Cookies auf dem iPhone zulassen

Dieser Artikel wird nicht länger gewartet, darum ist dessen Inhalt möglicherweise veraltet.

Mozilla Persona (früher als BrowserID bezeichnet) ist ein neues Verfahren zur Anmeldung auf Webseiten unter Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse. Die Implementierung von Mozilla Persona setzt auf Cookies, aber in den Versionen von iPhone mit iOS 5 sind Cookies standardmäßig deaktiviert.

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Cookies auf dem iPhone zulassen können. Dadurch ist auch mit diesen Geräten eine Anmeldung mit Mozilla Persona auf den Webseiten möglich.

  1. Wählen Sie im Startbildschirm „Einstellungen“:

    iPhone-home-settings
  2. Wählen Sie dann in den Einstellungen „Safari“:

    settings-safari
  3. Wählen Sie in den Safari-Einstellungen „Cookies blockieren: Nie“:

    safarisettings-cookies
  4. Wählen Sie in den Cookie-Einstellungen „Von besuchten Seiten“:

    cookiesettings-fromvisited

Sie müssen Safari neu starten, damit die geänderten Einstellungen wirksam werden.

  1. Drücken Sie dazu auf die Starttaste und im Startbildschirm erneut auf Safari, um den (noch aktiven) Browser wieder zu öffnen:

    home-safari-iPhone
  2. Wenn Safari angezeigt wird, drücken Sie ein weiteres Mal auf den Startknopf und halten ihn für ein paar Sekunden gedrückt, bis der Startbildschirm erscheint.
  3. Jetzt können Sie Safari mit den neuen Einstellungen starten.


Diesen Artikel teilen: http://mzl.la/1xKt1n7

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: ThomasLendo, gk0moz, pollti, Artist, graba. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.