Beheben von Langsamkeit, Abstürzen, Fehlermeldungen und anderen Problemen

Lösen Sie Probleme mit Fehlermeldungen in Thunderbird.

  • Probleme mit E-Mail-Anbietern beheben (Gmail, Yahoo, usw.) Erfahren Sie, wie Sie Probleme mit Gmail, Yahoo und anderen E-Mail-Anbietern beheben.
  • Nachrichten können nicht gelöscht werden Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Probleme beim Löschen von Nachrichten beseitigen können, die durch einen beschädigten Papierkorb-Ordner verursacht werden.
  • Probleme beim Senden und Empfangen von Nachrichten Dieser Artikel liefert Lösungsvorschläge, wenn Sie Probleme beim Empfang von Nachrichten haben.
  • Erreichen der Kontingentgrenze auf Mail-Servern vermeiden Dieser Artikel beschreibt, wie Sie die Größe Ihres Postfachs unter der Speichergrenze des Servers halten können und was Sie tun können, wenn Sie eine Warnung, wie „Quota überschritten“, „Mailfach ist voll“ oder „Speicherplatzlimit erreicht“, erhalten.
  • Senden und Empfangen von E-Mails mit Thunderbird Dieser Artikel erklärt die Funktionen „Senden“ und „Empfangen“ in Thunderbird.
  • Warum warnt mich Thunderbird, dass mein Server keine Verschlüsselung verwendet? Dieser Artikel erklärt, wieso Thunderbird eine Warnung anzeigt, wenn Sie ein E-Mail-Konto einrichten, das keine Verschlüsselung zum Schutz Ihrer Verbindung verwendet.
  • Die globale Suchdatenbankdatei neu erstellen Die globale Datenbank, kurz Gloda, ist ein Teil des Suchindexsystems. Wenn die Gloda neu erstellt wird, werden automatisch die vorhandenen E-Mails und Kontakte neu indiziert. (Newsgroups-Nachrichten werden nicht indexiert).
  • Abgesicherter Modus (Thunderbird) Der '''Abgesicherte Modus''' ist eine besondere Ausführungsart für Thunderbird, um Programmprobleme zu beheben. Im abgesicherten Modus können Sie einige Einstellungen zurücksetzen oder Add-ons deaktivieren.
  • FAQ zum Ändern von IMAP in POP Seit Thunderbird 3 hilft Ihnen der neue Assistent für die Automatische Konto-Konfiguration beim Einrichten einer Verbindung zu Ihrem E-Mail-Anbieter. Dies ist allerdings nur dann möglich, wenn Ihr Anbieter in Mozillas Internetdienstanbieter-Datenbank vorkommt oder von Thunderbird erkannt wird. Während fast alle großen Anbieter verzeichnet sind, kann es vorkommen, dass viele kleinere noch nicht in der Konto-Konfigurationsdatenbank enthalten sind.
  • ISP-Datenbank Mit Version 3 von Thunderbird wurde versucht, viele Dinge für die Nutzer zu vereinfachen z.B. mit der automatischen Konfiguration der Verbindung zu den E-Mail-Servern. Nutzer geben ihr E-Mail-Konto, ihren Benutzernamen und ihr Passwort ein, woraufhin Thunderbird in einer Datenbank nach den Verbindungsdaten für den Posteingang- und Postausgangserver sucht. Diese Seite hilft Ihnen dabei, wie Sie selbst Konfigurationsdaten von Internetdienstanbietern (ISP) zur Datenbank (kurz als ISPDB bezeichnet) hinzufügen können. Außerdem werden die Sicherheitsmechanismen beschrieben, die verhindern, dass gefährliche Einträge, die Nutzer in Gefahr bringen könnten, zur ISP-Datenbank hinzugefügt werden.
  • E-Mail-Aliasse konfigurieren Eine Anleitung, wie Sie mithilfe von Filtern und Identitäten E-Mail-Aliasse in Thunderbird konfigurieren können.
  • Plugin-Absturzberichte (Thunderbird) Dieser Artikel beschreibt, was passiert, wenn ein Thunderbird-Plugin (z. B. Adobe Flash) abstürzt, und wie Thunderbird mit Fehlerberichten umgeht.
  • Bildschirme mit niedriger Auflösung Kleinere Geräte (z.B. Netbooks und Notepad-Computer) haben oft eine Bildschirmauflösung von 1024 x 600 Pixeln oder weniger. Thunderbird ist noch nicht für diese Auflösung optimiert.
  • Mozilla-Absturzmelder (Thunderbird) Der Mozilla-Absturzmelder ist ein Dialogfenster, das Sie warnt, wenn Firefox abstürzt, und einen Absturzbericht an Mozilla sendet, um uns bei der Behebung des Problems zu helfen.
  • Thunderbird kann nach der Installation auf einem Mac nicht geöffnet werden – Problembehebung Wie Sie Thunderbird auf Ihrem Mac installieren können, wenn Sie diese Fehlermeldung erhalten: „Thunderbird.app kann nicht geöffnet werden, da die Identität des Entwicklers nicht bestätigt werden kann“.