abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Cookies und Cache

Sortieren nach:
Hinweis: Bitte aktualisieren Sie Ihre zurzeit verwendete Version von Firefox, damit auch Sie diese neuesten Funktionen genießen können. Mit Firefox erhalten Sie jetzt noch mehr Kontrolle über Ihre Privatsphäre, denn die neue Version verfügt über die Schaltfläche Vergessen. Damit
Vollständigen Artikel anzeigen
Während Sie im Internet unterwegs sind, speichert Firefox besuchte Seiten und deren Inhalte (wie Grafiken, Skripte und Sucheingaben) in einem Zwischenspeicher, dem sogenannten Cache und beschleunigt dadurch viele Vorgänge für Sie auf Webseiten. Der Artikel beschreibt, wie Sie diesen
Vollständigen Artikel anzeigen
Cookies sind kleine Dateien, die von einer Website auf Ihrem Rechner gespeichert werden und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthalten. Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Cookies in Firefox löschen können. Wie Sie die Liste Ihrer besuchten
Vollständigen Artikel anzeigen
Cookies sind kleine Dateien, die von einer Website auf Ihrem Rechner oder Mobilgerät gespeichert werden und Informationen wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthalten. Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Cookies erlauben oder ablehnen können. Inhaltsverzeichnis1
Vollständigen Artikel anzeigen
Dieser Artikel erklärt, was Cookies sind, wofür sie benutzt werden und wie Sie Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert sind, in Firefox verwalten können. Inhaltsverzeichnis1 Was ist ein Cookie?2 Cookie-Einstellungen3 Fehler rund um Cookies beheben Was ist ein Cookie? Ein Cookie
Vollständigen Artikel anzeigen
Cookies sind kleine Dateien, die von einer Website auf Ihrem Computer gespeichert werden und Informationen wie z.B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthalten. Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Websites daran hindern können, Cookies in Firefox abzuspeichern. Inhaltsverzeichnis1
Vollständigen Artikel anzeigen
Dieser Artikel beschreibt, warum manche Websites melden, dass Sie Cookies deaktiviert haben oder dass Cookies blockiert werden. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie im Artikel Cookies – Informationen, die Websites auf Ihrem Computer ablegen. Inhaltsverzeichnis1 Cookie-Einstellungen
Vollständigen Artikel anzeigen
Cookies von Drittanbietern sind Cookies, die von einer anderen Website angelegt werden als von der, die Sie gerade besuchen. Zum Beispiel könnte das Portal taz.de eine Schaltfläche „Gefällt mir“ von Facebook auf Ihrer Seite eingebunden haben. Dieses „Gefällt mir“ wird ein Cookie setzen,
Vollständigen Artikel anzeigen
Der Passwort-Manager von Firefox speichert auf sichere Art und Weise die Benutzernamen und Passwörter, die Sie beim Zugriff auf Webseiten verwenden, und fügt sie beim nächsten Besuch der Webseite automatisch für Sie ein. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie den Passwort-Manager dazu bringen können, sich Passwörter zu merken, sie anzuzeigen, zu löschen oder gegen fremde Blicke zu schützen. Inhaltsverzeichnis 1 Benutzernamen und Passwörter speichern 2 Mehrere Konten auf einer Webseite verwalten 3 Passwörter ansehen und löschen 4 Passwörter schützen 5 Haben Sie ein Problem? Benutzernamen und Passwörter speichern Wenn Sie auf einer Webseite das erste Mal Ihren Benutzernamen und das Passwort eintragen, wird Sie Firefox fragen, ob Sie diese Daten speichern möchten. Hinweis: Der Passwort-Dialog wird ausgeblendet, wenn Sie auf eine Stelle außerhalb des Dialogs klicken. Um ihn zurückzubringen, klicken Sie einfach auf das Schlüssel-Symbol in der linken Seite der Adressleiste. Wenn Firefox Ihnen den Dialog zum Speichern des Passworts nicht anzeigt, lesen Sie bitte den Artikel