Wawuschel, pollti, Artist. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.