Migrationsassistent

Dieser Artikel wird nicht länger gewartet, darum ist dessen Inhalt möglicherweise veraltet.

Der Migrationsassistent ist eine Funktion ab Thunderbird 3, die Nutzer, welche ein Upgrade von früheren Thunderbird-Versionen durchführen, bei der Konfiguration der neuesten Version entsprechend Ihrer individuellen Bedürfnisse und Vorlieben unterstützt. Zwar bietet der Assistent keinen vollständigen Zugriff auf alle Konfigurationsmöglichkeiten von Thunderbird ab Version 3, jedoch fasst er diejenigen Einstellungsoptionen zusammen, welche unsere Beta-Tester am häufigsten verändern wollten.

Um eine Liste der neuen und geänderten Funktionen im Vergleich zwischen Thunderbird 2 und 3 anzusehen, besuchen Sie den Artikel Thunderbird 3 for users und die Thunderbird-Versionshinweise.

Der Migrationsassistent wurde in Thunderbird 3.1 wesentlich erweitert. Der MozillaZine-Artikel „Thunderbird 3.1 - New Features and Changes“ (englisch) erklärt die Neuerungen der Version des Migrationsassistenten.

Der Migrationsassistent wird während des Update-Vorgangs angezeigt. Sie können den Assistent jederzeit unter dem Menüpunkt Hilfe ➔ Migrationsassistent erneut aufrufen.

IMAP-Nachrichten synchronisieren

Falls Ihr Eingangsserver IMAP (anstatt POP) verwendet, können Sie festlegen, ob Nachrichten auf dem lokalen Rechner synchronisiert werden sollen oder Nachrichten nur auf dem Server Ihres E-Mail-Dienstes gespeichert werden sollen. Die lokale Synchronisation ermöglicht es Ihnen einerseits, auf E-Mails auch dann zuzugreifen, wenn keine Onlineverbindung besteht, andererseits ermöglicht es die Verwendung erweiterter Suchfunktionen innerhalb von Thunderbird. Bedenken Sie bei der Synchronisation Ihrer E-Mails, dass das Herunterladen aller Nachrichten einige Zeit in Anspruch nehmen könnte und die heruntergeladenen Nachrichten Speicherplatz auf Ihrem lokalen Rechner beanspruchen.

26b9c362d24aa51c217f2ada145696dd-1283032920-321-1.png
Mit dem Migrationsassistenten können Sie die Synchronisation für alle IMAP-Konten oder auch nur für einzelne Konten aktivieren/deaktivieren.

Neue Symbolleiste

Thunderbird nutzt ab Version 3 eine neue Symbolleiste, die mehr Platz für die neue Suchfunktion lässt. Sie können zum Aussehen von Thunderbird 2 zurückkehren, indem Sie auf Die Hauptsymbolleiste unverändert lassen klicken, oder Sie wechseln zurück auf das Aussehen von Thunderbird 3, indem Sie Schaltflächen im Kopfzeilenbereich anklicken.

Neue Symbolleiste:
26b9c362d24aa51c217f2ada145696dd-1283032920-321-2.png

Alte Symbolleiste:
26b9c362d24aa51c217f2ada145696dd-1283032920-321-3.png

Gruppierte Ordner

Gruppierte Ordner können so eingestellt werden, dass Nachrichten mehrerer E-Mail-Konten in einer Ansicht zusammengefasst werden. Wenn Sie z.B. zwei E-Mail-Konten besitzen (ein Konto für die Arbeit, das andere für private Zwecke), können Sie die gruppierten Ordner nutzen, um einen einzigen Posteingang zu zeigen, in dem alle Nachrichten von Ihrer Arbeit und Ihrem privaten Konto stehen. (Damit Sie die gruppierten Ordner sehen können, muss „Gruppierte Ordner“ in der Ordnerliste im linksseitigen Teil des Thunderbird-Hauptfenster stehen. Wenn es nicht dort steht, aber z. B. „Alle Ordner“, verwenden Sie die Pfeile, um darauf umzuschalten.)

26b9c362d24aa51c217f2ada145696dd-1283032920-321-4.png

Kompakte Kopfzeilenansicht

Thunderbird 3 verwendet ein neues Aussehen der Nachrichten-Kopfzeile mit Schaltflächen für die am häufigsten verwendeten Aktionen.

26b9c362d24aa51c217f2ada145696dd-1283032920-321-5.png

Wenn Sie die schmale, kompakte Kopfzeilenansicht wie in Thunderbird 2 bevorzugen, können Sie eines der vielen Thunderbird-Add-ons installieren, die diese alternative Kopfzeilenansicht zur Verfügung stellt.

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: pollti. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.