Automatische Umwandlung von Gmail-Konten zur OAuth 2.0 Authentifizierung

Thunderbird Thunderbird Zuletzt aktualisiert: 07/10/2023 69% Benutzern fanden dies hilfreich

Ab Version 91.8.0 ändert Thunderbird beim Aktualisieren von einer niedrigeren Version als Version 91.8.0 die Authentifizierungsmethode der Gmail-Konten in OAuth 2.0 um, damit Nutzer die Vorgabe von Google zur Verwendung von OAuth 2.0 bei der Anmeldung in Gmail-Konten erfüllen können. Diese Änderungen werden von Google auferlegt.

Wir empfehlen Ihnen, Thunderbird auf die neueste Version zu aktualisieren, um sämtliche Sicherheits-, Leistungs- und Funktionsupdates zu erhalten. Wenn Sie jedoch bewusst weiterhin – auf eigenes Risiko – eine alte Thunderbird-Version (niedriger als Version 91.8.0) verwenden möchten, müssen Sie die Authentifizierungsmethode selbst auf OAuth2 ändern. Sie können mit folgenden Schritten in jeder Thunderbird-Version höher als Version 91.8.0 selbst prüfen, ob Ihre Authentifizierungsmethode tatsächlich für die Verwendung von OAuth2 konfiguriert ist.

Sicherstellen, dass Ihr Gmail-Konto in Thunderbird „OAuth2“ verwendet

Postausgangs-Server (SMTP)

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche und wählen Sie Konten-Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf der linken Seite auf Ihr Konto (z. B. anna@beispiel.com).
  3. Scrollen Sie hinunter zum Eintrag Postausgangs-Server (SMTP).
  4. Klicken Sie danach im sich öffnenden Bereich „Postausgangs-Server (SMTP)“ rechts auf die Schaltfläche Bearbeiten….
  5. Stellen Sie sicher, dass im sich öffnenden Dialog „SMTPServer“ bei der Authentifizierungsmethode die Option OAuth2 gewählt ist.
  6. Klicken Sie auf OK, um die Einstellungen Ihres SMTP-Servers zu bestätigen.

Posteingangs-Server

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche und wählen Sie Konten-Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf der linken Seite auf Ihr Konto (z. B. anna@beispiel.com).
  3. Wählen Sie unterhalb des Kontonamens den Eintrag Server-Einstellungen) (wenn der Eintrag nicht angezeigt wird, müssen Sie möglicherweise zuerst auf den Pfeil > klicken, um das Untermenü zu erweitern und alle Einträge anzuzeigen).
  4. Stellen Sie sicher, dass in den sich öffnenden Server-Einstellungen im Absatz „Sicherheit und Authentifizierung“ bei der Authentifizierungsmethode die Option OAuth2 gewählt ist.
Cookies und Javascript müssen aktiviert sein, damit der Einrichtungsprozess für OAuth 2.0 funktioniert. Wenn Sie Cookies in Thunderbird abgelehnt haben, wird der OAuth-Einrichtungsprozess fehlschlagen, denn einige Cookies müssen akzeptiert werden, um Daten zwischen den Seitenaktualisierungen zu speichern. Sie müssen Cookies zumindest vorübergehend mit einer der unten beschriebenen Methoden akzeptieren.

Vermeiden oder Korrigieren eines durch abgelehnte Cookies verursachten OAuth-Fehler

Überprüfen Sie zunächst Ihre allgemeinen Cookie-Einstellungen in Thunderbird:

