Anpassungen

Dieser Artikel wird nicht länger gewartet, darum ist dessen Inhalt möglicherweise veraltet.


Symbolleisten

Hier erfahren Sie, wie Sie in Firefox Symbolleisten hinzufügen, ausblenden und neu anordnen können. Falls Sie mit dem Begriff noch nicht vertraut sind: Eine Symbolleiste ist die (üblicherweise graue) Box über der Fläche, auf der die Webseite angezeigt wird.

  • Menüleiste: Das ist die Symbolleiste, die die Browser-Menüs enthält (Datei, Bearbeiten, Hilfe etc.).
  • Navigations-Symbolleiste: Das ist die Symbolleiste, die die Adressleiste, die Suchleiste und die Symbole zum Navigieren auf Websites enthält.
  • Lesezeichen-Symbolleiste: Das ist die Symbolleiste, die die Lesezeichen aus dem Lesezeichen-Ordner enthält.

Es existieren zwei grundlegende Methoden, um die Symbolleisten in Firefox anzupassen:


Elemente in den Symbolleisten neu anordnen

Um die Elemente (Symbole, Schaltflächen, Textfelder etc.) in Ihrer Symbolleiste neu anzuordnen, gehen Sie entweder in das Menü Ansicht, klicken Sie auf Symbolleisten und wählen Anpassen…, oder klicken Sie mit der rechten Maustastedrücken Sie Ctrl und klicken Sie irgendwo auf die Symbolleiste (aber nicht ins Textfeld) und wählen Sie Anpassen…. Daraufhin öffnet sich der Dialog zum Anpassen der Symbolleiste.

Jetzt können Sie jedes Element, das Sie von der Palette hinzufügen möchten, auf die Symbolleisten ziehen und dort ablegen (außer den Menüs). Auf die gleiche Weise können Sie jedes Element, das Sie von der Symbolleiste entfernen möchten, auf die Palette ziehen und dort ablegen. Ebenso können Sie die Symbole, die bereits in den Symbolleisten sind, neu anordnen, indem Sie diese einfach an den von Ihnen gewünschten Ort ziehen und dort ablegen. Wenn Sie die Symbolleisten und Elemente nach Ihren Vorstellungen angeordnet haben, klicken Sie auf Fertig.


Spezielle Symbolleisten-Elemente

Wenn Sie eine Symbolleiste anpassen, stehen Ihnen einige spezielle Elemente zur Verfügung. Dabei handelt es sich um:

  • Trennlinien: Diese erlauben es Ihnen, Elemente in den Symbolleisten durch eine schmale senkrechte Linie zu trennen.
  • Zwischenräume: Diese erlauben es Ihnen, Elemente in den Symbolleisten mit einem Zwischenraum fester Größe zu trennen. Bei den meisten Themes ist dieser Zwischenraum etwa 20 Pixel groß.
  • Flexible Zwischenräume: Diese erlauben es Ihnen, Abstände zwischen Elementen in einer Symbolleiste einzufügen. Flexible Zwischenräume passen automatisch ihre Größe an, um den gesamten freien Platz der Symbolleiste auszufüllen. Sie sind gut geeignet, um Elemente rechts auf der Symbolleiste anzuordnen.


Hinzufügen, Ausblenden und Entfernen von Symbolleisten

Sie können bestimmte Symbolleisten ausblenden, falls Sie diese nicht weiter auf Ihrem Bildschirm angezeigt bekommen möchten. Sie können keine Elemente der Menüleiste oder die gesamte Menüleiste ausblenden, weil Sie die Menüs (Datei, Bearbeiten, Hilfe etc.) nicht auf eine andere Symbolleiste ziehen können, da die Menüleiste zu allen Zeiten sichtbar sein muss. Um eine Symbolleiste zu zeigen oder auszublenden, gehen Sie in das Menü Ansicht, wählen Sie dort Symbolleisten und klicken Sie auf den Namen der Symbolleiste, die Sie anzeigen oder ausblenden wollen.


Um eine Symbolleiste hinzuzufügen, öffnen Sie das Menü Ansicht, klicken Sie auf Symbolleisten und wählen Anpassen…. Klicken Sie auf Neue Symbolleiste (am unteren Ende des Dialogs). Daraufhin wird ein weiterer Dialog angezeigt, um einen Namen für die neue Symbolleiste festzulegen. Geben Sie ihr einen Namen, klicken Sie auf OK und Ihre neue Symbolleiste erscheint. Jetzt können Sie Symbole darauf ablegen. Um eine selbst angelegte Symbolleiste wieder zu entfernen, entfernen Sie zunächst durch Ziehen und Ablegen alle Symbole und klicken Sie auf Fertig. Sie können eine selbst angelegte Symbolleiste auch ausblenden, so wie es oben beschrieben ist.

Add-ons (Erweiterungen, Themes und Plugins)

Add-ons sind kleine Dateien, die das Aussehen oder die Funktionalität von Firefox erweitern oder ändern. Es gibt drei Arten von Add-ons: Erweiterungen, Themes und Plugins.

