Mit Lightning auf Google-Kalender zugreifen

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie mit Lightning auf Google-Kalender zugreifen können. Sie haben dazu zwei Möglichkeiten:

  1. Sie können nur lesend auf einen öffentlichen Kalender zugreifen.
  2. Sie können lesend und schreibend auf Ihren Kalender zugreifen.

Nur lesender Zugriff auf einen Kalender

Wenn Sie nur den lesenden Zugriff auf einen Google-Kalender benötigen, können Sie dazu den von Google bereitgestellten Link auf eine veröffentlichte ICS-Datei verwenden. Folgen Sie dazu bitte den Anweisungen des Artikels Anzeigen Ihres Kalenders in anderen Anwendungen.

Lesender als auch schreibender Zugriff auf einen Kalender

Das Add-on „Provider for Google Calendar” herunterladen

Wenn Sie sowohl lesenden als auch schreibenden Zugriff auf einen Kalender wünschen, so verwenden Sie dazu das Add-on „Provider for Google Calendar”, das Sie von Mozillas Add-ons-Seite beziehen können.

  1. Öffnen Sie die Seite mit dem Add-on Provider for Google Calendar.
  2. Klicken Sie auf „Jetzt herunterladen”, um die Add-on-Installationsdatei herunterzuladen.

Installation und Konfiguration des Add-ons

  1. Um das Add-on zu installieren, öffnen Sie in Thunderbird den Add-ons-Manager über das Menü  New Fx Menu und wählen Sie Add-ons. Die Add-ons-Verwaltung öffnet sich.
  2. Klicken Sie in der Add-ons-Verwaltung auf Add-on Tools Icon und wählen Sie Add-on aus Datei installieren…
  3. Finden Sie die heruntergeladene Add-on-Installationsdatei und klicken Sie auf Öffnen.
  4. Sie werden gefragt, ob Sie das Add-on installieren möchten. Klicken Sie auf Jetzt installieren, um die Installation abzuschließen.

Den Kalender in Lightning importieren

Importieren Sie den Kalender in Lightning mit folgenden Schritten:

  1. Öffnen Sie in Thunderbird die Kalender-Ansicht und führen Sie in der Liste der Kalender (links) einen Rechtsklick aus. Wählen Sie im sich öffnenden Menü Neuer Kalender….
  2. Im Assistenten zur Einrichtung eines neuen Kalenders wählen Sie Im Netzwerk und klicken dann auf Weiter >.
  3. Wählen Sie „Google Kalender” und klicken Sie dann auf Weiter >.
  4. Geben Sie nun Ihre Google-E-Mail-Adresse ein und klicken Sie dann auf Weiter >.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihre Google-E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein und erlauben Sie dem Google Kalender-Add-on, Ihre Kalender zu verwalten.
  6. Wählen Sie die Kalender, die Sie in Thunderbird verwenden möchten, und klicken Sie auf Weiter >.
  7. Sie erhalten eine Bestätigung, dass Ihr Kalender erstellt wurde. Klicken Sie auf Fertig.

Für weitergehende Informationen zu bekannten Fehlern und Einschränkungen der Software besuchen Sie bitte diese Seite.

War der Artikel hilfreich? Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: Thomas, pollti, Artist, graba, Daniel2099. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.