Konto einrichten

Wenn Sie ein Konto einrichten wollen, ist Thunderbird in den meisten Fällen in der Lage, für Sie einen großen Teil der Konfiguration automatisch durchzuführen (lesen Sie dazu den Artikel Automatisch ein Konto konfigurieren lassen für weitere Details). Allerdings werden Sie Ihr Konto manuell konfigurieren müssen, wenn Ihr E-Mail-Anbieter nicht in der Datenbank gelistet ist, aus der Thunderbird die Daten für die automatische Konfiguration bezieht, oder wenn Sie eine unübliche E-Mail-Konfiguration verwenden. Diese Seite wird Ihnen die grundlegenden Einstellungen zeigen, damit Sie E-Mails versenden und empfangen können.

Wenn ein Konto, das Sie automatisch erstellt haben, auf IMAP eingerichtet wurde anstatt auf POP, lesen Sie den Artikel FAQ zum Ändern von IMAP in POP.

Um ein Konto manuell konfigurieren zu können, müssen Sie die folgenden Angaben wissen (diese können bei Ihrem E-Mail-Anbieter erfragt werden). Lesen Sie außerdem den Artikel ISP-Konfigurationseinstellungen:

  • Posteingangs-Server und Port (z. B. „pop.example.com“ und Port 110 oder „imap.example.com“ und Port 143),
  • Postausgangs-Server und Port (z. B. „smtp.example.com“ und Port 25),
  • Sicherheitseinstellungen für die Verbindung zum Server (z. B. „STARTTLS“ oder „SSL/TLS“ und ob eine sichere Authentifizierung anzuwenden ist oder nicht).

Öffnen Sie als Erstes die Konten-Einstellungen über ExtrasKonten-EinstellungenBearbeitenKonten-Einstellungen. Jedes E-Mail- oder Newsgruppen-Konto, das bis jetzt erstellt wurde, ist auf der linken Seite des Dialogfensters mit den Konten-Einstellungen aufgelistet. Diese Konten entsprechen den Ordnern der obersten Ebene, die in der Ordneransicht unter „Alle Ordner“ aufgelistet sind.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Konten-Aktionen und wählen Sie E-Mail-Konto hinzufügen.


2716a44e2b5dafb3cdefaf0420f8b4b0-1287310076-768-1.png

Fügen Sie Ihre E-Mail-Daten ein und drücken Sie auf Weiter.

Thunderbird wird daraufhin versuchen, Ihre Konten-Einstellungen zu bestimmen, und zwar basierend auf dem Domainteil Ihrer E-Mail-Adresse. (Das ist der Teil hinter dem Symbol @.) Drücken Sie auf die Schaltfläche Stopp, um die Suche anzuhalten, und geben Sie die Servernamen, Ports und IMAP/POP ein und drücken Sie auf Benutzerdefinierte Einstellungen…, um das Konto manuell zu konfigurieren. Es ist wichtig, dass Sie darauf achten, Servernamen, Ports und IMAP/POP einzugeben, bevor Sie auf „Benutzerdefinierte Einstellungen…“ klicken. (Alternativ dazu können Sie die Kontoeinstellungen zuerst automatisch bestimmen lassen und sie dann später in den Konten-Einstellungen ändern.)

Postausgangs-Server einrichten

Mehrere E-Mail-Konten können den gleichen Ausgangs-SMTP-Server benutzen. Daher werden die SMTP-Server separat von den E-Mail-Konten eingerichtet. Wählen Sie ganz am unteren Ende der Server-Liste im linken Teil des Dialogfensters Konten-Einstellungen den Punkt Postausgangs-Server (SMTP) aus. Möglicherweise steht dort bereits ein Eintrag, der erstellt wurde, als Sie Ihre E-Mail-Daten vorher eingegeben haben. Bearbeiten Sie den bestehenden Eintrag oder erstellen Sie einen neuen, falls noch keiner existiert.


2716a44e2b5dafb3cdefaf0420f8b4b0-1287310076-768-2.png

Beispielsweise können Sie ein Gmail-Konto folgendermaßen konfigurieren:

  • Servername: smtp.gmail.com
  • Port: 587
  • Benutzername und Passwort verwenden: Häkchen gesetzt
  • Benutzername: Ihre Gmail-Adresse ohne den Teil hinter dem „@“ (z. B. wenn Ihre E-Mail-Adresse „mustermann@gmail.com“ lautet, dann ist Ihr Benutzername „mustermann“). Wenn Sie Google Apps für Domains verwenden, nehmen Sie Ihre komplette Adresse (z. B. „mustermann@ihredomain.de“)
  • Verbindungssicherheit: STARTTLS

Wählen Sie nach dem Speichern der Daten des neuen Ausgangs-Servers Ihr neues E-Mail-Konto aus der Liste in den Konten-Einstellungen aus. Wählen Sie neben dem Feld „Postausgangs-Server (SMTP)“ den SMTP-Server in der Auswahlliste. Die anderen Eintragungen auf dieser Seite wurden generiert, als Sie Ihre Kontodaten eingegeben haben – ändern oder erweitern Sie sie nach Bedarf.

Klicken Sie auf Server-Einstellungen unter dem Namen Ihres neuen Kontos in der linken Spalte in den Konten-Einstellungen. Vergewissern Sie sich, dass die Eintragungen in den Feldern den Eingaben entsprechen, die Sie vorher eingegeben haben und zu Ihrem E-Mail-Anbieter passen.

Nach dem Speichern Ihrer Änderungen sollten Sie imstande sein, E-Mails zu versenden und zu empfangen. Die anderen Konfigurationsmöglichkeiten der Konten-Einstellungen sind optional und selbsterklärend.

Siehe auch

War der Artikel hilfreich? Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: pollti, Artist, graba, Tobias. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.