BitDefender Internet Security konfigurieren

Dieser Artikel wird nicht länger gewartet, darum ist dessen Inhalt möglicherweise veraltet.

BitDefender Internet Security ist ein Programm mit einer Firewall-Komponente, die den Zugriff auf das Internet kontrolliert. Wenn „BitDefender Internet Security“ Firefox nicht erkennt (was nach einem Firefox-Update passieren kann), kann es Firefox daran hindern, Webseiten zu laden. Dieser Artikel beschreibt, wie Sie „BitDefender Internet Security“ so konfigurieren können, dass Firefox auf das Internet zugreifen darf.

Diese Anleitung wurde für BitDefender Internet Security 2008 bis 2012 geschrieben. Andere Versionen von BitDefender Internet Security erfordern möglicherweise ein anderes Vorgehen.

BitDefender Total Security 2013

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start von Windows, um das Startmenü zu öffnen. Wählen Sie im Startmenü Alle ProgrammeBitdefender 2013BitDefender Total Security 2013.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen oben im Fenster von BitDefender Total Security 2013 und im sich nun öffnenden Fenster auf Firewall.

    BitDefender Total Security 2013 - 01

    BitDefender Total Security 2013 - 02

  3. Klicken Sie auf der linken Seite des Fensters „BitDefender Internet Security 2013“ auf die Schaltfläche Anwendungsregeln.

    BitDefender Total Security 2013 - 03

  4. Suchen Sie firefox.exe in der Liste, klicken Sie darauf und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Regel entfernen.

    BitDefender Total Security 2013 - 04

  5. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie gefragt werden, ob Sie die ausgewählte Regel löschen wollen.

    BitDefender Total Security 2013 - 05

  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Regel hinzufügen, um das entsprechende Fenster zu öffnen:

    BitDefender Total Security 2013 - 06

    • Klicken Sie im Hauptfenster „Anwendungsregel hinzufügen“ auf Durchsuchen, wechseln Sie in das Firefox-Installationsverzeichnis (z.B. C:\Programme\Mozilla Firefox\) oder C:\Program Files\Mozilla Firefox\) und doppelklicken Sie auf firefox.exe.
    • Setzen Sie bei jedem Eintrag unter Netzwerktyp jeweils ein Häkchen.
    • Setzen Sie bei jedem Eintrag unter Ereignissejeweils ein Häkchen.
    • Wählen Sie bei Berechtigung den Eintrag Zulassen.
    • Klicken Sie auf OK, um das Fenster „Anwendungsregel hinzufügen“ zu schließen.

      BitDefender Total Security 2013 - 07

  7. Klicken Sie auf X in der Ecke des Fensters „ BitDefender Total Security 2013“, um es zu schließen.

BitDefender Internet Security 2012

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start von Windows, um das Startmenü zu öffnen. Wählen Sie im Startmenü Alle ProgrammeBitdefender 2012BitDefender Internet Security 2012.
  2. Klicken Sie auf Optionen oben im Fenster von BitDefender Internet Security 2012 und klicken dort auf Einstellungen.

    BitDefender IS 2012 - 01
  3. Klicken Sie auf der linken Seite des Fensters „BitDefender Internet Security 2012“ auf die Schaltfläche Firewall.
  4. Klicken Sie auf den Reiter Erweitert und klicken dann auf den Eintrag Anwendungsregeln.

    BitDefender IS 2012 - 02

  5. Suchen Sie firefox.exe in der Liste, klicken Sie darauf und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Regel entfernen.

    BitDefender IS 2012 - 03

  6. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie gefragt werden, ob Sie die ausgewählte Regel löschen wollen.

    BitDefender IS 2012 - 04

  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche Regel hinzufügen, um das entsprechende Fenster zu öffnen:

    BitDefender IS 2012 - 05

    • Klicken Sie im Hauptfenster „Anwendungsregel hinzufügen“ auf Suchen, wechseln Sie in das Firefox-Installationsverzeichnis (z.B. C:\Programme\Mozilla Firefox\) oder C:\Program Files\Mozilla Firefox\) und doppelklicken Sie auf firefox.exe.
    • Setzen Sie bei jedem Eintrag unter Netzwerktyp jeweils ein Häkchen.
    • Setzen Sie bei jedem Eintrag unter Ereignissejeweils ein Häkchen.
    • Wählen Sie bei Erlaubnis den Eintrag Erlauben.
    • Klicken Sie auf OK, um das Fenster „Anwendungsregel hinzufügen“ zu schließen.