Benutzername und Passwort werden nicht gespeichert. Im Dialog können Sie wählen: Um Firefox anzuweisen, Ihren Benutzernamen und das Passwort zu speichern, klicken Sie auf Passwort speichernSpeichern. Beim nächsten Besuch der Webseite wird Firefox automatisch Ihren Benutzernamen und das Passwort in die entsprechenden Felder für Sie eintragen. Wenn Sie einen falschen Benutzernamen oder ein falsches Passwort gespeichert haben, tippen Sie einfach die richtigen Angaben auf der Webseite ein und Firefox wird Sie daraufhin fragen, ob diese Zugangsdaten gespeichert werden sollen (dadurch werden die vorhandenen Daten ersetzt). Um Firefox anzuweisen, die Daten für diese Webseite nicht zu speichern und auch nie mehr danach zu fragen, klicken Sie auf das Auswahlmenü und wählen Nie das Passwort für diese Seite speichern. In Zukunft wird Sie Firefox nicht mehr danach fragen, wenn Sie sich auf der Webseite anmelden. Falls Sie später Ihre Meinung ändern und Firefox wieder fragen soll, ob Benutzernamen und Passwörter für diese Webseite gespeichert werden sollen, können Sie die Seite im Sicherheits-Abschnitt des Einstellungen-Fensters aus der Ausnahmen-Liste löschen. Um Firefox anzuweisen, die Daten für diese Webseite dieses Mal nicht zu speichern, klicken Sie auf das Auswahlmenü und wählen Diesmal nicht. Sie werden dann beim nächsten Besuch der Webseite erneut gefragt, ob Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort speichern möchten. Hinweis: Einige Websites bieten Ihnen an, dauerhaft angemeldet zu bleiben, wenn Sie ein Häkchen neben dem Passwort-Eingabefeld setzen. Dies ist eine Funktionalität der Website und sie wird funktionieren, unabhängig davon, ob Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort in Firefox speichern oder nicht. Mehrere Konten auf einer Webseite verwalten Auch wenn Sie mehrere Konten auf einer bestimmten Webseite haben, kann Firefox alle Ihre Zugangsdaten speichern. Sie können bei jedem Besuch der Seite auswählen, welche Zugangsdaten eingegeben werden sollen. Machen Sie einen RechtsklickHalten Sie die Control-Taste gedrückt, während Sie in das Feld zur Eingabe des Benutzernamens klicken, damit das Kontextmenü angezeigt wird. Klicken Sie auf Zugangsdaten einfügen. Wählen Sie den Benutzernamen, mit dem Sie sich anmelden wollen. Firefox füllt das Feld dann automatisch mit den passenden Zugangsdaten aus. Passwörter ansehen und löschen Um gespeicherte Passwörter einer Seite anzuzeigen, machen Sie einen Rechtsklickhalten Sie die control-Taste gedrückt, während Sie in das Feld zur Eingabe des Benutzernamens klicken. Danach klicken Sie auf Zugangsdaten einfügen, gefolgt von Gespeicherte Zugangsdaten ansehen, wie oben gezeigt. Sie können jederzeit die gespeicherten Benutzernamen und Passwörter verwalten. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche und wählen Sie Einstellungen. Gehen Sie zum Abschnitt Sicherheit. Klicken Sie auf Gespeicherte Passwörter…Gespeicherte Zugangsdaten…, damit sich der Passwort-Manager öffnet. Ihre gespeicherten Passwörter werden im Passwort-Manager angezeigt: Um die gespeicherten Passwörter anzuzeigen, klicken Sie auf Passwörter anzeigen. Wenn Sie das Fenster schließen, werden die Passwörter automatisch wieder ausgeblendet. Verwenden Sie die Suchleiste, um eine bestimmte Webseite oder einen Benutzernamen im Passwort-Manager zu suchen. Sie erhalten umgehend das Suchergebnis. Klicken Sie auf das X in der Suchleiste, um Ihre Suche wieder zu löschen und die vollständige Liste anzuzeigen. Um ein gespeichertes Passwort und den Benutzernamen einer Webseite aus dem Passwort-Manager zu löschen, markieren Sie den Eintrag der Seite und klicken Sie auf Entfernen. Um alle gespeicherten Passwörter und Benutzernamen aus dem Passwort-Manager zu löschen, klicken Sie auf Alle