Ersatz für Feed Reader in Firefox

Dieser Artikel ist möglicherweise veraltet.

Eine wichtige Änderung wurde im englischen Artikel durchgeführt, auf dem dieser übersetzte Artikel basiert. Bis diese Seite aktualisiert wird, hilft Ihnen vielleicht Folgendes: Feed reader replacements for Firefox

Die bisher in Firefox integrierte Unterstützung von Feed Reader und Dynamischen Lesezeichen wurde mit der Veröffentlichung von Version 64 im Dezember 2018 entfernt. Die Prüfung der Nutzungsdaten und der Anforderungen zur technischen Wartung dieser Funktionen (unter Berücksichtigung der Tatsache, dass Ihnen bereits alternative Reader für RSS/Atom-Formate zur Verfügung stehen) brachte die Erkenntnis, dass die Funktionen einen unverhältnismäßig großen Aufwand in Bezug auf Wartung und Sicherheit im Verhältnis zu ihrer Anwendung erfordern. Durch die Entfernung von Feed Reader und Dynamischen Lesezeichen können wir uns stärker den wichtigen Funktionen von Firefox widmen. Mithilfe dieses Artikels finden Sie einen passenden Ersatz für den integrierten Feed Reader und können Ihre Dynamischen Lesezeichen in einen neuen Feed Reader migrieren.

Ersatz für den integrierten Feed Reader

Add-ons: Viele Erweiterungen mit der Funktionalität eines Feed Readers sind für Firefox verfügbar. Sie finden sie in dieser Zusammenstellung oder suchen Sie nach anderen Feed Readern auf addons.mozilla.org.

Feed-Aggregatoren: Es gibt eine große Anzahl von eigenständigen Feed-Aggregatoren und viele davon eignen sich besser zur Handhabung von Feeds als Firefox. Weitere Informationen zu Feed-Aggregatoren erhalten Sie in diesem englischsprachigen Wikipedia-Artikel.

Was passiert mit Ihren vorhandenen Dynamischen Lesezeichen?

Firefox wird Sie informieren, wenn die Unterstützung für Dynamische Lesezeichen endet, und Folgendes unternehmen:

  • Ihre vorhandenen Dynamischen Lesezeichen werden automatisch in eine OPML-Datei mit dem Namen Firefox feeds backup.opml auf Ihren Desktop exportiert. Sie können diese Datei in einen anderen Feed Reader importieren (z. B. ein Firefox Add-on, einen eigenständigen Feed Reader oder einen Web Service).
  • Ihre Dynamischen Lesezeichen werden in normale Lesezeichen umgewandelt, die auf die Originalseiten Ihrer Feeds verweisen (sofern Firefox die URL identifizieren kann). Falls keine URL existiert, wird das entsprechende Dynamische Lesezeichen entfernt.

Andere Alternativen

Inhalte entdecken und darstellen

Mozilla arbeitet an verschiedenen Initiativen, die eine ähnliche Funktionalität wie der RSS/Atom Feed Reader bieten, z. B. Pocket (Entdeckung von interessanten Webinhalten durch Empfehlung anderer Anwender) und Leseansicht (barrierefreie Funktionen wie das Vorlesen von Inhalten sowie die benutzerdefinierte Darstellung von Webinhalten).

Firefox Extended Support Release (ESR)

ESR Version 60 wird den integrierten Feed Reader sowie die Dynamischen Lesezeichen noch bis Oktober 2019 unterstützen. Dann endet der Support für ESR 60 und damit auch die Unterstützung für diese Funktionen.

// Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben:Alman, Artist, rangers. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.

War der Artikel hilfreich? Bitte warten…

Als Freiwilliger zur Mozilla-Hilfe beitragen