Keine Internetverbindung nach Firefox-Update

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Verbindungsprobleme zu Webseiten lösen können, die nach einer Aktualisierung auf eine neue Firefox-Version auftreten.

Inhaltsverzeichnis

Die Ursache

Wenn Sie Webseiten laden konnten, bevor Sie Firefox aktualisiert haben, verhindert wahrscheinlich Ihr Internet-Sicherheitsprogramm (z. B. eine Firewall, ein Antiviren- oder Anti-Spyware-Programm oder Ähnliches), dass Firefox eine Verbindung zum Internet aufbauen kann.

Das Problem tritt auf, wenn Ihr Internet-Sicherheitsprogramm vorherigen Firefox-Versionen vertraut hat, die aktualisierte Version von Firefox aber nicht mehr als vertrauenswürdig anerkennt.

Hinweis: In manchen Fällen reicht es nicht aus, ein Internet-Sicherheitsprogramm oder eine Firewall zu deaktivieren, damit es nicht mehr aktiv ist. Ein Programm, das meldet, deaktiviert zu sein, kann Firefox immer noch blockieren.

Die Lösung

Um Firefox wieder Zugriff auf das Internet zu gewähren:

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Internet-Sicherheitsprogramm auf dem aktuellen Stand ist (z. B. dass Sie die letzte verfügbare Version benutzen).
  2. Löschen Sie Firefox aus der Liste der vertrauenswürdigen oder bekannten Programme und fügen ihn erneut hinzu. Lesen Sie den Artikel Firewalls so konfigurieren, dass Firefox eine Internetverbindung herstellen kann, um eine detaillierte Anleitung zu erhalten.


Diesen Artikel teilen: http://mzl.la/1LS31aI

War der Artikel hilfreich? Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: ThomasLendo, Wawuschel, pollti, activedoccer, graba. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.