entfernen. Wenn Sie nun bestätigen, dass alle gespeicherten Passwörter entfernt werden sollen, sind sie unwiderruflich gelöscht. Um Passwörter von Chrome oder dem Internet Explorer zu importieren, klicken Sie auf Importieren… und folgen Sie den weiteren Anweisungen des Programms. Hinweis: Das Importieren von Passwörtern aus anderen Browsern über die Passwort-Verwaltung ist derzeit nur unter Windows verfügbar. Passwörter schützen Wenn Sie dasselbe einfache Passwort für verschiedene Webseiten und Online-Dienste verwenden, sind Sie besonders anfällig für Identitätsdiebstahl im Internet. Der Artikel Sichere Passwörter erstellen, um Ihre Identität zu schützen beschreibt eine einfache Methode, sichere Passwörter zu erstellen. Der Passwort-Manager hilft Ihnen dann dabei, dass Sie sich die Passwörter merken. Obwohl Firefox mit dem Passwort-Manager Ihre Benutzernamen und Passwörter in einem verschlüsselten Format auf Ihrer Festplatte speichert, kann sich jemand Zugriff auf Ihren Rechner verschaffen und die Passwörter lesen oder verwenden. Der Artikel Gespeicherte Passwörter mit einem Master-Passwort schützen zeigt Ihnen, wie Sie dies verhindern und Sie sich schützen können, auch wenn Ihr Rechner verloren geht oder gestohlen wird. Haben Sie ein Problem? Folgende Artikel helfen Ihnen bei der Lösung verschiedener Probleme, die Sie mit Benutzernamen und Passwörtern haben können. Benutzername und Passwort werden nicht gespeichert Ich habe mein Master-Passwort vergessen
Vollständigen Artikel anzeigen
Firefox kann Benutzernamen und Kennwörter speichern, die Sie für den Zugriff auf Online-Dienste wie z. B. Online-Banking und E-Mail-Konten verwenden. Wenn Sie Ihren Rechner mit anderen Personen teilen, wird aus Sicherheitsgründen ausdrücklich empfohlen, dass Sie ein Master-Passwort einsetzen. Um mehr über Privatsphäre auf geteilten Rechnern zu erfahren, lesen Sie den Artikel Wie kann ich Firefox mit mehreren Personen an einem Rechner verwenden? Nachdem Sie ein Master-Passwort festgelegt haben, werden Sie aufgefordert, es einzugeben, sobald Firefox das erste Mal den Zugriff auf Ihre gespeicherten Passwörter benötigt. Hinweis: Nachdem Sie ein Master-Passwort festgelegt haben, müssen Sie es für jede Firefox-Sitzung beim ersten Mal, wenn Sie ein Passwort speichern, ein Passwort ändern oder ein Passwort anzeigen möchten, eingeben. Inhaltsverzeichnis 1 Das Master-Passwort festlegen 2 Das Master-Passwort entfernen 3 Das Master-Passwort ändern Das Master-Passwort festlegen Standardmäßig benutzt Firefox kein Master-Passwort zum Schutz der gespeicherten Anmeldedaten. Mit den folgenden Schritten können Sie ein Master-Passwort festlegen: Klicken Sie auf die Menüschaltfläche und wählen Sie Einstellungen. Gehen Sie zum Abschnitt Sicherheit. Setzen Sie ein Häkchen bei Master-Passwort verwenden. Der Dialog „Master-Passwort ändern“ öffnet sich. Geben Sie Ihr Master-Passwort ein. Währenddessen zeigt die Passwort-Qualitätsmessung an, wie schwierig es ist, Ihr Passwort zu erraten. Um ein sicheres Passwort zu erstellen, sollte es alle folgenden Elemente beinhalten: mindestens einen Großbuchstaben eine oder mehrere Zahlen mindestens ein Sonderzeichen wie z. B. @ # $ € % ^ & * ( ) Wählen Sie außerdem ein Passwort, das Sie sich leicht merken können, das aber gleichzeitig für andere schwer zu erraten ist. Damit ist sichergestellt, dass nur Sie an die geschützten Daten gelangen können. Mehr darüber erfahren Sie im Artikel Sichere Passwörter erstellen, um Ihre Identität zu schützen. Geben Sie das Passwort ein zweites Mal ein, um sicherzustellen, dass Sie sich bei der Eingabe nicht vertippt haben. Klicken Sie auf OK, um das Master-Passwort festzulegen. Schließen Sie die Einstellungen (den Tab about:preferences). Alle von Ihnen vorgenommenen Änderungen werden dabei automatisch gespeichert. Das Master-Passwort entfernen Wenn Sie kein Master-Passwort mehr benötigen, können Sie es jederzeit entfernen: Wichtig: Ohne Master-Passwort kann jeder, der Zugriff auf Ihren Rechner hat, auch auf Ihre in Firefox gespeicherten Passwörter zugreifen. