Warnung vor unsicheren Passwortfeldern in Firefox

Wenn Sie eine Webseite mit Anmeldefeldern aufrufen, die keine sichere Verbindung verwendet, zeigt Ihnen Firefox in der Adressleiste ein rot durchgestrichenes Sperrschloss red strikethrough iconSymbol Sperrschloss rot durchgestrichen fx89 . Passwörter, die Sie in die Anmeldefelder einer solchen Webseite eingeben, sind nicht vor unbefugtem Zugriff durch „Lauscher“ (eavesdropping) und Angreifer geschützt und können gestohlen werden.

Sie sehen zusätzlich eine Warnung, wenn Sie in das Anmeldefeld klicken, um Ihren Nutzernamen, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihr Passwort einzugeben.
Unsicheres Passwort fx89

Hinweis: Beim Eintippen Ihrer Zugangsdaten überdeckt die Warnung möglicherweise das Feld zur Eingabe des Passworts. Sie können die Warnung ausblenden, indem Sie nach der Eingabe Ihres Nutzernamens bzw. Ihrer E-Mail-Adresse die Taste Tab drücken oder auf den Seitenhintergrund klicken.

Was sollen Sie tun, wenn eine Anmeldeseite unsicher ist?

Wenn die Anmeldeseite unsicher ist (d. h. mit http:// beginnt), prüfen Sie, ob auch eine sichere Version dieser Webseite verfügbar ist, indem Sie die Internetadresse (URL) in der Adressleiste vorne um ein s ergänzen (https://). Ist das nicht möglich, sollten Sie auf dieser Webseite keine Daten eingeben und übermitteln.
Adressleiste Sperrschloss fx88Adressleiste https fx95
Sie können auch den Administrator der Website kontaktieren und ihn bitten, die Verbindung zu sichern.

Über unsichere Webseiten

Unsichere Webseiten bieten ihren Besuchern keine sicheren Verbindungen, stattdessen verwenden sie eine unverschlüsselte und dadurch unsichere Verbindung (http). Alle Informationen und Daten, die Sie mit diesen Webseiten teilen oder über sie übermitteln, sind gefährdet. Webseiten, die persönliche Daten wie Kreditkartendaten, persönliche Informationen, Passwörter oder Ähnliches übermitteln, müssen eine sichere Verbindung verwenden, damit Angreifer Ihre persönlichen Daten nicht stehlen können.

Tipp: Sichere Verbindungen beginnen mit https in der Adressleiste und zeigen zusätzlich ein graues Sperrschloss Symbol Sperrschloss grau fx70 .https in der Adressleiste und zeigen zusätzlich ein SperrschlossFx89Padlock. Webseiten, die keine persönlichen Daten übertragen, können unsichere Verbindungen verwenden (http). Sie sollten dort aber keine privaten Daten wie z. B. Passwörter eingeben, denn Ihre eingegebenen Daten können über diese unsichere Verbindung gestohlen werden.

Hinweis für Entwickler

Wenn Sie als Entwickler mehr über diese Warnung erfahren möchten, lesen Sie bitte diesen englischsprachigen Artikel. Er beschreibt, wann und warum Firefox die Warnung anzeigt, dort erhalten Sie auch weitere Informationen zur Problemlösung. Zusätzliche Informationen liefert dieser englischsprachige Blogbeitrag von Mozilla.

War der Artikel hilfreich?

Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben:

Illustration of hands

Mitmachen

Vergrößern und teilen Sie Ihr Fachwissen mit anderen. Beantworten Sie Fragen und verbessern Sie unsere Wissensdatenbank.

Weitere Informationen