Den Mozilla-Standortdienst durch Aktivieren des Standortdienstes in den Einstellungen von Firefox für Android verbessern

Dieser Artikel betrifft ausschließlich die neueste Version von Firefox für Android. Aktualisieren Sie Ihren Firefox für Android zuerst auf die neueste Version, um diese tollen neuen Funktionen genießen zu können.

Viele mobile Anwendungen wie Karten- oder Wetter-Apps nutzen Standortdienste, um relevante Inhalte anzuzeigen. Die Mozilla-Gemeinschaft entwickelt eine offene Alternative zu den kommerziellen Standortdiensten mit dem Namen Mozilla-Standortdienst (MLS ≙ engl. Mozilla Location Service).

Der Mozilla-Standortdienst nutzt nahegelegene WLAN-Standorte, das GPS und Mobilfunkmasten, um herauszufinden, wo sich das Gerät befindet. Sie können dabei helfen, den Mozilla-Standortdienst zu verbessern, indem Sie den Standortdienst in den Einstellungen Ihres Firefox für Android aktivieren:

  1. Tippen Sie auf die Menüschaltfläche android menu (entweder in manchen Geräten unten am Bildschirm oder in der rechten oberen Ecke des Browsers) und wählen Sie Einstellungen (Sie müssen möglicherweise zuerst auf Mehr tippen) .
  2. Tippen Sie im Einstellungen-Bildschirm auf Mozilla.
  3. Scrollen Sie bis Mozilla-Standortdienst.
  4. Setzen Sie das Häkchen links, um den Mozilla-Standortdienst zu aktivieren.
    select location svc

War der Artikel hilfreich? Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: pollti. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.