Maildir-Format in Thunderbird

Die optionale Unterstützung für das E-Mail-Speicherformat Maildir stellt eine Einzeldatei für jede E-Mail bereit (unter Verwendung des EML Dateiformats), im Gegensatz zum aktuellen Standard (bekannt als mbox), welcher alle E-Mails in einer einzigen Datei speichert. Bitte beachten Sie: Hierbei handelt es sich NICHT um das vollständige Maildir in dem Sinne, wie es die meisten Nutzer, vor allem Linux- oder E-Mail-Administratoren, kennen. Sie können Thunderbird-Konten weder an ein E-Mail-Server-Verzeichnis anbinden noch bekommen Sie Kennzeichnungen, die mit den E-Mails gemeinsam gespeichert werden. Weitere Informationen erhalten Sie im englischsprachigen Eintrag zu Maildir im Mozilla-Wiki.

Maildir ist standardmäßig deaktiviert, da dieses Format noch viele Fehler enthält. Es ist noch nicht zu 100% ausgereift zur Verwendung für alle Nutzer.

Warnung: Aktivieren Sie Maildir nur, wenn Sie als erfahrener Anwender ausreichende Erfahrung im Umgang mit der Sicherung und Wiederherstellung von E-Mails in Thunderbird haben und wissen, dass Sie den Verlust Ihrer Daten riskieren. Andernfalls empfehlen wir Ihnen, zur Vermeidung von Datenverlusten Maildir deaktiviert zu lassen.

Der restliche Artikel beschreibt den Formatwechsel und wie Sie Maildir testen können.

Maildir bedeutet eine große Umstellung für Thunderbird, weil es den Speicherungsvorgang von E-Mails verändert. Eine eigene Datei für jede E-Mail zu haben, bringt mehrere wesentliche Vorteile:

  • Sicherungen werden einfacher, schneller und benötigen weniger Speicherplatz, da nur jene E-Mails gesichert werden, die sich seit der letzten Sicherung geändert haben.
  • Anti-Virus-Programme können E-Mails leichter überprüfen, da jede E-Mail in einer einzelnen Datei gespeichert ist. Infizierte E-Mails lassen sich dadurch sicher löschen, ohne die restlichen E-Mails zu gefährden beziehungsweise zu korrumpieren.

Maildir testen

Warnung: Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass diese Funktion noch experimentell ist. Ihre Anwendung wird nur erfahrenen Nutzern empfohlen: Sie sollten ausreichende Kenntnisse zur Übermittlung von Fehlerberichten besitzen, die uns helfen, Fehler in künftigen Versionen zu beseitigen. Voraussetzung ist auch das Wissen über die Sicherung von E-Mails und deren Wiederherstellung, bevor Sie Maildir anwenden.

So können Sie auf Maildir umsteigen:

  1. Sichern Sie zuerst Ihre E-Mails.
  2. Klicken Sie oben im Thunderbird-Fenster auf das Menü Extras (alternative Tastenkombination Alt + X) und wählen Sie EinstellungenKlicken Sie in der Menüleiste auf Thunderbird und wählen Sie EinstellungenKlicken Sie oben im Thunderbird-Fenster auf das Menü Bearbeiten und wählen Sie Einstellungen oder klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu fx57menu und wählen Sie Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf Erweitert und dort auf die Registerkarte Allgemein.
  4. Wählen Sie neben Speichermethode für neue Konten: die Option Eine Datei pro Nachricht (maildir).
  5. Klicken Sie zum Abschluss Ihrer Änderung auf OK.

Jedes E-Mail-Konto, welches ab jetzt erstellt wird, verwendet Maildir (bereits bestehende Konten nutzen weiterhin das mbox-Verfahren). Wenn Sie wieder mbox für neue Konten verwenden möchten, setzen Sie die Variable wieder zurück.

Dieser englischsprachige Forumsbeitrag beschreibt, wie Sie ein bestehendes Konto ändern können, um Maildir zu verwenden.

Bitte erstellen Sie eine englischsprachige Fehlermeldung, falls Sie Probleme oder Fehler im Zusammenhang mit Maildir feststellen. Sehen Sie sich auch die bereits erstellten englischsprachigen Fehlerberichte an.

// Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben:Thomas, pollti, Artist, graba, Tobias, SwanMr.pound, Daniel2099. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.

War der Artikel hilfreich? Bitte warten…

Als Freiwilliger zur Mozilla-Hilfe beitragen