  1. Klicken Sie zuerst auf die Menüschaltfläche , dann im Menü auf Einstellungen, wählen Sie den Abschnitt Datenschutz & Sicherheit und gehen Sie dort zum Absatz Webinhalte.
  2. Gehen Sie zur Zeile Cookies von Webseiten akzeptieren. Wenn dort kein Häkchen gesetzt ist, führen Sie einen der folgenden Schritte aus und starten Sie anschließend den OAuth-Authentifizierungsprozess erneut:
  • Fügen Sie Google zur Liste der Ausnahmen hinzu, um Cookies von Google zu akzeptieren:
  1. Klicken Sie rechts auf die Schaltfläche Ausnahmen…, um den Dialog „Ausnahmen – Cookies“ zu öffnen.
  2. Geben Sie in das Textfeld unterhalb „Adresse der Website“ die Adresse https://accounts.google.com ein.
  3. Klicken Sie auf Erlauben und dann unten auf Änderungen speichern.
  • Alternativ können Sie auch alle Cookies akzeptieren, indem Sie ein Häkchen neben Cookies von Webseiten akzeptieren setzen.

Nachdem der Authentifizierungsprozess von OAuth abgeschlossen ist, können Sie Cookies wieder ablehnen, denn das Empfangen und Senden von E-Mails funktioniert auch mit abgelehnten Cookies. Das Ablehnen aller Cookies oder das Löschen der Ausnahme hat jedoch den Nachteil, dass der Authentifizierungsprozess von OAuth erneut durchgeführt werden muss, wenn das OAuth-Authentifizierungstoken für den Gmail-Zugriff irgendwann in der Zukunft abläuft. In diesem Fall öffnet sich der OAuth-Authentifizierungsdialog und die Anmeldung schlägt so lange fehl, bis Sie die erforderlichen Cookies wieder zulassen.

Ausführliche Informationen über Cookies erhalten Sie im Artikel Abschnitt Datenschutz in Thunderbird - Externe Inhalte und Cookie-Einstellungen.

Verhindern oder Beheben eines OAuth-Authentifizierungsfehlers, der durch deaktiviertes Javascript verursacht wird

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche , klicken Sie auf Einstellungen und wählen Sie den Abschnitt Allgemein.
  2. Scrollen Sie ganz nach unten und klicken Sie unten rechts auf die Schaltfläche Konfiguration bearbeiten, um den Konfigurationseditor zu öffnen.
  3. Kopieren oder tippen Sie in das Suchfeld „Einstellungsname suchen“ den Text javascript.enabled.
  4. Nun sollten Sie ein einziges Suchergebnis für die Einstellung javascript.enabled sehen.
    • Wenn der Wert dieser Einstellung auf true steht, müssen Sie nichts weiter tun.
    • Wenn der Wert auf false steht, ändern Sie ihn mit einem Klick auf die Schaltfläche Fx71aboutconfig-ToggleButton (Umschalten) auf true.

Prüfen Sie, ob die richtigen Authentifizierungstoken gespeichert wurden

Folgen Sie dem Pfad: Menüschaltfläche > Einstellungen > Datenschutz & Sicherheit > Passwörter> Gespeicherte Passwörter….

  • Wenn die Kontoauthentifizierung auf OAuth2 umgestellt wurde und die Anmeldung mit OAuth erfolgreich war, sollte im Formular für jeden Benutzernamen (Gmail-Konto) ein Eintrag vorhanden sein:

    oauth://accounts.google.com (https://mail.google.com/ …)
    Hinweis: Der Eintrag „oauth“ ist ein OAuth2-Authentifizierungstolken und kein Passwort.
  • Wenn die Kontoauthentifizierung auf OAuth2 umgestellt wurde und die Anmeldung mit OAuth nicht erfolgreich war, suchen Sie nach den Passworteinträgen für die Anbieter und löschen Sie diese:

    imap://imap.gmail.com (imap://imap.gmail.com)
    smtp://smtp.gmail.com (smtp://smtp.gmail.com)

Sollten Sie immer noch Probleme haben, wenden Sie sich bitte an die freiwilligen Helfer im Thunderbird-Support.

War der Artikel hilfreich?

Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben:

Illustration of hands

Mitmachen

Vergrößern und teilen Sie Ihr Fachwissen mit anderen. Beantworten Sie Fragen und verbessern Sie unsere Wissensdatenbank.

Weitere Informationen