Nach einem Firefox-Update sind Add-ons deaktiviert

Wenn Sie Firefox aktualisieren, werden Add-ons im Idealfall automatisch auf kompatible Versionen aktualisiert. Wenn ein Add-on nicht kompatibel ist und auch nicht aktualisiert werden kann, deaktiviert Firefox dieses. Dieser Artikel erklärt, wie Sie Ihre Add-ons wieder funktionstüchtig bekommen.

InkompatibleAddonsWin

Suchen Sie nach neuen Versionen Ihrer Add-ons

Per Voreinstellung prüft Firefox einmal am Tag auf Updates für alle installierten Add-ons und installiert sie dann automatisch. Aber Sie können jederzeit selbst nach neuen Versionen suchen.

  1. Klicken Sie oben im Firefox-Fensterin der Menüleiste auf die Schaltfläche Firefox (Menü Extras unter Windows XP) und wählen dann Add-ons. Der Tab mit der Add-ons-Verwaltung wird sich öffnen.
  2. Klicken Sie auf Add-on Tools Icon und wählen Sie Auf Updates überprüfen. Wenn Firefox Updates findet, werden sie automatisch heruntergeladen.

    Erweiterung aktualisieren Win 01

  3. Klicken Sie dann auf „Jetzt neu starten, um die Installation abzuschließen“.

    Erweiterung aktualisieren Win 02

  1. Klicken Sie oben im Firefox-Fensterin der Menüleiste auf das Menü Extras und wählen dann Add-ons. Der Tab mit der Add-ons-Verwaltung wird sich öffnen.
  2. Klicken Sie auf Add-on Tools Icon und wählen Sie Auf Updates überprüfen. Wenn Firefox Updates findet, werden sie automatisch heruntergeladen.
  3. Klicken Sie dann auf „Jetzt neu starten, um die Installation abzuschließen“.
  1. Klicken Sie oben im Firefox-Fensterin der Menüleiste auf das Menü Extras und wählen dann Add-ons. (Bei ausgeblendetem Menü: Klicken Sie oben im Firefox-Fensterin der Menüleiste auf die Schaltfläche Firefox und wählen dann Add-ons.) Der Tab mit der Add-ons-Verwaltung wird sich öffnen.
  2. Klicken Sie auf Add-on Tools Icon - Linux und wählen Sie Auf Updates überprüfen. Wenn Firefox Updates findet, werden sie automatisch heruntergeladen.
  3. Klicken Sie dann auf „Jetzt neu starten, um die Installation abzuschließen“.
  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche Menu und wählen Add-ons, um die Seite mit der Add-ons-Verwaltung zu öffnen.
  2. Klicken Sie in der Add-ons-Verwaltung auf Die Grafik "Add-on Tools-Symbol" existiert nicht. und wählen Sie Auf Updates überprüfen aus. Wenn Firefox Aktualisierungen findet, werden sie automatisch heruntergeladen. Extension Update Win 1
  3. Klicken Sie gegebenenfalls auf Jetzt neu starten, um die Installation abzuschließen, um das Add-on nutzen zu können. Extension Update Win 2

Suchen Sie auf der Webseite des Add-ons nach Updates

Manche Autoren von Add-ons bieten unterschiedliche Versionen ihrer Add-ons für verschiedene Versionen von Firefox an, weshalb das Aktualisieren über die Add-ons-Verwaltung nicht funktioniert. In diesem Fall gibt es womöglich ein verfügbares Update auf der Webseite des Add-ons.

  1. Klicken Sie im Tab mit der Add-ons-Verwaltung bei einer nicht kompatiblen Erweiterung auf Mehr und klicken Sie dann auf den Homepage-Verweis. Sie werden dann auf die Webseite des Entwicklers des Add-ons weitergeleitet.
  2. Laden Sie die aktuelle Version des Add-ons von dieser Seite herunter.
Hinweis: Falls keine Version des Add-ons verfügbar ist, die funktioniert, ist es das Beste, wenn Sie den Autor des Add-ons kontaktieren. Die Kontaktdaten müssten auf dessen Webseite vorhanden sein.

Suchen Sie nach Alternativen

Möglicherweise bietet ein anderes Add-on, das mit Ihrer Version von Firefox kompatibel ist, das gleiche Verhalten oder den gleichen Funktionsumfang. Die Website der Add-ons ist ein guter Ort, um mit der Suche nach gleichwertigen oder alternativen Erweiterungen zu beginnen.

Wenn Sie z. B. die Google-Toolbar hauptsächlich dazu nutzen, auf Ihre Google-Lesezeichen zuzugreifen, dann ist vielleicht GBookmarks ein großartiger Ersatz dafür. Weitere Empfehlungen erhalten Sie im Artikel Google-Toolbar ist nicht kompatibel mit Firefox.



Teile diesen Artikel: http://mzl.la/PSHHqC

War der Artikel hilfreich? Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: ThomasLendo, Wawuschel, boersenfeger, Jan. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.