Ihren Standardbrowser unter Windows zu Firefox ändern

Wenn Sie unter dem Betriebssystem Windows 10 oder Windows 11 Ihren Standardbrowser zu Firefox ändern, werden alle von Ihnen angeklickten Links automatisch in Firefox geöffnet.

Hinweis: Ist Firefox derzeit nicht auf Ihrem Computer installiert, müssen Sie Firefox zuerst herunterladen und installieren.

Firefox in den Firefox-Einstellungen als Standardbrowser festlegen

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche menu button de fx70menu button de fx89 und wählen Sie Einstellungen.Klicken Sie in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand auf Firefox und wählen Sie Einstellungen.
  2. Wählen Sie den Abschnitt Allgemein und gehen Sie dort im gleichnamigen Bereich Allgemein zum Absatz „Start“. Dort sehen Sie, ob Firefox derzeit Ihr Standardbrowser ist oder nicht.
  3. Wenn Firefox nicht Ihr Standardbrowser ist, sehen Sie den Hinweis „Firefox ist nicht Ihr Standardbrowser“. Klicken Sie in diesem Fall auf die Schaltfläche Als Standard festlegen…, um Firefox zu Ihrem Standardbrowser zu machen.
    Einstellungen Allgemein Start derzeit nicht Standard fx90Einstellungen Allgemein Start derzeit nicht Standard fx94
    Hinweis: Ist Firefox bereits Ihr Standardbrowser, fehlt die Schaltfläche Als Standard festlegen… und Sie sehen stattdessen den Hinweis „Firefox ist derzeit der Standardbrowser“.
    Einstellungen allgemein Start derzeit Standard line fx90.

Gelingt es Firefox nicht, die Einstellung des Standardbrowsers zu ändern, öffnet er automatisch die Windows-Einstellungen mit dem Fenster „Standard-Apps“. Sie müssen dann mithilfe der folgenden Anleitung Ihre Windows-Einstellungen manuell aktualisieren und Firefox als Standardbrowser festlegen.

Windows 10: Manuelles Festlegen von Firefox als Standardbrowser in den Windows-Einstellungen

  1. Klicken Sie in der Windows-Taskleiste auf das Windows-Symbol.
  2. Tippen Sie Standard-Apps in das Suchfeld und wählen Sie in den Ergebnissen den Eintrag Standard-Apps.
  3. Gehen Sie zum Bereich Webbrowser und klicken Sie auf den hier angezeigten Browser.
  4. Klicken Sie im sich öffnenden Fenster „App auswählen“ in der Liste der verfügbaren Browser auf Firefox, um ihn als Standardbrowser festzulegen.

Windows 11: Manuelles Festlegen von Firefox als Standardbrowser in den Windows-Einstellungen

  1. Klicken Sie in der Windows-Taskleiste auf das Windows-Symbol.
  2. Tippen Sie Standard-Apps in das Suchfeld und wählen Sie in den Ergebnissen Standard-Apps.
  3. Klicken Sie in der sich öffnenden Liste auf Firefox.
  4. Suchen Sie oben im Fenster unter der Überschrift „Standarddateitypen oder Linktypen festlegen“ den Eintrag Firefox als Standardbrowser festlegen und klicken Sie auf Als Standard festlegen.

War der Artikel hilfreich?

Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben:

Illustration of hands

Mitmachen

Vergrößern und teilen Sie Ihr Fachwissen mit anderen. Beantworten Sie Fragen und verbessern Sie unsere Wissensdatenbank.

Weitere Informationen