Wie For verwendet wird

Eine der großartigen Funktionen unserer Wissensdatenbank ist die Möglichkeit, Anleitungen zu zeigen, die an Betriebssysteme und Firefox-Versionen angepasst sind. So können wir z.B. bestimmen, dass ein bestimmter Abschnitt eines Hilfeartikels nur „für“ Windows-Nutzer gilt und Mac- und Linux-Nutzer ihn nicht sehen können. Diese Funktionalität arbeitet unsichtbar. Wenn jemand einen Hilfeartikel öffnet, ermitteln wir automatisch das verwendete Betriebssystem und die Firefox-Version, um die passende Anleitung zu präsentieren. Dieser Artikel beschreibt die Details dazu, wie {for} in der Wissensdatenbank angewendet werden kann.

Grundlegende Syntax und Verhalten

Betriebssysteme

Mit der folgenden Syntax wird etwas ausschließlich Windows-Nutzern gezeigt:

{for win}Servus!{/for}

  • Ändere die „Hilfe zu:“-Auswahl rechts vom Artikelinhalt auf Windows, um die folgende Meldung lesen zu können: => Servus!
  • Wenn du die „Hilfe zu:“-Auswahl rechts vom Artikelinhalt auf Mac oder Linux änderst, wird die obige Meldung verschwinden, weil der Wert in „for“ nicht Mac und Linux einschließt.
Hinweis: Wenn du die „Hilfe zu:“-Auswahl auf Android oder Maemo änderst, bleibt die Meldung weiterhin sichtbar, auch wenn diese Betriebssysteme bei „for“ nicht explizit aufgeführt sind. Das geschieht deshalb, weil wir per Voreinstellung die Anleitungen von Windows zeigen (sofern nicht anders angegeben), wenn du mit Firefox für Mobilgeräte unterwegs bist. Wir zeigen außerdem Android-Anleitungen per Voreinstellung, wenn du die Artikel für Mobilgeräte mit Windows, Mac OS X oder einer Linux-Distribution aufsuchst.

Firefox-Versionen

Mit der folgenden Syntax wird etwas für Firefox 4 und neuer gezeigt:

{for fx4}Servus!{/for}

  • Ändere die „Hilfe zu:“-Auswahl rechts vom Artikelinhalt auf Firefox 4 oder Firefox 5, um die folgende Meldung lesen zu können: => Servus!
  • Wenn du die „Hilfe zu:“-Auswahl rechts vom Artikelinhalt auf Firefox 3.5-3.6 änderst, wird die obige Meldung verschwinden, weil der Wert in „for“ diese Versionen nicht einschließt.

Mit der folgenden Syntax wird etwas für Firefox 5 und neuer gezeigt:

{for fx5}Servus!{/for}

  • Ändere die „Hilfe zu:“-Auswahl rechts vom Artikelinhalt auf Firefox 5, um die folgende Meldung lesen zu können: => Servus!

Anleitung nur für eine Version von Firefox anzeigen

Mit dem Operator „=“ wird etwas ausschließlich für Firefox 4 gezeigt:

{for =fx4}Servus!{/for}

  • Jetzt wird die Meldung nur angezeigt, wenn du die „Hilfe zu:“-Auswahl rechts vom Artikelinhalt auf Firefox 4 änderst: => Servus!

Firefox 3.5-3.6 funktioniert anders. Wenn du {for fx35} in Anleitungen verwendest, wird etwas ausschließlich für Firefox 3.5-3.6 gezeigt:

{for fx35}Servus!{/for}

  • Ändere die „Hilfe zu:“-Auswahl rechts vom Artikelinhalt auf Firefox 3.5-3.6, um die folgende Meldung lesen zu können: => Servus!

Betriebssysteme & Firefox-Versionen

Du kannst ein Betriebssystem und eine Firefox-Version mit einem Komma dazwischen angeben:

{for mac,fx4}Servus!{/for}

  • Ändere die „Hilfe zu:“-Auswahl rechts vom Artikelinhalt auf Mac und Firefox 4 oder Firefox 5, um die folgende Meldung lesen zu können: => Servus!

Eine komplexere Bedingung mit einem implizierten „oder“ kann folgendermaßen ausgedrückt werden:

{for mac, win, fx35, =fx4}Sie verwenden Mac oder Windows und Firefox 3.5-3.6 oder 4.{/for}

  • Ändere die „Hilfe zu:“-Auswahl auf Mac oder Windows und Firefox 3.5-3.6 oder Firefox 4, um die folgende Meldung lesen zu können => Sie verwenden Mac oder Windows und Firefox 3.5-3.6 oder 4.

Man kann also sagen, dass alle Inhalte zwischen {for} und {/for} angezeigt werden, wenn irgend eine der enthaltenen Bedingungen zutrifft:

  • {for} muss mindestens ein Betriebssystem beinhalten und jenes einschließen, das der Leser verwendet (oder händisch ausgewählt hat).
  • {for} muss mindestens eine Firefox-Version beinhalten und jene einschließen, die der Leser verwendet (oder händisch ausgewählt hat).

Ansonsten wird der Inhalt von {for}...{/for} nicht angezeigt.