Erweiterungen: Erweiterungen ändern oder erweitern bestehende Funktionen von Firefox. Sie können alles von einer Symbolleisten-Schaltfläche bis hin zu komplett neuen Funktionen hinzufügen. Sie erlauben es, Firefox individuell auf die Bedürfnisse des Nutzers anzupassen, während sie selbst die Größe und das Erscheinungsbild der Anwendung ändern.

Themes: Themes verändern das Aussehen von Firefox und ermöglichen es Ihnen, Firefox nach Ihren persönlichen Vorstellungen anzupassen. Ein Theme kann einfach nur das Aussehen der Schaltflächen oder das gesamte Erscheinungsbild ("look and feel") von Firefox verändern.

Plugins: Plugins ermöglichen es Firefox, bestimmte Funktionen auszuführen wie das Betrachten spezieller Grafik-Formate oder das Abspielen von Multimedia-Dateien. Plugins unterscheiden sich etwas von Erweiterungen, die vorhandene Funktionalität ändern oder ergänzen. Ein typischer Verwendungszweck eines Plugins ist es, Multimedia-Fähigkeiten hinzuzufügen wie die Fähigkeit, Videos in eine Webseite einzubetten und abzuspielen.


Add-ons finden und installieren

Sie können viele Add-ons von Firefox Add-ons herunterladen. Darüber hinaus werden Sie viele weitere Add-ons durch eine Suche im Internet finden.

Im Add-ons-Manager können Sie auf den Add-ons herunterladen-Tab links von Erweiterungen und Themes klicken, um die Website Firefox Add-ons zu durchsuchen.

Wenn Sie auf einen Link klicken, um ein Add-on zu installieren, fragt Firefox Sie normalerweise in einem Dialog um Erlaubnis, dieses Add-on installieren zu dürfen. Sie haben die Möglichkeit, diese Installation zu gestatten oder den Vorgang abzubrechen.


Verwenden des Add-ons-Managers

Add-ons werden im Add-ons-Manager verwaltet. Öffnen Sie das Menü Extras und wählen Add-ons, um ihn aufzurufen.


Add-ons aktualisieren

In der Grundeinstellung wird Firefox in regelmäßigen Abständen überprüfen, ob eine neue Version Ihrer installierten Add-ons zur Verfügung steht. Findet Firefox neuere Versionen, werden Sie beim nächsten Start von Firefox aufgefordert, neue Updates zu installieren. Dieses Verhalten können Sie im Update-Tab des Erweitert-Dialogs in den EinstellungenEinstellungen ändern.

Sie können manuell nach Updates suchen, indem Sie das Fenster Erweiterungen oder Themes auswählen und auf die Schaltfläche Updaten klicken. Wenn es Updates gibt, wird der Add-ons-Manager ein Updates-Fenster anzeigen, wo Sie die Updates, die Sie installieren möchten, auswählen können. Klicken Sie auf Updates installieren, um den Vorgang abzuschließen. Anschließend müssen Sie Firefox neu starten, damit die Veränderungen wirksam werden.


Deaktivieren, Aktivieren und Deinstallieren von Add-ons

Wenn Sie eine Erweiterung nicht mehr benötigen, können Sie sie entweder vorübergehend deaktivieren, so dass die Erweiterung später einfach wieder aktiviert werden kann, oder gleich ganz deinstallieren. Themes können nur deinstalliert werden, da alle außer dem gegenwärtig verwendeten Theme automatisch deaktiviert werden.

Um eine Erweiterung zu de- oder aktivieren, wählen Sie die Erweiterung aus und klicken Sie auf Deaktivieren oder Aktivieren. Um ein Add-on völlig aus Firefox zu entfernen, wählen die das entsprechende Add-on aus und klicken Sie auf Deinstallieren. Sie müssen Firefox anschließend neu starten, damit die Veränderungen wirksam werden.


Weitere Funktionen

Weitere Funktionen wie Homepage besuchen und Über können dadurch ausgewählt werden, dass Sie das entsprechende Add-on auswählen, StrgCtrl drücken, darauf klickenrechtsklicken und den entsprechenden Punkt des Kontextmenüs auswählen.


Spezifische Aufgaben von Erweiterungen und Themes

Erweiterungen einrichten

Erweiterungen stellen oft einen Dialog zur Verfügung, mit denen sie eingerichtet werden können. Um den Einstellungen-Dialog einer Erweiterung zu öffnen, öffnen Sie das Erweiterungsfenster, wählen Sie eine Erweiterung aus und klicken Sie auf EinstellungenEinstellungen. Alternativ können Sie auch einfach darauf doppelklicken.


Themes wechseln

Um zwischen den installierten Themes zu wechseln, wählen Sie den Menüpunkt Themes, wählen Sie das betreffende Theme aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Theme benutzen. Anschließend müssen Sie Firefox neu starten, damit die Änderungen wirksam werden.

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: boersenfeger. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.