Firefox kann nach der Installation auf einem Mac nicht geöffnet werden – Problembehebung

Dieser Artikel wird nicht länger gewartet, darum ist dessen Inhalt möglicherweise veraltet.

Dieses Problem tritt nur bei Mac-Geräten auf.

Nachdem Sie Firefox auf Ihrem Mac heruntergeladen und installiert haben, sehen Sie beim Versuch, diesen zu öffnen, möglicherweise die Fehlermeldung „Firefox.app“ kann nicht geöffnet werden, da die Identität des Entwicklers nicht bestätigt werden kann.

Apple hat mit Mac OSX 10.9.5 eine Sicherheitsänderung durchgeführt, die diesen Fehler verursachen und Firefox blockieren kann. Wenn Sie diese Fehlermeldung sehen, wählen Sie eine der folgenden beiden Optionen, um das Problem zu beheben:

Möglichkeit 1 – Empfohlen

  1. Halten Sie die Taste Control gedrückt, während Sie auf das Firefox-Symbol in Ihrer Dock-Leiste oder auf die Programmdatei im Finder klicken.
  2. Klicken Sie im Kontextmenü auf Öffnen.
  3. Klicken Sie im folgenden Dialogfenster auf Öffnen.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie im Artikel OS X Mavericks: Öffnen einer App eines nicht verifizierten Entwicklers.

Möglichkeit 2 – Firefox über die Systemeinstellungen öffnen

  1. Klicken Sie auf das Apple-Symbol in der linken oberen Ecke und öffnen Sie die Systemeinstellungen….
  2. Klicken Sie auf Sicherheit & Privatsphäre, dann auf den Tab Allgemein.
  3. Dort wird eine Nachricht angezeigt, dass Firefox.app blockiert wurde. Klicken Sie auf Trotzdem öffnen:
    blocked firefox mac
Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: pollti, Artist, graba. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.