Firefox als Standardbrowser festlegen, damit Links in diesem geöffnet werden

Versionsdaten
  • Versions-ID: 9205
  • Erstellt:
  • Autor: Thomas
  • Kommentar: Listen an SUMO2 angepasst
  • Überprüft: Ja
  • Überprüft:
  • Überprüft von: ThomasLendo
  • Freigegeben? Ja
  • Ist das die aktuelle Version? Nein
  • Bereit zum Übersetzen: Nein
Quelltext der Version
Vorschau der Änderung

Wenn Sie mehr als einen Browser installiert haben, muss Ihr WindowsOS XBetriebssystem wissen, welches es standardmäßig verwenden soll. Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Firefox als Ihren Standardbrowser festlegen können.

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu und wählen Sie Einstellungen.
  2. Öffnen Sie den Abschnitt Erweitert. Wählen Sie den Tab Allgemein aus, und klicken Sie anschließend auf Jetzt überprüfen.

    d4e7624c068433e1e03289b7363ecd5c-1271800249-790-1.png d4e7624c068433e1e03289b7363ecd5c-1271883850-867-1.png d4e7624c068433e1e03289b7363ecd5c-1251525632-723-1.png

  3. Bestätigen Sie den sich öffnenden Dialog mit Ja, um Firefox als Ihren Standardbrowser einzurichten.
Hinweis: Der MSN Messenger und einige andere Programme wurden so eingerichtet, dass sie den Internet Explorer öffnen, egal, welchen Browser Sie als Standard gewählt haben. Ebenso gibt es einige Internetdienstanbieter, deren Verbindungsprogramme automatisch den Internet Explorer öffnen.

Wenn Sie Firefox nicht mehr als Standardbrowser nutzen möchten, müssen Sie einen anderen Browser als Standard festlegen. Dies müssen Sie dann im anderen Browser einstellen.




Basiert auf Informationen des Artikels Default browser (mozillaZine KB)