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche und wählen Sie Einstellungen. Gehen Sie zum Abschnitt Sicherheit. Entfernen Sie das Häkchen vor Master-Passwort verwenden. Der Dialog Master-Passwort entfernen öffnet sich. Geben Sie zunächst das derzeitige Passwort ein, um sicherzustellen, dass Sie berechtigt sind, es zu entfernen. Falls Sie Ihr Master-Passwort vergessen haben, lesen Sie den Artikel Ich habe mein Master-Passwort vergessen. Klicken Sie auf Entfernen. Klicken Sie im sich öffnenden Dialogfenster auf OK, um zu bestätigen, dass Sie das Master-Passwort wirklich entfernen möchten. Schließen Sie die Einstellungen (den Tab about:preferences). Alle von Ihnen vorgenommenen Änderungen werden dabei automatisch gespeichert. Das Master-Passwort ändern Sie können Ihr Master-Passwort auch jederzeit ändern: Klicken Sie auf die Menüschaltfläche und wählen Sie Einstellungen. Gehen Sie zum Abschnitt Sicherheit. Klicken Sie auf die Schaltfläche Master-Passwort ändern. Geben Sie zunächst das derzeitige Passwort ein, um sicherzustellen, dass Sie berechtigt sind, es zu ändern. Falls Sie Ihr Master-Passwort vergessen haben, lesen Sie den Artikel Ich habe mein Master-Passwort vergessen. Tippen Sie das neue Master-Passwort zweimal ein. Wenn Sie die beiden Felder leer lassen, wird das Master-Passwort entfernt. Klicken Sie auf OK, um das geänderte Master-Passwort zu bestätigen. Schließen Sie die Einstellungen (den Tab about:preferences). Alle von Ihnen vorgenommenen Änderungen werden dabei automatisch gespeichert. Basiert auf Informationen des Artikels Master password (mozillaZine KB)
Vollständigen Artikel anzeigen
Die Suchleiste befindet sich rechts von der Adressleiste. Mit der Zeit kann die Chronik der Suchleiste sehr groß werden. Wenn Sie möchten, können Sie einzelne Einträge oder die gesamte Such-Chronik löschen. Dieser Artikel beschreibt die dazu nötigen Schritte. Möchten Sie die Einträge aus der Adressleiste anstatt jene aus der Suchleiste löschen, so lesen Sie den Artikel Einträge aus der Adressleiste löschen. Möchten Sie die in Formularfelder von Webseiten eingegebenen Suchbegriffe löschen, so lesen Sie den Artikel Formular-Autovervollständigung. Inhaltsverzeichnis 1 Alle Einträge löschen 2 Einzelne Such-Einträge löschen Alle Einträge löschen Um alle Einträge zu löschen, klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Eingabefeld der Suchleistehalten Sie die Strg-Taste gedrückt, während Sie in das Eingabefeld der Suchleiste klicken, und wählen Sie Such-Chronik löschen. Die Chronik der Suchleiste wird damit gelöscht. Wenn Such-Chronik löschen ausgegraut ist, bedeutet das, dass keine Einträge in der Such-Chronik existieren. Um alle Einträge zu löschen: Klicken Sie auf die Menüschaltfläche an der rechten Seite der Navigations-Symbolleiste, um das Menü zu öffnen. Klicken Sie in der Menüauswahl auf Chronik. Klicken Sie auf Neueste Chronik löschen. Wählen Sie im sich öffnenden Dialogfenster oben Alles aus und stellen Sie sicher, dass unten Eingegebene Suchbegriffe & Formulardaten angehakt ist. Klicken Sie abschließend auf Jetzt löschen. Einzelne Such-Einträge löschen Um einzelne Einträge aus der Such-Chronik zu löschen, klicken Sie in das Eingabefeld der Suchleiste und drücken Sie die Tasten ↓ (Pfeil nach unten) und ↑ (Pfeil nach oben), um durch die Einträge zu scrollen (alternativ können Sie auch mit der Maus über die Einträge fahren). Einen markierten Eintrag können Sie löschen, indem Sie Shift + Entfernen drücken.
