Das Shockwave-Plugin mit Firefox nutzen

Dieser Artikel ist möglicherweise veraltet.

Eine wichtige Änderung wurde im englischen Artikel durchgeführt, auf dem dieser übersetzte Artikel basiert. Bis diese Seite aktualisiert wird, hilft Ihnen vielleicht folgendes: Using the Shockwave plugin with Firefox

Dieser Artikel wird nicht länger gewartet, darum ist dessen Inhalt möglicherweise veraltet.

Das Shockwave-Plugin ermöglicht es Ihnen, Shockwave-Filme in Ihrem Browser abzuspielen. Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Shockwave einrichten und wo Sie Hilfe bei weiteren Fragen zu Shockwave finden können.

  • Das Shockwave-Plugin ermöglicht die Wiedergabe von animierten Inhalten wie Spielen, interaktiven Demos und Online-Schulungen. Shockwave-Inhalte werden mit dem Programm Adobe Director erstellt.

Ein offizielles Plugin ist für Linux nicht verfügbar. Die Anwendung CrossOver Office für Unix-Plattformen (inklusive Linux) ermöglicht die Nutzung von Windows-Browser-Plugins inklusive des Plugins für Shockwave.

Hinweis: Shockwave kann nur im Emulationsmodus auf Intel-Macs ausgeführt werden. Genauere Informationen finden Sie in diesem technischen Artikel auf der Adobe-Webseite.


Shockwave überprüfen

Über Adobe.com prüfen

Obwohl Shockwave standardmäßig nicht in Firefox enthalten ist, können Sie überprüfen, ob Sie Shockwave bereits früher auf ihrem Computer installiert haben. Führen Sie dazu die folgenden Schritte durch:

  1. Besuchen Sie die Webseite http://www.adobe.com/de/shockwave/welcome/.
  2. Wenn Ihre Anzeige wie folgt aussieht, ist kein Shockwave auf Ihrem Computer installiert.

    AdobeShockwaveTest.png
  3. Um Shockwave zu installieren, klicken Sie auf das Puzzle-Symbol und befolgen Sie die Anweisungen auf Ihrem Bildschirm.


Mit Firefox prüfen

Zusätzlich können Sie mit Firefox prüfen, ob Sie das Shockwave-Plugin installiert haben:

  1. Öffnen Sie Firefox.
  2. Klicken Sie oben im Firefox-Fensterin der Menüleiste auf das Menü Extras und wählen Add-ons, um das Add-ons-Fenster zu öffnen.
  3. Wählen Sie im Add-ons-Fenster den Abschnitt Plugins, um eine Liste der installierten Plugins anzuzeigen.
  4. Suchen Sie den Eintrag Shockwave for Director.

    shockwave-addonswindow2.png

  5. Ist dieser Eintrag vorhanden, ist Shockwave bereits installiert.


Shockwave installieren

Falls Sie das Shockwave-Plugin nicht installiert haben, führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Gehen Sie auf die Webseite http://get.adobe.com/de/shockwave/.
  2. Klicken Sie auf Zustimmen und jetzt installieren. Daraufhin wird ein Download-Dialog erscheinen.

    AdobeShockwavePlayerWin.png



    AdobeShockwavePlayerMac.png

  3. Klicken Sie auf Datei speichern, um die Datei zu speichern. Sie sollten daraufhin die Fortschrittsanzeige für den Download sehen können.
  4. Wenn die Installationsdatei fertig herunter geladen ist, klicken Sie bitte auf Öffnen im Download-Manager.


Shockwave deinstallieren

  1. Öffnen Sie das Startmenü von Windows und wählen dort Systemsteuerung.

    8814d400cfcc901d747b91bee9b96b7b-1262724651-745-1.png
    Startmenü von Windows 7

    8814d400cfcc901d747b91bee9b96b7b-1238330258-637-1.png
    Startmenü von Windows XP

  2. Öffnen Sie die Auflistung aller installierten Programme.
    • (Windows Vista/7) Klicken Sie auf Programm deinstallieren.
    • (Windows 2000/XP) Klicken Sie auf Software und dann auf Programme ändern oder entfernen.
  3. Wählen Sie aus der Liste der zurzeit installierten Programme Adobe Shockwave Player aus.
  4. Um die Deinstallation zu starten:
    • (Windows Vista/7) Klicken Sie auf Deinstallieren/ändern.
    • (Windows 2000/XP) Klicken Sie auf Ändern/Entfernen.
  5. Das Shockwave-Player-Plugin ist nun deinstalliert.

Sie können alternativ auch das Programm "Shockwave Uninstaller" von der Adobe-Webseite herunterladen. Speichern Sie die Datei in einem Ordner Ihrer Wahl auf der Festplatte, schließen Sie nun alle Programme und führen Sie den Uninstaller aus; folgen Sie den Anweisungen in den Dialogfenstern.

Um den Shockwave-Player auf einem Mac zu deinstallieren, laden Sie die Installationsdatei von dieser Webseite herunter. Dieses Programm können Sie auch zur Deinstallation von Shockwave verwenden.


Häufig gestellte Fragen

Warum verbraucht Firefox nach der Installation von Shockwave so viel Speicher?

Das Shockwave-Plugin kann in einem sehr kurzen Zeitraum bis zu 100 MB des Arbeitsspeichers belegen. Wenn Sie auf Ihrem System von der Menge des freien Arbeitsspeichers abhängig sind, deinstallieren Sie bitte Shockwave, indem Sie den Deinstallationsanweisungen oben folgen.

Hinweis: Ab Version 3.6.4 lädt Firefox Plugins separat vom Hauptprozess in einem eigenen Prozess. Um sicher zu gehen, dass Sie die neueste Firefox-Version verwenden, lesen Sie den Artikel Firefox auf die letzte Version aktualisieren.

Warum funktioniert Shockwave noch immer nicht auf meinem System?

Ein zu überprüfender Aspekt ist der Kompatibilitätsmodus. Auf manchen Systemen arbeitet Shockwave nur, wenn es im Kompatibilitätsmodus ausgeführt wird:

  1. Öffnen Sie den Firefox-Programmordner. Normalerweise finden Sie diesen unter:
    C:\Programme\Mozilla Firefox
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Firefox-Symbol. Wählen Sie Eigenschaften.

    FirefoxverknuepfungEigenschaften

  3. Klicken Sie auf den Reiter Kompatibilität.
  4. Stellen Sie sicher, dass bei Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für: ein Häkchen gesetzt ist.
  5. Wählen Sie im Auswahlmenü Windows 2000 aus.

    Kompatibilitätsmodus

  6. Klicken Sie auf OK.


Wo finde ich weitergehende Informationen über die Nutzung von Shockwave in Firefox?


Was mache ich, wenn es immer noch Probleme gibt?

Wenn bei Ihnen weiterhin Probleme auftreten, können Sie einen Fehlerbericht an Adobe senden.




Basiert auf Informationen des Artikels Shockwave (mozillaZine KB)

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: ThomasLendo, Wawuschel. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.