      BitDefender IS 2012 - 06

  8. Klicken Sie auf X in der Ecke des Fensters „BitDefender Internet Security 2012“, um es zu schließen.

Firefox sollte nun auf das Internet zugreifen dürfen.

BitDefender Internet Security 2011

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start von Windows, um das Startmenü zu öffnen. Wählen Sie im Startmenü Alle Programme ➜ Bitdefender 2011 ➜ BitDefender Internet Security 2011.
  2. Klicken Sie auf Optionen oben im Fenster von BitDefender Internet Security 2011 und wechseln dort zur Experten-Ansicht.

    6e24afe3ab5a315105dfedef9e30b528-1287865039-726-1.png
  3. Klicken Sie auf der linken Seite des Fensters „BitDefender Internet Security 2011“ auf die Schaltfläche Firewall.
  4. Klicken Sie auf den Reiter Programme.
  5. Suchen Sie firefox.exe in der Liste, klicken Sie darauf und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Regel entfernen.

    6e24afe3ab5a315105dfedef9e30b528-1287865039-726-2.png
  6. Klicken Sie auf OK, wenn Sie gefragt werden, ob Sie die ausgewählte Regel löschen wollen.

    6e24afe3ab5a315105dfedef9e30b528-1287865039-726-3.png
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche Regel hinzufügen, um das entsprechende Fenster zu öffnen:

    6e24afe3ab5a315105dfedef9e30b528-1287865039-726-4.png
    • Klicken Sie im Hauptfenster „BitDefender Neue Firewall-Regel hinzufügen“ auf Durchsuchen, wechseln Sie in das Firefox-Installationsverzeichnis (z.B. C:\Programme\Mozilla Firefox\) oder C:\Program Files\Mozilla Firefox\) und doppelklicken Sie auf firefox.exe.
    • Wählen Sie als Protokoll Alle.
    • Wählen Sie als Aktion Erlauben.
    • Klicken Sie auf OK, um das Fenster „BitDefender Neue Firewall-Regel hinzufügen“ zu schließen.

      6e24afe3ab5a315105dfedef9e30b528-1287865763-765-1.png
  8. Klicken Sie auf das X in der Ecke des Fensters „BitDefender Internet Security 2011“, um es zu schließen.

Firefox sollte nun auf das Internet zugreifen dürfen.

BitDefender Internet Security 2010

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start von Windows, um das Startmenü zu öffnen. Wählen Sie im Startmenü Alle Programme ➜ Bitdefender 2010 ➜ BitDefender Internet Security 2010.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen oben im Fenster von BitDefender Internet Security 2010 und wechseln dort zur Profi-Ansicht.

    6e24afe3ab5a315105dfedef9e30b528-1271578998-106-4.png
  3. Klicken Sie auf der linken Seite des Fensters BitDefender Internet Security auf die Schaltfläche Firewall.
  4. Klicken Sie auf den Reiter Regeln.
  5. Suchen Sie Firefox oder firefox.exe in der Liste, klicken Sie darauf und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Regel löschen“ 6e24afe3ab5a315105dfedef9e30b528-1241799896-253-1.png .

    6e24afe3ab5a315105dfedef9e30b528-1271578998-106-1.png
  6. Klicken Sie auf OK, wenn Sie gefragt werden, ob Sie die ausgewählte Regel löschen wollen.

    6e24afe3ab5a315105dfedef9e30b528-1271578998-106-2.png
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Regel hinzufügen“ 6e24afe3ab5a315105dfedef9e30b528-1241799974-883-1.png , um das entsprechende Fenster zu öffnen:
    • Klicken Sie im Hauptfenster „BitDefender Neue Firewall-Regel hinzufügen“ auf Durchsuchen, wechseln Sie in das Firefox-Installationsverzeichnis (z.B. C:\Programme\Mozilla Firefox\) und doppelklicken Sie auf firefox.exe.
    • Wählen Sie als Protokoll Alle.
    • Wählen Sie als Aktion Erlauben.
    • Klicken Sie auf OK, um das Fenster „BitDefender Neue Firewall-Regel hinzufügen“ zu schließen.