Vollständigen Artikel anzeigen
Wenn Sie anfangen, etwas in die Adressleiste (auch als Intelligente Adressleiste bezeichnet) einzugeben, zeigt Ihnen Firefox zu Ihrer Eingabe passende Seiten und Suchen an. Dieser Artikel beschreibt, wie Sie einzelne oder alle Elemente aus der Adressleiste löschen können. Inhaltsverzeichnis 1 Alle Einträge für eine einzelne Website löschen 2 Einzelne Einträge aus der Adressleiste löschen 3 Alle Einträge aus der Adressleiste löschen 4 Fehlersuche 4.1 Ich sehe immer noch Einträge mit einem Stern in der Adressleiste Alle Einträge für eine einzelne Website löschen Klicken Sie auf die Menüschaltfläche , wählen Sie Chronik und klicken Sie dann am Ende der Liste auf Gesamte Chronik anzeigen, um das Bibliotheksfenster zu öffnen. Tippen Sie im Feld Chronik durchsuchen in der rechten oberen Ecke des Bibliothek-Fensters den Namen der Website, die Sie vollständig löschen möchten, und drücken Sie die EingabetasteReturn. Klicken Sie mit der rechten MaustasteHalten Sie die Ctrl-Taste gedrückt und klicken Sie mit der Maus in der Liste auf die Seite, die Sie löschen möchten und wählen Sie Diese Website vergessen. Hinweis: Durch Gesamte Website vergessen werden alle Spuren der Website aus der Chronik gelöscht. Mehr Informationen darüber finden Sie im Artikel Neueste Surf-, Such- und Download-Chronik löschen. Schließen Sie das Bibliothek-Fenster. Einzelne Einträge aus der Adressleiste löschen Um einen einzelnen Eintrag aus der Adressleiste zu löschen, klicken Sie auf den Pfeil in der Adressleiste, der die Auswahlliste öffnet. Drücken Sie die ↓ (nach unten)-Taste oder bewegen Sie die Maus, um den Eintrag zu markieren, der gelöscht werden soll. Um den markierten Eintrag zu löschen, halten Sie die Umschalttaste gedrückt und drücken Sie die Entfernen-Taste. Alle Einträge aus der Adressleiste löschen Hinweis: Einträge mit einem Stern sind Lesezeichen und nicht Teil der Chronik. Dies ist ein Bestandteil der Intelligenten Adressleiste von Firefox. Wenn Sie keine Lesezeichen in der Adressleiste sehen wollen, lesen Sie die Anleitung Einschränken der Vorschläge in der Adressleiste. Klicken Sie an der oberen Seite von Firefox auf die Schaltfläche Firefox, gehen Sie auf Chronik und wählen Sie Neueste Chronik löschen….Klicken Sie in der Menüleiste auf das Menü Chronik und wählen Sie Neueste Chronik löschen….Klicken Sie an der oberen Seite des Browser-Fensters auf das Menü Chronik und wählen Sie Neueste Chronik löschen…. Wählen Sie im Auswahlfeld des „Neueste Chronik löschen“-Fensters Alles neben löschen. Klicken Sie auf den Pfeil neben Details und wählen Sie Besuchte Seiten & Download-Chronik. Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie jeden Eintrag abwählen, bei dem Sie nicht möchten, dass er ebenfalls gelöscht wird. Für weitere Informationen lesen Sie den Artikel Neueste Surf-, Such- und Download-Chronik löschen. Um alle Einträge der Adressleiste zu löschen, klicken Sie auf Jetzt löschen. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche und wählen Sie Chronik. Klicken Sie auf Neueste Chronik löschen…, um das Dialogfenster zu öffnen. Wählen Sie im Auswahlfeld des „Neueste Chronik löschen“-Fensters Alles neben löschen. Klicken Sie auf den Pfeil neben Details und wählen Sie Besuchte Seiten & Download-Chronik. Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie jeden Eintrag abwählen, bei dem Sie nicht möchten, dass er ebenfalls gelöscht wird. Für weitere Informationen lesen Sie den Artikel Neueste Surf-, Such- und Download-Chronik löschen. Um alle Einträge der Adressleiste zu löschen, klicken Sie auf Jetzt löschen. Fehlersuche Ich sehe immer noch Einträge mit einem Stern in der Adressleiste Wenn Sie nicht wünschen, dass Lesezeichen in der Adressleiste vorgeschlagen werden, lesen Sie den Artikel Wie kann ich einstellen, was die Adressleiste anzeigt?.
Vollständigen Artikel anzeigen