Sicheres Surfen in Firefox Klar

Die Funktion „Sicheres Surfen” warnt Sie, wenn Sie eine unsichere Website aufrufen, z. B. eine Website, die bekannt ist für Phishing, als attackierende Website, für das Herunterladen von unerwünschter Software oder den Versuch, Malware auf Ihrem Gerät zu installieren.

Wie funktioniert sicheres Surfen?

Firefox Klar verwendet die Google Safe Browsing API zum sicheren Surfen. Wenn Sie auf einen Link klicken, überprüfen wir mithilfe verschiedener Listen

  • ob für diese Website Berichte über Betrugsversuche (Phishing-Angriffe) vorliegen,
  • ob sie als „attackierend" geführt wird (eine Website, die während Ihres Besuchs versucht, Ihr System zu infizieren),
  • ob sie als Website bekannt ist, deren Downloads zusätzliche unerwünschte Software enthalten
  • und ob diese Website Malware (Schadprogramme) zu installieren versucht.

Werden auf der geprüften Website diese Merkmale erkannt, warnt Sie Firefox Klar ab Version 6 und höher vor dem Besuch dieser Website.

// Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben:Artist, silent2. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.

War der Artikel hilfreich? Bitte warten…

Als Freiwilliger zur Mozilla-Hilfe beitragen