Verwendung eines separaten Profils für Firefox Nightly

Dieser Artikel wird nicht länger gewartet, darum ist dessen Inhalt möglicherweise veraltet.

Neue Funktion: Beginnend mit Firefox-Version 67 verwenden alle Firefox-Installationen separate Profile. Weitere Informationen erhalten Sie im Artikel Ein gesondertes Profil für jede Firefox-Installation.

Wenn Sie häufig zwischen Ihrem normalen Firefox und Firefox Nightly wechseln, können beim Surfen auf bestimmten Websites Probleme mit einem beschädigten Profil auftreten. Dies lässt sich vermeiden, wenn Sie für jede Version ein separates Profil verwenden. Der Artikel beschreibt, wie es funktioniert.

Hinweis: Sie können kein neues Profil erstellen oder Ihre Profile verwalten, während Firefox benutzt wird. Sie müssen zuvor alle laufenden Instanzen der normalen Firefox-Version, Firefox Beta, Firefox Developer Edition oder Firefox Nightly vollständig beenden. Folgen Sie dann den entsprechenden unten beschriebenen Schritten für Ihr Betriebssystem.

Folgende Schritte beschreiben die Erstellung eines separaten Profils für Firefox Nightly, aber sie gelten ebenso zum Erstellen von separaten Profilen für andere Versionen von Firefox.

Windows

  1. Drücken Sie auf der Tastatur die Tasten Windows Key +R, um den Dialog „Ausführen“ zu öffnen.
  2. Geben Sie firefox -ProfileManager ein und klicken Sie auf OK. Die Profilverwaltung (Firefox-Benutzerprofil wählen) öffnet sich.
  3. Wählen Sie Profil erstellen…, nennen Sie Ihr neues Profil Nightly und klicken Sie auf Fertigstellen.
  4. Entfernen Sie das Häkchen neben Gewähltes Profil beim Start ohne Nachfrage verwenden. Dadurch wird beim Start die Profilverwaltung angezeigt, sofern Sie keine benutzerdefinierte Verknüpfung zum Starten eines bestimmten Firefox-Profils verwenden.
  5. Schließen Sie die Profilverwaltung mit einem Klick auf Beenden.
  6. Danach ändern Sie die Verknüpfung, die Sie zum Starten von Firefox Nightly verwenden, damit diese Verknüpfung Firefox automatisch mit Ihrem neuen Nightly-Profil öffnet:
    • Führen Sie einen Rechtsklick auf das Nightly-Symbol auf Ihrem Desktop aus und wählen Sie Eigenschaften.
    • Gehen Sie zum Tab Verknüpfung und ändern Sie im Feld Ziel: den Pfad zur ausführbaren Datei (Firefox Nightly.exe): Fügen Sie zuerst eine Leerstelle ein, gefolgt von -P Nightly. In den meisten Fällen sieht der Pfad dann so aus:
      "C:\Program Files\Nightly\firefox.exe" -P Nightly
  7. Machen Sie dasselbe für die Verknüpfung, die Ihre normale Firefox-Version startet. Oft können Sie ein bereits existierendes Firefox-Profil verwenden, anstatt ein neues erstellen zu müssen. Das folgende Beispiel benutzt das Profil mit dem Namen Standard:
    • Führen Sie einen Rechtsklick auf das Symbol „Mozilla Firefox“ auf Ihrem Desktop aus und wählen Sie Eigenschaften.
    • Gehen Sie zum Tab Verknüpfung und ändern Sie im Feld Ziel: den Pfad zur ausführbaren Datei von Firefox (Mozilla Firefox\firefox.exe): Fügen Sie zuerst eine Leerstelle ein, gefolgt von -P Standard. In den meisten Fällen sieht der Pfad dann so aus:
      "C:\Program Files\Mozilla Firefox\firefox.exe" -P Standard

Gesichtspunkte zum Standardbrowser

Haben Sie Firefox als Standardbrowser festgelegt, werden HTML Dateien, Internet-Tastenkombinationen und Links, die in anderen Anwendungen geöffnet wurden, Firefox mit der Profilverwaltung starten, wenn neben Gewähltes Profil beim Start ohne Nachfrage verwenden kein Häkchen gesetzt ist. Sind alle Ihre Firefox-Verknüpfungen so angepasst, dass sie mit einem separaten Profil gestartet werden? Dann können Sie beim nächsten Start mit Firefox als Standardbrowser und dem Öffnen der Profilverwaltung das Profil auswählen, das Sie normalerweise verwenden würden (z. B. Standard). Bevor Sie Firefox starten, setzen Sie ein Häkchen neben Gewähltes Profil beim Start ohne Nachfrage verwenden.

