Das Adobe Reader-Plugin mit Firefox nutzen

Mozilla plant, die Unterstützung für alle NPAPI-Plugins (mit Ausnahme des Adobe Flash Players) mit der Veröffentlichung der Firefox-Version 52 im März 2017 einzustellen. Nähere Einzelheiten erfahren Sie in diesem englischsprachigen Artikel und diesem englischsprachigen Blog-Post.

ffd88c4a7a5ee30eda704d077df54d87-1269014027-960-1.png Adobe Reader ist ein kostenloses Programm zum Anzeigen und Drucken von PDF-Dokumenten.

Adobe Reader enthält ein Browser-Plugin zum Anzeigen von PDF-Dokumenten innerhalb von Firefox und anderen Internetbrowsern. Standardmäßig verwendet Firefox seine eigene integrierte PDF-Vorschau. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie Adobe Reader und dessen Browser-Plugin auf Ihrem Rechner installieren können.

Hinweis: Die 64-Bit-Version von Firefox erkennt und unterstützt das Adobe Reader Browser-Plugin nicht; stattdessen können Sie die integrierte PDF-Vorschau verwenden.

Adobe Reader installieren und aktualisieren

Die Firefox-Softwareaktualisierung aktualisiert nicht die im Browser installierten Plugins. In den Sicherheitsbulletins und -hinweisen von Adobe erhalten Sie weitere Informationen über Sicherheits- und Stabilitätsprobleme des Adobe Readers und anderer Adobe-Produkte. Um zu überprüfen, ob eines Ihrer installierten Plugins veraltet ist, besuchen Sie bitte Mozillas Plugin-Testseite.

Um die aktuelle Version des Adobe Readers zu erhalten, besuchen Sie bitte diese Adobe-Seite und laden Sie dort den Adobe Reader herunter.

Linux-Distributionen enthalten in der Regel eine aktuelle Version des Adobe Readers. Durchsuchen Sie die Paketverwaltung danach und installieren Sie ihn von dort anstatt von Adobes Seite im Internet.

Bei Ubuntuusers.de finden Sie weitere Hilfe, wenn das Plugin nicht funktioniert.

Bei einem bereits installierten Adobe Reader können Sie auf dieser Seite prüfen, ob neue Sicherheits- und Stabilitätsupdates zur Verfügung stehen. Klicken Sie dazu auf das Menü Hilfe und dann auf Nach Updates suchen….

Adobe Reader aktualisieren

PDF-Dateien in Firefox anzeigen

Klicken Sie auf den folgenden Link, um zu testen, wie PDF-Dateien in Ihrem Firefox angezeigt werden:

Standardmäßig verwendet Firefox die integrierte PDF-Vorschau. Um stattdessen das Adobe Reader-Programm oder -Plugin zu verwenden, öffnen Sie in den Firefox-Einstellungen den Abschnitt „Anwendungen”, klicken Sie dort auf den Eintrag Portable Document Format (PDF) und wählen Sie in der Spalte „Aktion” im Auswahlmenü das Programm Adobe Reader oder das Plugin Adobe Acrobat. Weitere Informationen erhalten Sie in den Artikeln Deaktivieren der integrierten PDF-Vorschau und verwenden eines externen Programms zur PDF-Ansicht und PDF-Dateien in Firefox öffnen - Ein externes Programm zur PDF-Ansicht verwenden.

Hinweis: Das Adobe Acrobat NPAPI-Plugin ist bekannt dafür, Probleme in Firefox auf macOS zu verursachen. Weitere Informationen erhalten Sie im Artikel PDF-Dateien zeigen eine weiße Seite oder können nicht heruntergeladen werden unter Mac.

Hilfe mit Adobe Reader erhalten

Wenn Sie weitere Hilfe mit dem Adobe Reader-Programm oder -Plugin benötigen, besuchen Sie das englischsprachige Adobe Reader-Produktforum und die Adobe Reader-Hilfeseite.



Basiert auf Informationen des Artikels Adobe Reader (mozillaZine KB)

War der Artikel hilfreich? Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: philipp, ThomasLendo, Wawuschel, boersenfeger, pollti, Artist, graba, Daniel2099. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.