Gibt Firefox meinen Standort an Websites frei?

Dieser Artikel beschreibt die standortbezogenen Funktionen von Firefox und wie Sie die Berechtigungen für Websites verwalten, die Sie auffordern, Ihren Standort anzugeben.

Standortbezogenes Surfen (Geolokalisierung)

Oder wenn Sie eine Reiseroute planen, weiß die Website bereits, von wo Sie starten, so dass Sie nur noch das Ziel angeben müssen.

Dieser Dienst ist komplett freiwillig – Sie entscheiden selbst, ob Sie ihn in Anspruch nehmen oder nicht. Firefox gibt Ihren Standort nicht ohne Ihre Erlaubnis bekannt und der Dienst wird unter größtmöglicher Berücksichtigung Ihrer Privatsphäre ausgeführt. Außerdem wurde er – wie alle Elemente von Firefox – unter Verwendung offener Standards programmiert, um Web-Entwicklern die Integration dieser Funktion in Ihre Web-Anwendungen zu erleichtern.

Wie funktioniert der Dienst?

Wenn Sie eine Website besuchen, die standortbezogenes Surfen unterstützt, wird Firefox nachfragen, ob Sie Ihren Standort bekannt geben möchten.
Berechtigungen Standortzugriff fx67

  • Wenn Sie den Standortzugriff erlauben, erfasst Firefox Daten über nahegelegene Funkzugangsknoten und die IP-Adresse Ihres Computers. Dann sendet Firefox diese Daten an den Standardanbieter für den Geolocation-Dienst, Google Location Services, um Ihren ungefähren Standort zu bestimmen. Diese ungefähre Ortsangabe wird dann an die anfragende Website weitergegeben.
  • Erlauben Sie den Standortzugriff nicht, wird Firefox gar nichts tun.

Wenn Sie neben „Entscheidung merken" ein Häkchen setzen, wird Firefox zukünftig ohne weitere Nachfrage den Standortzugriff für diese Website immer erlauben oder ablehnen. Sie können erteilte Berechtigungen jederzeit widerrufen, siehe diesen Absatz.

Welche Daten werden übermittelt und an wen? Wie wird meine Privatsphäre geschützt?

Ihre Privatsphäre ist uns äußerst wichtig und Firefox gibt Angaben über Ihren Standort nie ohne Ihre ausdrückliche Erlaubnis weiter. Wenn Sie eine Website besuchen, die Ihre Daten anfordert, werden Sie gefragt, bevor irgendwelche Daten an die anfragende Website oder unseren externen Dienstleister weitergegeben werden.

Standardmäßig nutzt Firefox Google Location Services, um Ihren Standort zu bestimmen. Hierzu werden folgende Daten übermittelt:

  • die IP-Adresse Ihres Computers,
  • Informationen über nahegelegene Funkzugangsknoten,
  • eine zufällige Identifikationsnummer für Ihren Computer, die von Google zugeteilt und alle zwei Wochen gelöscht wird.

Google Location Services liefert dann eine ungefähre Position Ihres Standorts. Eine vollständige Beschreibung der Daten, die von Google gesammelt und verwendet werden, finden Sie in der englischsprachigen Geolocation-Datenschutzerklärung von Google.

Diese Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung ausgetauscht, um Ihre Privatsphäre zu schützen. Sobald Firefox Ihre Daten erhalten hat, gibt er sie an die Website weiter, die sie angefordert hat. Zu keiner Zeit werden Name oder Standort der Website, die Sie besuchen, oder irgendwelche Cookies an Google Location Services weitergegeben.

Eine vollständige Beschreibung der von Firefox gesammelten und verwendeten Daten finden Sie in der Firefox-Datenschutzerklärung.

Lesen Sie die Datenschutzrichtlinien der Websites, die Ihren Standort anfordern, um zu erfahren, was mit Ihren Standortinformationen geschieht.

Widerruf einer Berechtigung, die Sie einer Website erteilt haben

Sie haben Firefox die Berechtigung erteilt, Ihren Standort immer an eine Website weiterzugeben? Wenn Sie es sich später anders überlegen, können Sie diese Berechtigung einfach widerrufen. Folgen Sie dazu diesen Schritten:

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu Fx57Menu und wählen Sie Einstellungen.
  2. Geben Sie bei den Einstellungen rechts oben im Suchfeld das Wort „standort” ein.
  3. Klicken Sie in den Suchergebnissen im Bereich Berechtigungen rechts neben der Zeile Standort auf die Schaltfläche Einstellungen…
    Einstellungen Datenschutz Berechtigungen Geolocation fx67
  4. Der Dialog „Einstellungen - Standortzugriff" öffnet sich.
  5. Überprüfen Sie die Liste der Websites, für die Sie Berechtigungen zum Zugriff auf Ihren Standort erteilt oder verweigert haben, und ändern Sie Ihre Einstellungen entsprechend.
    Einstellungen Dialog Standortzugriff fx67

Anfragen von allen Websites nach Zugriffsberechtigung auf Ihren Standort verhindern

Wenn eine Website bei Firefox meldet, dass sie auf Ihren Standort zugreifen möchte, werden Sie von Firefox standardmäßig gefragt, ob Sie die Berechtigung dazu erteilen möchten. Sie können in Firefox einstellen, dass neue Berechtigungsanfragen für alle Websites ohne vorherige Rückfrage automatisch abgelehnt werden.

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu Fx57Menu und wählen Sie Einstellungen.
  2. Geben Sie bei den Einstellungen rechts oben im Suchfeld das Wort „standort” ein (oder wählen Sie den Abschnitt Datenschutz & Sicherheit und gehen Sie dort zum Absatz Berechtigungen.)
  3. Klicken Sie dann rechts neben der Zeile Standort auf die Schaltfläche Einstellungen…
  4. Der Dialog „Einstellungen - Standortzugriff" öffnet sich. Setzen Sie ein Häkchen neben Neue Anfragen für den Zugriff auf Ihren Standort blockieren.
  5. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Dadurch verhindern Sie Anfragen von allen Websites nach Zugriffsberechtigung auf Ihren Standort. Nur jene Websites erhalten Zugriff, die hier im Feld unter „Website" eine Zugriffserlaubnis vorweisen.

Unterstützung für Standortsuche (Geolokalisierung) zu Ihrer Website hinzufügen

Sie können die Unterstützung für Standortsuche in Ihren Dienst integrieren, indem Sie der Anleitung Verwenden von geolocation in den MDN web docs folgen.

// Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben:Artist, graba. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.

War der Artikel hilfreich? Bitte warten…

Als Freiwilliger zur Mozilla-Hilfe beitragen