47 Ergebnisse gefunden für cookies in Firefox

Cookies – Informationen, die Websites auf Ihrem Computer ablegen

Bei Verwendung der Standardeinstellungen für Cookies laufen diese Aktivitäten für Sie unbemerkt ab und Sie werden nicht erfahren, wenn eine Seite ein Cookie speichert oder wenn Firefox Cookie-Informationen an eine Website übermittelt. Sie können Firefox aber so konfigurieren, dass Sie das Speichern eines Cookies zuvor genehmigen bzw. ablehnen können. Sie können die Lebenszeit von Cookies auch auf Ihre gegenwärtige Firefox-Sitzung beschränken. Cookie-Einstellungen Die Einstellungen für Cookies können Sie in den Firefox-Einstellungen verwalten: Klicken Sie auf die Menüschaltfläche und wählen Sie Einstellungen.

Cookies blockieren

Inhaltsverzeichnis1 Cookies einer einzelnen Website blockieren2 Cookies von mehreren Websites blockieren3 Eine Liste der blockierten Websites anzeigen4 Cookies aller Websites blockieren Cookies einer einzelnen Website blockieren Sie können mithilfe der Seiteninformationen einer Website das Setzen von Cookies blockieren: Öffnen Sie die Website, deren Cookies Sie blockieren möchten. Klicken Sie mit der rechten MaustasteHalten Sie die Steuerungstaste Ctrl gedrückt und klicken Sie mit der Maus auf eine freie Stelle der Webseite und klicken Sie im sich öffnenden Menü auf Seiteninformationen anzeigen.

Cookies von Drittanbietern blockieren

Im Privaten Modus und bei Wahl der Option Streng des verbesserten Schutzes vor Aktivitätenverfolgung aktiviert Firefox den vollständigen Cookie-Schutz (ausführliche Informationen erhalten Sie im englischsprachigen Blogbeitrag „Total Cookie Protection“ von Mozilla). Dieser funktioniert durch die Isolation von Cookies auf der ausstellenden Website: Dabei erstellt Firefox für jede von Ihnen besuchte Website eine eigene „Keksdose“ (cookie jar). Jedes Mal, wenn eine Website ein Cookie in Ihrem Browser ablegt, bleibt dieses Cookie auf die der Website zugewiesene „Keksdose“ beschränkt, kann nicht mehr mit anderen Websites geteilt werden und verhindert somit, dass Sie durch ein Cookie über mehrere Websites hinweg verfolgt werden.

Websites melden, dass Cookies blockiert werden – so beheben Sie das Problem

Dieser Artikel beschreibt, warum manche Websites melden, dass Sie Cookies deaktiviert haben oder dass Cookies blockiert werden. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie im Artikel Cookies – Informationen, die Websites auf Ihrem Computer ablegen. Inhaltsverzeichnis1 Cookie-Einstellungen überprüfen2 Überprüfung von Websites, die das Setzen von Cookies blockieren3 Chronik für diese Website löschen4 Alle Cookies löschen und den Cache leeren Cookie-Einstellungen überprüfen Sie können Firefox so einstellen, dass Cookies blockiert werden.

Cookies und Website-Daten in Firefox löschen

Der Artikel Neueste Surf-, Such- und Download-Chronik löschen beschreibt, wie Sie die Liste Ihrer besuchten Seiten, Ihre Cookies und die temporären Cache-Dateien auf einmal löschen. Wenn Sie verhindern möchten, dass Websites Cookies auf Ihrem Computer speichern, lesen Sie den Artikel Cookies blockieren. Inhaltsverzeichnis1 Cookies der aktuellen Website löschen2 Cookies jeder beliebigen einzelnen Website löschen3 Alle Cookies und Website-Daten löschen sowie den Cache leeren4 Alle Cookies löschen, aber andere Daten behalten Cookies der aktuellen Website löschen Mit diesen Schritten löschen Sie Cookies und Website-Daten der aktuell besuchten Website: Klicken Sie auf das Sperrschloss links neben der Adressleiste.

Elemente zur Aktivitätenverfolgung durch Drittanbieter

Diese Drittanbieter-Cookies, die von Bibliotheken auf mehreren Websites erstellt und gelesen werden, nennt man „seitenübergreifende Cookies“ (cross-site cookies). Seitenübergreifende Cookies Es gibt zwei Hauptgründe, warum Websites und Bibliotheken solche seitenübergreifenden Cookies verwenden: Seitenübergreifende Aktivitätenverfolgung: Das ist die häufigste Verwendungsform von seitenübergreifenden Cookies. Bestimmte Verfolgungselemente (auch „Tracker“ genannt) benutzen seitenübergreifende Cookies, um Informationen über die von Ihnen besuchten Webseiten zu sammeln und an andere Unternehmen weiterzugeben, meist zu Werbezwecken.

Privater Modus – Kontrolle über die von Firefox gespeicherten Daten behalten

Downloadliste: Dateien, die Sie herunterladen, werden (auch nach dem Abschalten des Privaten Modus) nicht im Fenster Alle Downloads anzeigen angezeigt (siehe auch den Hinweis am Ende dieses Absatzes). Cookies: Cookies speichern Informationen über die von Ihnen besuchten Webseiten, beispielsweise Seiteneinstellungen, Anmeldeinformationen und Daten, die von Plugins wie dem Adobe Flash Player verwendet werden. Cookies können auch von Drittanbietern genutzt werden, um Sie über mehrere Webseiten hinweg zu beobachten. Weitere Informationen über Tracking erhalten Sie im Artikel Die Nicht-Verfolgen-Funktion einschalten.

Anmelden bei Websites nicht möglich

Inhaltsverzeichnis1 Cookies für die Website erlauben2 Chronik der Website löschen3 Alle Cookies löschen und den Cache leeren4 Prüfen Sie Ihre Add-ons5 Sicherheitssoftware blockiert Cookies6 Beschädigte Cookies-Datei entfernen Cookies für die Website erlauben Stellen Sie sicher, dass Cookies für die betroffene Website erlaubt sind. Sollte eine Website melden, dass Cookies blockiert werden, lesen Sie diesen Artikel.

Verwaltung der auf Ihrem Computer gespeicherten Website-Daten

Wenn Sie alle gespeicherten Cookies und Website-Daten löschen möchten, klicken Sie stattdessen auf Alle löschen. Mit einem Klick auf Änderungen speichern führen Sie den gewünschten Löschvorgang aus. Weitere Informationen zum Löschen von Cookies für bestimmte (oder alle) Websites erhalten Sie im Artikel Cookies und Website-Daten in Firefox löschen.

Wo werden Ihre Zugangsdaten gespeichert?

Webseiten speichern relevante Informationen in sogenannten Cookies. Manche Webseiten speichern auch Ihre Zugangsdaten in solchen Cookies. Beim Besuch einer Webseite sehen Sie dort manchmal ein Auswahlkästchen mit einem Text wie z. B. „Login merken“ oder „Anmeldedaten speichern“. Wenn Sie durch Setzen eines Häkchens diese Auswahl aktivieren, wird ein Cookie mit Ihrem Benutzernamen und gelegentlich auch mit Ihrem Passwort auf Ihrem Computer abgelegt. Bei Ihrem nächsten Besuch auf dieser Webseite sendet Ihr Computer dieses Cookie an die Webseite, wodurch Sie automatisch angemeldet werden können oder zumindest bestimmte Zugangsdaten bereits eingetragen werden.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5