Verbindungsprobleme und Abstürze nach Update auf Firefox 43

Dieser Artikel wird nicht länger gewartet, darum ist dessen Inhalt möglicherweise veraltet.

Dieser Artikel betrifft nur Firefox-Nutzer unter Windows.

Unmittelbar nach dem Update auf Firefox 43 werden einige Nutzer, bei denen die Firewall Nvidia Forceware Network Access Manager installiert ist, vermehrt mit Problemen wie dem Absturz von Firefox direkt nach dem Öffnen oder ersten Laden einer Seite konfrontiert. Nutzer von Firefox 43.0.2 können mitunter keine Websites mehr laden – alle Seiten bleiben leer oder sie erhalten die Fehlermeldung Server nicht gefunden, wenn Seiten über das Netzwerk aufgerufen werden.

In diesen Fällen sollten betroffene Nutzer die neueste Version von Firefox herunterladen und installieren oder den Nvidia Forceware Network Access Manager deinstallieren, um die beschriebenen Probleme zu lösen.

Folgen Sie diesen Schritten, um Nvidia Forceware Network Access Manager zu deinstallieren:

  1. Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche Start und wählen Sie Systemsteuerung.
    Systemsteuerung - WinXP
  2. Klicken Sie in der Systemsteuerung auf Programme hinzufügen oder entfernen. Das entsprechende Fenster öffnet sich.
  3. Wählen Sie in der Liste der installierten Programme den Eintrag Nvidia Forceware Network Access Manager.
  4. Klicken Sie rechts neben Nvidia Forceware Network Access Manager auf die Schaltfläche Entfernen, um mit der Deinstallation zu beginnen.
  5. Führen Sie alle Schritte des Deinstallationsprogramms aus. Nachdem die Deinstallation abgeschlossen ist, müssen Sie Ihren Rechner neu starten, damit die Änderungen wirksam werden.
  1. Klicken Sie auf die Start-Schaltfläche von Windows oder drücken Sie die Windows‑Taste  Windows Key .
  2. Klicken Sie im Startmenü auf Systemsteuerung.
    Systemsteuerung öffnen - Win7
  3. Klicken Sie im Fenster der Systemsteuerung unter dem Punkt „Programme“ auf den Link Programm deinstallieren.
    Programme deinstallieren - Win7
  4. Wählen Sie in der Liste der installierten Programme den Eintrag Nvidia Forceware Network Access Manager.
  5. Klicken Sie über der Liste auf die Schaltfläche Deinstallieren, um mit der Deinstallation zu beginnen.
  6. Führen Sie alle Schritte des Deinstallationsprogramms aus. Nachdem die Deinstallation abgeschlossen ist, müssen Sie Ihren Rechner neu starten, damit die Änderungen wirksam werden.
  1. Wählen Sie auf dem Startbildschirm die Kachel Desktop aus. Die Desktop-Ansicht wird geöffnet.
  2. Bewegen Sie den Mauszeiger auf dem Desktop in die rechte untere Ecke, um auf das Charms-Menü zuzugreifen.
    Alternativ können Sie auch das Tastaturkürzel Windows Key + i verwenden, um die Einstellungen aufzurufen.
  3. Wählen Sie Systemsteuerung aus dem Charms-Menü Einstellungen. Das Fenster der Systemsteuerung wird geöffnet.
    Win8 - Systemsteuerung öffnen
  4. Klicken Sie im Fenster der Systemsteuerung unter dem Punkt „Programme“ auf den Link Programm deinstallieren.
    Programme deinstallieren - Win7
  5. Wählen Sie in der Liste der installierten Programme den Eintrag Nvidia Forceware Network Access Manager.
  6. Klicken Sie über der Liste auf die Schaltfläche Deinstallieren, um mit der Deinstallation zu beginnen.
  7. Führen Sie alle Schritte des Deinstallationsprogramms aus. Nachdem die Deinstallation abgeschlossen ist, müssen Sie Ihren Rechner neu starten, damit die Änderungen wirksam werden.
  1. Klicken Sie auf die Start-Schaltfläche von Windows oder drücken Sie die Windows‑Taste  Windows Key .
    Alternativ können Sie auch das Tastaturkürzel Win10-Logo + i verwenden, um die Einstellungen aufzurufen.
  2. Wählen Sie im Startmenü den Punkt Einstellungen aus.

    Windows 10 - Einstellungen öffnen
  3. Wählen Sie in den Einstellungen System und dann Apps & Features.

    Win10 - Anwendung deinstallieren - 01
  4. Wählen Sie in der Liste der installierten Programme den Eintrag Nvidia Forceware Network Access Manager.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren, um mit der Deinstallation zu beginnen.
  6. Führen Sie alle Schritte des Deinstallationsprogramms aus. Nachdem die Deinstallation abgeschlossen ist, müssen Sie Ihren Rechner neu starten, damit die Änderungen wirksam werden.
Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: philipp, Coce, user47661, Boersenfeger, pollti, Artist, graba. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.