Adressbuch als eigene Anwendung

Manchmal möchten Sie auf das Thunderbird-Adressbuch zugreifen, ohne die gesamte Anwendung laden zu müssen. Dazu müssen Sie das Programm aus der Kommandozeile des Systems mit einer Kommandozeilenoption aufrufen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Start ➔ Ausführen. Dort geben Sie Folgendes ein:

"C:\Program Files\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe" -addressbook

Bei Windows XP müssen Sie „Program Files“ durch „Programme“ ersetzen.

HINWEIS: Wenn Sie eine 64-Bit-Version von Windows 7 verwenden, ist Thunderbird im Ordner Programme (x86) installiert. Dann geben Sie Folgendes ein:
"C:\Program Files (x86)\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe" -addressbook

Öffnen Sie ein Terminal-Fenster (Application ➔ Utilities ➔ Terminal). Geben Sie dort Folgendes ein:

cd /Applications/Thunderbird.app/Contents/MacOS

./thunderbird-bin -addressbook

Öffnen Sie die Anwendung Terminal und geben Sie Folgendes ein:

cd <thunderbird_Installationsverzeichnis>

./thunderbird-bin -addressbook

Benötigen Sie das Thunderbird-Adressbuch häufig, können Sie eine Verknüpfung für den Befehl anlegen. Beispielsweise hat die Verknüpfung unter Windows (32-Bit) die folgenden Eigenschaften:

"C:\Program Files\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe" -addressbook

Eine vollständige Liste an Thunderbird-Kommandozeilenoptionen finden Sie im Artikel Command Line Options (englisch) im Mozilla Developer Center.


Diesen Artikel teilen: <a href="http://mzl.la/1BsOwrV">http://mzl.la/1BsOwrV</a>

War der Artikel hilfreich? Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: ThomasLendo, pollti. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.