Hacke ich wirklich eine Webseite?

Das Wort „hacken“ hat generell einen sehr schlechten Ruf, was allerdings nicht bedeutet, dass es immer schlecht ist. Wenn wir in Webmaker über „hacken“ reden, meinen wir damit: etwas neu anzupacken, etwas auseinanderzunehmen, zu verstehen, wie etwas funktioniert, und die einzelnen Teile zu verwenden, um etwas Innovatives und Kreatives zu entwickeln.

Wenn Sie die Röntgenbrille (X-Ray Goggles) verwenden, greifen Sie nicht wirklich eine Webseite an, wie es Cyber-Kriminelle tun. Die Röntgenbrille „verunstaltet“ in Wirklichkeit nur eine Kopie der Seite und speichert sie an einem völlig anderen Ort, einschließlich der Änderungen, die Sie mit den Werkzeugen vorgenommen haben.

Mit der Brille können Sie außerdem den Quelltext der Seite anzeigen lassen, damit Sie verstehen, wie die Webseite aufgebaut ist. Diese Kenntnis hilft Ihnen bei der Verbesserung Ihrer eigenen digitalen Arbeit.


Diesen Artikel teilen: http://mzl.la/1BAVb1p

War der Artikel hilfreich? Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: ThomasLendo, pollti, Artist. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.