Warum warnt mich Thunderbird, dass mein Server keine Verschlüsselung verwendet?

Nachdem Sie ein neues Konto eingerichtet haben, kann es passieren, dass Thunderbird eine Warnung wie die folgende anzeigt:

Unsichere Verbindung Warnung Thb Win

Was bedeutet das?

Diese Warnung wird angezeigt, wenn Sie einen E-Mail-Server einrichten, der keine Verschlüsselung verwendet (wie SSL oder TLS), um Ihre Verbindung zu schützen. Die Folge ist, dass (theoretisch) die gesamte Kommunikation mit dem Server (dazu gehören Benutzername, Passwort und E-Mail-Übertragung) von Dritten abgefangen und gelesen werden kann.

Was soll ich tun?

Überprüfen Sie zuerst, ob Ihr E-Mail-Anbieter Verschlüsselung unterstützt oder nicht. Lesen Sie dessen Hilfe-Artikel, um die Verbindungs-Einstellungen zu ermitteln.

  • Wenn Verschlüsselung unterstützt wird, dann ändern Sie die Einstellungen in Thunderbird entsprechend. Klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen ändern und korrigieren Sie die Einstellungen.
  • Wenn das nicht der Fall ist, können Sie abwägen:
    • Verwenden Sie es auf eigene Verantwortung (Ich verstehe die Risiken auswählen und auf die Schaltfläche Fertig klicken). Bitte zögern Sie nicht, Ihren E-Mail-Anbieter über diese Sicherheitslücke zu informieren und darum zu bitten, die Sicherheit und den Datenschutz zu erhöhen.
    • ODER wechseln Sie zu einem anderen E-Mail-Anbieter, der Verschlüsselung korrekt unterstützt (wie Gmail, mail.de, JPBerlin, MyKolab, Posteo *).

Lesen Sie dazu auch

TLS und SSL-Artikel auf Wikipedia


* Liste von Mail-Diensten, die lt. c't Wissen „Sichere E-Mail“ vom 27.2.2014 gute oder sehr gute Basis-Sicherheitsfunktionen und sichere Verschlüsselung bieten.


Diesen Artikel teilen: http://mzl.la/1BsOD6F

War der Artikel hilfreich? Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: ThomasLendo, pollti. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.