abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Die Nicht-Verfolgen-Funktion einschalten

Mit Firefox können Sie Websites mitteilen, dass Sie die Verfolgung Ihres Surf-Verhaltens im Internet nicht wünschen. Der Artikel beschreibt die Funktion namens „Nicht-Verfolgen” (englisch: DNT ≙ Do Not Track) und wie Sie diese einschalten.

Verfolgung (Tracking)

Die meisten großen Websites verfolgen das Verhalten ihrer Besucher und verkaufen diese Daten dann oder geben sie an andere Unternehmen weiter. Die Daten können dazu verwendet werden, um Ihnen auf Sie zugeschnittene Werbung, Produkte oder Dienstleistungen anzuzeigen. Firefox hat eine Funktion namens Nicht-Verfolgen (Do Not Track), mit der Sie jeder Website, deren Werbetreibenden und anderen Inhalteanbietern mitteilen können, dass Ihr Surf-Verhalten nicht aufgezeichnet werden soll.

Das Beachten dieser Einstellung ist freiwillig – Websites müssen sich nicht daran halten. Websites, die diese Einstellung beachten, sollten automatisch aufhören, Sie zu verfolgen, ohne dass Sie zusätzlich etwas tun müssen. Wenn Sie „Nicht-Verfolgen“ aktivieren, führt das nicht dazu, dass Sie sich nicht mehr auf Websites anmelden können oder dass Firefox persönliche Daten vergisst, wie beispielsweise den Inhalt von Einkaufswagen, Standortinformationen oder Anmeldedaten.

Hinweis: Sie sehen möglicherweise weniger relevante Werbung auf Websites, wenn Sie die Nicht-Verfolgen-Funktion aktiviert haben.

Die Nicht-Verfolgen-Funktion ist standardmäßig ausgeschaltet. So können Sie sie einschalten:

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu und wählen Sie Einstellungen.

    Einstellungen öffnen - Fx37 - Win8.1



    Einstellungen öffnen - Fx29 - Linux



    Einstellugen öffnen - Fx34 - MacOS

  2. Gehen Sie zum Abschnitt Datenschutz.
  3. Setzen Sie das Häkchen vor Websites auffordern, meine Aktivitäten nicht zu verfolgen.
    DNT nicht verfolgen Firefox 42
  4. Schließen Sie die Einstellungen (den Tab about:preferences). Alle von Ihnen vorgenommenen Änderungen werden dabei automatisch gespeichert.

Die Nicht-Verfolgen-Funktion ist standardmäßig ausgeschaltet. So können Sie sie einschalten:

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu und wählen Sie Einstellungen.

    Einstellungen öffnen - Fx37 - Win8.1



    Einstellungen öffnen - Fx29 - Linux



    Einstellugen öffnen - Fx34 - MacOS

  2. Gehen Sie zum Abschnitt „Datenschutz“.
  3. Klicken Sie auf Websites mitteilen, Ihre Aktivitäten nicht zu verfolgen.
  4. Setzen Sie ein Häkchen neben Websites mitteilen, meine Nutzeraktivitäten nicht zu verfolgen.
    Do Not Track fx48
  5. Klicken Sie auf OK.
  6. Schließen Sie die Einstellungen (den Tab about:preferences). Alle von Ihnen vorgenommenen Änderungen werden dabei automatisch gespeichert.

Die Nicht-Verfolgen-Funktion ist standardmäßig ausgeschaltet, außer beim privaten Surfen, wo sie immer eingeschaltet ist. So können Sie die Funktion einschalten:

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu und wählen Sie Einstellungen.

    Einstellungen öffnen - Fx37 - Win8.1



    Einstellungen öffnen - Fx29 - Linux



    Einstellugen öffnen - Fx34 - MacOS

  2. Gehen Sie zum Abschnitt Datenschutz.
  3. Klicken Sie auf Websites mitteilen, Ihre Aktivitäten nicht zu verfolgen.
  4. Setzen Sie im sich öffnenden Dialogfeld ein Häkchen neben Websites immer mitteilen, meine Nutzeraktivitäten nicht zu verfolgen.
    Do Not Track fx49
  5. Klicken Sie auf OK.
  6. Schließen Sie die Einstellungen (den Tab about:preferences). Alle von Ihnen vorgenommenen Änderungen werden dabei automatisch gespeichert.

Artikel anzeigen für:

Firefox

Firefox for Android

Thunderbird

Versionsverlauf
Revision-Nr.
3 von 3
Letzte Aktualisierung:
vor 4 Wochen
Aktualisiert von: