Wie die SUMO-Benutzeroberfläche übersetzt wird

Selbstverfreilich ist das Wichtigste beim Übersetzen der Hilfe nicht nur das Übersetzen der Anleitungen, sondern auch das Übersetzen der Website selbst. Dafür verwenden wir Verbatim – http://localize.mozilla.org/projects/sumo. Wie sonst auch kannst du bei Fragen zu Verbatim oder zur Übersetzung ganz einfach Kadir kontaktieren: atopal (ät) mozilla (punkt) com.

Wir haben derzeit zwei Server für SUMO:

  1. http://support.mozilla.com
  2. https://support.allizom.org

Der erste ist unser richtiger Server, der „prod” genannt wird. Der zweite ist für Testzwecke gedacht. Dinge, die du auf Verbatim übersetzt, werden automatisch zum Testserver transferiert. Wir müssen Übersetzungen manuell zum „prod” transferieren, was in etwa alle zwei Wochen geschieht.

Wir wird die Startseite übersetzt?

Die Startseite besteht aus 3 Teilen. Der Hauptteil der Seite mit dem oberen Teil und der rechten Seitenleiste wird mittels Verbatim übersetzt. Der linke und mittlere untere Teil besteht aus normalen Wiki-Seiten:

Start Page

Wenn du die Sätze und Wörter in Verbatim übersetzt hast, bist du großteils schon fertig. Nur der linke und mittlere untere Teil müssen noch übersetzt werden. In beiden Fällen musst du nur die enthaltenen Überschriften übersetzen. Wenn du das gemacht hast, werden die enthaltenen Artikeltitel automatisch übersetzt angezeigt, wenn die Artikel selbst bereits übersetzt wurden.

Wikiseite 1, die linke Seitenleiste: https://support.mozilla.com/de/kb/home-page-quick

Wikiseite 2, der mittlere Hauptteil: https://support.mozilla.com/de/kb/home-page-explore

Wenn du diese Seiten übersetzt, belasse bitte die englischsprachigen Titel und den Adressnamen (engl. slug), wie sie sind! Sie werden nirgends angezeigt und benötigt, damit die Startseite richtig befüllt wird. Wenn du die Seitentitel änderst, machst du die Startseite kaputt. Use the same title and slug as in English

War der Artikel hilfreich? Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: ThomasLendo. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.