      6e24afe3ab5a315105dfedef9e30b528-1271578998-106-3.png
  8. Klicken Sie auf das X in der Ecke des Fensters „BitDefender Internet Security 2010“, um es zu schließen.

Firefox sollte nun auf das Internet zugreifen dürfen.


BitDefender Internet Security 2009

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start von Windows, um das Startmenü zu öffnen. Wählen Sie im Startmenü Alle Programme ➜ Bitdefender 2009 ➜ BitDefender Internet Security 2009.
  2. Klicken Sie auf ZUR PROFIANSICHT oben im Fenster von BitDefender Internet Security 2009.

    6e24afe3ab5a315105dfedef9e30b528-1241801515-209-1.png
  3. Klicken Sie auf der linken Seite des Fensters BitDefender Internet Security auf die Schaltfläche Firewall.
  4. Klicken Sie auf den Reiter Regeln.
  5. Suchen Sie Firefox oder firefox.exe in der Liste, klicken Sie darauf und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Regel löschen“ 6e24afe3ab5a315105dfedef9e30b528-1241799896-253-1.png .

    6e24afe3ab5a315105dfedef9e30b528-1241802402-1-1.png
  6. Klicken Sie auf OK, wenn Sie gefragt werden, ob Sie die ausgewählte Regel löschen wollen.

    6e24afe3ab5a315105dfedef9e30b528-1241799377-10-1.png
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Regel hinzufügen“ 6e24afe3ab5a315105dfedef9e30b528-1241799974-883-1.png , um das entsprechende Fenster zu öffnen:
    • Klicken Sie im Hauptfenster „BitDefender Neue Firewall-Regel hinzufügen“ auf Durchsuchen, wechseln Sie in das Firefox-Installationsverzeichnis (z.B. C:\Programme\Mozilla Firefox\) und doppelklicken Sie auf firefox.exe.
    • Wählen Sie als Protokoll Alle.
    • Wählen Sie als Aktion Erlauben.
    • Klicken Sie auf OK, um das Fenster „BitDefender Neue Firewall-Regel hinzufügen“ zu schließen.

      6e24afe3ab5a315105dfedef9e30b528-1241799453-634-1.png
  8. Klicken Sie auf das X in der Ecke des Fensters „BitDefender Internet Security 2009“, um es zu schließen.

Firefox sollte nun auf das Internet zugreifen dürfen.


BitDefender Internet Security 2008

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start von Windows, um das Startmenü zu öffnen. Wählen Sie im Startmenü Alle Programme ➜ Bitdefender 2008 ➜ BitDefender Internet Security 2008
  2. Klicken Sie auf Einstellungen unten im Fenster des BitDefender Security Centers.

    de_BitDefender_einstellungen.jpg
  3. Klicken Sie auf der linken Seite des Fensters BitDefender Internet Security auf das Firewall-Symbol.
  4. Klicken Sie auf den Reiter Datenverkehr.
  5. Suchen Sie Firefox oder firefox.exe in der Liste, klicken Sie darauf und klicken Sie dann auf die
    „Regel löschen“-Schaltfläche de_BitDefender_entfernen.png .
  6. Klicken Sie auf OK, wenn Sie gefragt werden, ob Sie die ausgewählte Regel löschen wollen.

    de_BitDefender_regel_loeschen.png
  7. Klicken Sie auf die „Regel hinzufügen“-Schaltfläche de_BitDefender_hinzufuegen.png , um das entsprechende Fenster zu öffnen:
    • Klicken Sie im Fenster „Regel hinzufügen“ auf Durchsuchen, wechseln Sie in das Firefox-Installationsverzeichnis (z.B. C:\Programme\Mozilla Firefox\) und doppelklicken Sie auf firefox.exe.
    • Wählen Sie als Protokoll Alle.
    • Wählen Sie als Aktion Erlauben.
    • Klicken Sie auf Hinzufügen, um das Fenster „Regel hinzufügen“ zu schließen.

      de_BitDefender_regel_hinzufuegen.png
  8. Klicken Sie auf Schließen, um das Fenster BitDefender Internet Security zu schließen.
  9. Klicken Sie auf das X in der Ecke des Fensters BitDefender Security Center, um es zu schließen.

Firefox sollte nun auf das Internet zugreifen dürfen.

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: ThomasLendo, Wawuschel. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.