Warnung: Wenn Sie ein Profil wählen, das Firefox ohne Nachfrage starten soll, achten Sie bitte sorgfältig darauf, nur solche Verknüpfungen zum Start von Firefox Nightly oder anderen Versionen von Firefox zu verwenden, deren Startpfade Sie mit einem separaten Profil angepasst haben.

Mac

  1. Öffnen Sie das Terminal.
  2. Tippen Sie den Pfad zu Firefox ein oder kopieren Sie ihn, gefolgt von .app/Contents/MacOS/firefox -profilemanager. Beispiel: Wenn Firefox am empfohlenen Ort installiert ist, würden Sie diese Zeichenfolge eingeben:
    /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox -profilemanager
    Drücken Sie dann die Eingabetaste, um das Fenster mit der Profilverwaltung („Benutzerprofil wählen”) zu öffnen.
  3. Wählen Sie Profil erstellen…, nennen Sie Ihr neues Profil Nightly und klicken Sie auf Fertig.
  4. Entfernen Sie das Häkchen neben Gewähltes Profil beim Start ohne Nachfrage verwenden. Dadurch wird beim Start die Profilverwaltung angezeigt, sofern Sie zum Start von Firefox kein anderes benutzerdefiniertes Startprogramm verwenden.
  5. Schließen Sie die Profilverwaltung mit einem Klick auf Beenden.
Sie finden eine nützliche Anleitung auf dieser englischsprachigen Seite: Managing Multiple Firefox Profiles in OSX. Am besten folgen Sie allen Schritten im Abschnitt „Creating the scripts”, einschließlich des Schritts „edit Info.plist”. Außerdem sollten Sie den Pfad im do shell script so ändern, dass er zur richtigen APP-Datei für die Firefox-Version weist, auf die Sie zielen möchten.

Linux

  1. Öffnen Sie das Terminal.
  2. Tippen Sie firefox -ProfileManager ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Fenster mit der Profilverwaltung („Benutzerprofil wählen”) zu öffnen.
  3. Wählen Sie Profil erstellen…, nennen Sie Ihr neues Profil Nightly und klicken Sie auf Fertig.
  4. Entfernen Sie das Häkchen neben Gewähltes Profil beim Start ohne Nachfrage verwenden. Dadurch wird beim Start die Profilverwaltung angezeigt, sofern Sie zum Start von Firefox kein anderes benutzerdefiniertes Startprogramm verwenden.
  5. Schließen Sie die Profilverwaltung mit einem Klick auf Beenden.
  6. Wenn Sie möchten, dass bestimmte Profile durch individuelle Symbole gestartet werden, müssen Sie die Befehlszeile für Ihr neues Startprogramm festlegen. Geben Sie dazu im Textfeld command die ausführbare Datei als Ziel an (wahrscheinlich /usr/bin/firefox) und fügen Sie den Parameter -P PROFILE_NAME hinzu, wobei Sie PROFILE_NAME durch den Namen Ihres separaten Profils ersetzen.

Nun lässt sich Nightly sicher mit seinem eigenen separaten Profil starten. Als Nutzer von Sync können Sie sich einfach in Ihrem Sync-Konto (sowohl in der normalen Version von Firefox als auch in Nightly) anmelden, um immer über Ihre kompletten Browserdaten zu verfügen. Wenn Sie bisher Sync nicht verwendet haben, erhalten Sie im Artikel Wie richte ich Firefox Sync ein? eine ausführliche Anleitung.

// Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben:Artist, graba. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.
Als Freiwilliger zur Mozilla-Hilfe beitragen