Einige weitere Hinweise:

  • Leerzeichen nach den Kommata (Beistrichen) sind optional.
  • Die {for}-Syntax ist jederzeit aktiviert.
  • Überschriften, die mit {for} versteckt werden, werden nicht im Inhaltsverzeichnis der Seite angezeigt. Der Leser kann sie anzeigen lassen, indem er händisch die richtige Betriebssystem/Browser-Kombination auswählt. Die Überschriften werden dann sofort im Inhaltsverzeichnis angezeigt.

Abkürzungen für Betriebssysteme und Browser-Versionen

Dies sind die Abkürzungen für die Betriebssysteme und die Browser-Versionen, die mit {for} genutzt werden können:

  • win (Windows)
  • mac (Mac OS X)
  • linux (Linux)
  • maemo (Maemo für Mobilgeräte)
  • android (Android für Mobilgeräte)
  • fx35 (Firefox 3.5 und 3.6)
  • =fx4 (nur Firefox 4.0)
  • fx4 (Firefox 4.0 und neuer)
  • fx5 (Firefox 5.0 und neuer)
  • fx6 (Firefox 6.0 und neuer)
  • m4 (Firefox 4 für Mobilgeräte und neuer)
  • m5 (Firefox 5 für Mobilgeräte und neuer)
  • m6 (Firefox 6 für Mobilgeräte und neuer)
Hinweis: Wir werden neue Firefox-Versionen hinzufügen, wenn es nötig wird (z.B. fx7)

Inline- und Block-Inhalte

{for} kann für Inline- und Block-Inhalte (im Sinne von HTML) genutzt werden. Die Inline-Variante tritt innerhalb von Textzeilen in Aktion:

Das ist die sogenannte {for fx35, fx4}Inline-Verwendung{/for}.

Die Block-Variante wird verwendet, um ganze Absätze, Listen, Überschriften usw. zu umfassen. Das einzige, das du dabei beachten musst, ist, dass {for} und {/for} jeweils in einer eigenen Zeile stehen müssen. Sonst könnte es für einen Teil des benachbarten Absatzes gehalten werden und zu überraschenden Ergebnissen führen.

{for fx35, fx4}
Das ist ein Block-Inhalt.
*Eins
*Zwei
{/for}

Die supereinfache {for}-Schaltfläche bei der Artikelbearbeitung verwenden

Wenn du einen Wissensdatenbank-Artikel bearbeitest, kannst du die {for}-Schaltfläche in der Symbolleiste über dem Textfeld verwenden, die die Syntax für dich erstellt.

  1. Markiere den Text, den du mit {for} umschließen willst.
  2. Klicke auf Anzeigen für... in der Symbolleiste zum Bearbeiten des Artikels.
  3. Setze ein Häkchen neben jenen Firefox-Versionen und Betriebssystemen, bei denen der Inhalt angezeigt werden soll, und klicke auf Regel hinzufügen. Die angepasste {for}-Syntax wird dann vor und nach dem markierten Textabschnitt platziert.

Optimale Vorgehensweisen bei der Verwendung von {for} in Artikeln

Wenn du Anleitungen für unterschiedliche Betriebssysteme schreibst, ist es das Beste, wenn du komplette Sätze und Absätze für jedes einzelne Betriebssystem und jede Firefox-Version schreibst, auch wenn das bedeutet, Dinge mehrfach zu schreiben. Das macht Artikel leichter wartbar und übersetzbar. Wenn z.B. die Zeit kommt, um Anleitungen, die für Firefox 3.5/3.6 geschrieben wurden, zu löschen, können diese einfach gelöscht werden und der Bearbeiter muss nicht erst lange den Aufbau des Absatzes studieren und verstehen.

Beispiel:

Schlecht
#{for win,linux}At the top of the Firefox window{/for}{for mac}On the menu bar{/for}, click on the {for fx35}{menu Tools}{/for}{for mac,linux,fx4}{menu Tools}{for win,fx4}{menu Firefox} menu, go over to the {menu History} menu and select {menu Clear Recent History...}{/for}{for not win,fx4} menu, and select {/for}{for win,fx35}{menu Clear Recent History...}{/for}{for mac,linux}{menu Clear Recent History...}{/for} {for win,fx4}<br>'''For Windows XP:''' At the top of the Firefox window, click on the {menu Tools} menu and select {menu Clear Recent History...}{/for}

Gut
{for fx4}
#{for win}At the top of the Firefox window, click on the {menu Firefox} menu, go over to the {menu History} menu and select {menu Clear Recent History...} ('''Windows XP:''' Click on the {menu Tools} menu and select {menu Clear Recent History...}).{/for}{for mac}On the menu bar, click on the {menu Tools} menu and select {menu Clear Recent History...}{/for}{for linux}At the top of the Firefox window, click on the {menu Tools} menu and select {menu Clear Recent History...}{/for}
{/for}
{for fx35}
#{for win,linux}At the top of the Firefox window, click on the {menu Tools} menu and select {menu Clear Recent History...}{/for}{for mac}On the menu bar, click on the {menu Tools} menu and select {menu Clear Recent History...}{/for}
{/for}

War der Artikel hilfreich? Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: ThomasLendo. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.