Thunderbird-Passwörter per Master-Passwort schützen

Thunderbird kann die Passwörter für jedes Ihrer E-Mail-Konten speichern, damit Sie diese nicht jedes Mal erneut eingeben müssen, wenn Sie neue Nachrichten abrufen. Sie können die gespeicherten Passwörter einsehen und nicht mehr benötigte Passwörter entfernen.

Sie teilen einen Computer mit anderen Personen und möchten nicht, dass diese Ihre Passwörter einsehen können? Lösen Sie dieses Problem ganz einfach durch das Setzen eines Master-Passworts, denn dann muss jeder, der Ihre gespeicherten Passwörter einsehen oder verwenden will, zuerst das Master-Passwort eingeben. Das Master-Passwort muss für jede Thunderbird-Sitzung nur einmal eingegeben werden.

Dies ist die beste und sicherste Methode, um den Zugriff auf Ihre Nachrichten durch andere Nutzer zu verhindern, mit denen Sie Ihren Computer teilen: Errichten Sie für jeden Nutzer ein separates Windows-macOS-Benutzerkonto im Betriebssystem und stellen Sie zusätzlich sicher, dass jedes dieser Konten durch ein eigenes Passwort geschützt ist. Auf diese Weise speichert Thunderbird alle E-Mail-Konten, Nachrichten und Passwörter separat für jedes im Betriebssystem eingerichtete Benutzerkonto.

Eine andere, allerdings weniger sichere Methode besteht darin, den Wert der verborgenen Einstellung mail.password_protect_local_cache im Thunderbird-Konfigurationseditor von false auf true zu setzen. Dadurch verhindern Sie zwar, dass E-Mails angezeigt werden, bis das Master-Passwort eingegeben wird, aber diese Einstellung ändert nichts an der Tatsache, dass Ihre E-Mails auf der lokalen Festplatte weiterhin im Klartext gespeichert werden. Die Verwendung von separaten Benutzerkonten im Betriebssystem löst dieses Problem.
Master-Passwort eingeben

Erstellen des Master-Passworts

Standardmäßig verwendet Thunderbird kein Master-Passwort zum Schutz der gespeicherten Zugangsdaten. Mit diesen Schritten legen Sie ein Master-Passwort fest:

  1. Klicken Sie oben im Thunderbird-Fenster auf das Menü Extras (alternative Tastenkombination Alt + X) und wählen Sie EinstellungenKlicken Sie in der Menüleiste auf Thunderbird und wählen Sie EinstellungenKlicken Sie oben im Thunderbird-Fenster auf das Menü Bearbeiten und wählen Sie Einstellungen oder klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menufx57menu und wählen Sie Einstellungen.
  2. Wählen Sie im Bereich auf der linken Seite die Option Sicherheit und klicken Sie auf den Tab Passwörter.Wählen Sie den Abschnitt Datenschutz & Sicherheit und gehen Sie dort zum Absatz Passwörter.
  3. Setzen Sie ein Häkchen neben Master-Passwort verwenden, um den Dialog „Master-Passwort ändern“ zu öffnen.
    TB Einstellungen tb68TB Einstellungen tb78
    Für Nutzer von LinuxMac kann die grafische Darstellung geringfügig abweichen.
  4. Geben Sie Ihr Master-Passwort ein. Während der Eingabe zeigt die Passwort-Qualitätsmessung an, wie schwierig es ist, das von Ihnen definierte Passwort zu erraten. Um ein sicheres Master-Passwort zu erstellen, sollten alle folgenden Elemente enthalten sein:
    • Mindestens ein Großbuchstabe,
    • eine oder mehrere Zahlen,
    • mindestens ein Sonderzeichen, z. B. @ # $ % ^ & * ( ).
    • Wählen Sie außerdem ein Passwort, das Sie sich selbst leicht merken können, das aber gleichzeitig für andere Personen schwer zu erraten ist. Damit ist sichergestellt, dass nur Sie an die geschützten Daten gelangen können.
  5. Geben Sie das Passwort ein zweites Mal ein, um sicherzustellen, dass Sie sich bei der Eingabe nicht vertippt haben.
    TB Master Passwort Dialog 1 tb68
    Für Nutzer von LinuxMac kann die grafische Darstellung geringfügig abweichen.
  6. Klicken Sie auf OK, um das Master-Passwort festzulegen.

Wenn Sie nun in einer Thunderbird-Sitzung das erste Mal ein Passwort anzeigen oder verwenden möchten, fordert Thunderbird Sie zur Eingabe des Master-Passworts auf.

Ändern des Master-Passworts

  1. Klicken Sie oben im Thunderbird-Fenster auf das Menü Extras (alternative Tastenkombination Alt + X) und wählen Sie EinstellungenKlicken Sie in der Menüleiste auf Thunderbird und wählen Sie EinstellungenKlicken Sie oben im Thunderbird-Fenster auf das Menü Bearbeiten und wählen Sie Einstellungen oder klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menufx57menu und wählen Sie Einstellungen.
  2. Wählen Sie im Bereich auf der linken Seite die Option Sicherheit und klicken Sie auf den Tab Passwörter.Wählen Sie den Abschnitt Datenschutz & Sicherheit und gehen Sie dort zum Absatz Passwörter.
  3. Klicken Sie auf Master-Passwort ändern…, um den Dialog „Master-Passwort ändern“ zu öffnen.
  4. Geben Sie zunächst Ihr aktuelles Master-Passwort in das entsprechende Feld ein, um nachzuweisen, dass Sie zum Ändern des Master-Passwort berechtigt sind.
  5. Geben Sie in jedes der beiden folgenden Felder Ihr neues Master-Passwort ein.
  6. Klicken Sie auf OK, um das geänderte Master-Passwort zu bestätigen.

Löschen des Master-Passworts

Führen Sie alle im Absatz Ändern des Master-Passworts beschriebenen Schritte durch, lassen Sie aber die beiden in Punkt 5 genannten Felder (Neues Passwort) leer.
TB Master Passwort Dialog 2 tb68
Für Nutzer von LinuxMac kann die grafische Darstellung geringfügig abweichen.

Zurücksetzen des Master-Passworts, wenn Sie es vergessen haben

Wenn Sie Ihr Master-Passwort vergessen haben, können Sie es zurücksetzen.

Warnung: Beim Zurücksetzen werden alle gespeicherten Benutzernamen und Passwörter unwiderruflich entfernt.
  1. Wählen Sie ExtrasEntwickler-WerkzeugeFehlerkonsole.
  2. Kopieren Sie den kompletten Code und fügen Sie ihn ein:

    openDialog("chrome://pippki/content/resetpassword.xul")
    openDialog("chrome://pippki/content/resetpassword.xhtml").
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Evaluieren. Wenn Sie die Schaltfläche Evaluieren nicht sehen, drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.
  4. Klicken Sie anschließend im Bestätigungsfenster auf die Schaltfläche Zurücksetzen.
    Bestätigunsdialog - Master-Passwort zurücksetzen

War der Artikel hilfreich?

Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben:

Illustration of hands

Mitmachen

Vergrößern und teilen Sie Ihr Fachwissen mit anderen. Beantworten Sie Fragen und verbessern Sie unsere Wissensdatenbank.

Weitere Informationen