Online Armor Free konfigurieren

Dieser Artikel wird nicht länger gewartet, darum ist dessen Inhalt möglicherweise veraltet.

Online Armor Free ist ein nur in englischer Sprache verfügbares Software-Paket für das Betriebssystem Microsoft Windows. Es enthält eine Firewall-Komponente, die kontrolliert, welche Programme auf das Internet zugreifen können. Wenn Online Armor Free nicht darauf eingestellt ist, Firefox den Zugriff vollständig zu erlauben, kann Firefox keine Internetseiten aufrufen und wird eine "Server nicht gefunden"-Fehlermeldung anzeigen.

Dieser Artikel beschreibt, wie man Online Armor Free so einstellt, dass Firefox auf das Internet zugreifen darf.

  1. Schließen Sie Firefox, indem Sie im Menü Datei den Eintrag Beenden auswählen.
  2. Doppelklicken Sie auf das Symbol von Online Armor im Informationsbereich der Taskleiste.
    oaf_01_tray.png
  3. Klicken Sie in der linken Seite auf Firewall.
  4. Der Status des Eintrags "Firefox" sollte auf Allowed eingestellt sein.
    oaf_02_allowed.png

Wenn Firefox nicht aufgelistet ist:

  1. Klicken Sie auf Add.
  2. Suchen Sie die Datei firefox.exe. Standardmäßig befindet sie sich unter C:\Programme\Mozilla Firefox.
  3. Klicken Sie auf Öffnen und überprüfen Sie, ob der Status auf Allowed eingestellt ist.
    oaf_03_oeffnen.png
Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: boersenfeger. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.