ZoneAlarm konfigurieren

Dieser Artikel wird nicht länger gewartet, darum ist dessen Inhalt möglicherweise veraltet.

Die Firewall ZoneAlarm Free ist eine Anwendung für das Betriebssystem Windows, die kontrollieren kann, welchem Programm Ihres Computers der Zugang zum Internet gestattet wird. Wenn Sie Verbindungsprobleme mit Firefox haben und die Firewall ZoneAlarm Free verwenden, so könnte diese Firefox blockieren. Dieser Artikel beschreibt, wie Sie die Firewall ZoneAlarm Free so konfigurieren können, dass sie Firefox den Zugriff auf das Internet erlaubt.

  1. Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche Start, dann klicken Sie auf Alle ProgrammeZoneAlarmZoneAlarm Security.
  2. Klicken Sie auf der linken Seite des ZoneAlarm-Fensters auf Programmeinstellungen.
  3. Klicken Sie unterhalb der Programmeinstellungen auf Programme.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag Firefox und wählen Sie im sich öffnenden Kontextmenü den Eintrag Entfernen.
  5. Klicken Sie auf OK, wenn Sie gefragt werden, ob Sie die ausgewählte Regel löschen wollen.

     :: 42a7855a698755ba019dd21623c8525b-1270856297-952-2.png  ::
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen, um das entsprechende Fenster zum Hinzufügen von Firefox zu öffnen.
  7. Wechseln Sie in das Firefox-Installationsverzeichnis (z.B. C:\Programme\Mozilla Firefox\) und klicken Sie doppelt auf den Eintrag firefox.exe.
  8. Stellen Sie sicher, dass Firefox in jeder Kategorie (Zugriff-Sicher, Zugrfiff-Internet, Server-Sicher und Server-Internet) mit einem grünem Häkchen versehen ist: Klicken Sie auf das 42a7855a698755ba019dd21623c8525b-1270856297-952-1.png -Symbol jeder einzelnen Kategorie und wählen den Eintrag Zulassen.

     :: 42a7855a698755ba019dd21623c8525b-1270856297-952-3.png  ::
  9. Schließen Sie das Fenster ZoneAlarm.

Für weitere Informationen nutzen Sie bitte den ZoneAlarm-Service und -Support.




Basiert auf Informationen des Artikels Firewalls in der MozillaZine-KB

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: ThomasLendo. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.