Flash-Plugin – aktuell halten und Probleme beheben | Anleitung

Flash-Plugin – aktuell halten und Probleme beheben

Mit dem Browser-Plugin des Adobe Flash-Players können Sie Videos und animierte Inhalte in Firefox betrachten. Dieser Artikel beschreibt, wie Sie das Plugin testen, installieren, aktualisieren und deinstallieren können und gibt Hinweise zur Fehlersuche.

Hinweis: Die Update-Funktion von Firefox aktualisiert keine installierten Plugins. Besuchen Sie die Seite Security bulletins and advisories (englisch) von Adobe, um weitere Informationen über Sicherheits- und Stabilitätsprobleme des Adobe Flash-Players und anderer Adobe-Produkte zu erhalten.

Flash überprüfen

Überprüfen Sie mit dieser Testseite, ob Sie das Flash-Plugin installiert haben und es ordnungsgemäß funktioniert. Wenn die Seite Ihnen mitteilt, dass Sie Flash nicht installiert haben, können Sie Flash mithilfe der Anleitung Das Flash-Plugin installieren, um Videos, Animationen und Spiele anzuzeigen installieren oder im Abschnitt Flash aktualisieren weiterlesen.

Flash aktualisieren

Besuchen Sie bitte die Plugin-Testseite von Mozilla, um herauszufinden, ob Ihre Flash-Installation aktuell ist. Wenn die Seite Ihnen mitteilt, dass Sie Flash aktualisieren sollen, installieren Sie bitte die letzte verfügbare Version manuell.

Hinweis: Normalerweise kümmert sich Ihre Distribution um das Aktualisieren von Flash. Manchmal kann es aber ein paar Tage dauern, bis eine neue Flash-Version über die Paketverwaltung verteilt wird. Installieren Sie Flash manuell wie unten beschrieben erst nach einer Wartezeit, bis Ihre Distribution Flash selbständig aktualisiert.

  1. Gehen Sie zur Download-Seite für den Flash-Player von Adobe.com und laden Sie das Flash-Player-Installationsprogramm herunter.
    Vorsicht: Die Download-Seite von Adobe zeigt manchmal Auswahlkästchen für zusätzliche Software (wie Google Chrome oder McAfee Security Scan), die automatisch aktiviert sind. Wenn Sie diese Auswahlkästchen nicht abwählen, bevor Sie den Download starten, wird diese Software zusätzlich auf Ihrem Computer installiert, wenn Sie Flash installieren.
  2. Schließen Sie Firefox, nachdem das Herunterladen abgeschlossen ist.

    Klicken Sie oben im Firefox-Fenster auf die Schaltfläche Firefox und wählen Sie dort den Eintrag Beenden.Klicken Sie oben im Firefox-Fenster auf das Menü Datei und wählen Sie dort den Eintrag Beenden.Klicken Sie in der Menüleiste auf das Menü Firefox und wählen Sie dort den Eintrag Firefox beenden.Klicken Sie oben im Firefox-Fenster auf das Menü Datei (oder auf die Schaltfläche Firefox, falls keine Menüleiste sichtbar ist) und wählen Sie dort den Eintrag Beenden.

    Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu und wählen Sie dann BeendenBeenden Firefox 29 Schließen .

  3. Öffnen Sie die heruntergeladene Datei und befolgen Sie die Installationsanweisungen.
Hinweis: Wenn Sie Probleme mit dem Installationsprogramm von der Download-Seite von Adobe haben, können Sie das Flash-Player-Installationsprogramm direkt von Adobe.com herunterladen.
  1. Rufen Sie die Download-Seite für den Flash-Player auf Adobe.com auf und laden Sie das Flash-Installationsprogramm herunter.
  2. Klicken Sie oben im Firefox-Fenster auf die Schaltfläche Firefox und wählen Sie dort den Eintrag Beenden.Klicken Sie oben im Firefox-Fenster auf das Menü Datei und wählen Sie dort den Eintrag Beenden.Klicken Sie in der Menüleiste auf das Menü Firefox und wählen Sie dort den Eintrag Firefox beenden.Klicken Sie oben im Firefox-Fenster auf das Menü Datei (oder auf die Schaltfläche Firefox, falls keine Menüleiste sichtbar ist) und wählen Sie dort den Eintrag Beenden.

    Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu und wählen Sie dann BeendenBeenden Firefox 29 Schließen .

  3. Öffnen Sie die heruntergeladene Datei (z.B. install_flash_player_osx_intel.dmg).
  4. Öffnen Sie im Finder Adobe Flash Player.pkg, um die Installation zu starten. Befolgen Sie dann die Installationsanweisungen.

Über die Paketverwaltung

Bei den meisten Linux-Distributionen kann Flash über die Paketverwaltung installiert werden. Diese Pakete sollten immer bevorzugt installiert werden, anstatt Programme von Websites herunterzuladen und händisch zu installieren. Suchen Sie in der Paketverwaltung (bei Ubuntu ab Version 9.10 ist es z.B. als Software-Center bekannt) nach flash oder adobe.

Manche Distributionen wie Debian und Ubuntu bieten die Installation von Flash in Firefox auch automatisch beim ersten Antreffen auf einer Seite an, die Flash benötigt. Folgen Sie dann einfach den Anweisungen zur Installation von Flash.

Von Adobe.com herunterladen

  1. Rufen Sie die Downloadseite des Flash-Players auf Adobe.com auf.
  2. Laden Sie die Datei install_flash_player_„Version“_linux.„Prozessorart“.tar.gz herunter, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  3. Klicken Sie oben im Firefox-Fenster auf die Schaltfläche Firefox und wählen Sie dort den Eintrag Beenden.Klicken Sie oben im Firefox-Fenster auf das Menü Datei und wählen Sie dort den Eintrag Beenden.Klicken Sie in der Menüleiste auf das Menü Firefox und wählen Sie dort den Eintrag Firefox beenden.Klicken Sie oben im Firefox-Fenster auf das Menü Datei (oder auf die Schaltfläche Firefox, falls keine Menüleiste sichtbar ist) und wählen Sie dort den Eintrag Beenden.

    Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu und wählen Sie dann BeendenBeenden Firefox 29 Schließen .

  4. Öffnen Sie das Terminal (das auch Shell oder Konsole genannt wird).

    • (Unity wie bei Ubuntu) Öffnen Sie den Schnellstart (Dash-Startseite). Klicken Sie dazu entweder auf das Ubuntu-Symbol im Unity-Startmenü oder betätigen Sie einfach die Taste Windows/Super. Tippen Sie das Wort „terminal“ ein und klicken Sie dann auf das erscheinende Symbol mit dem schwarzen Bildschirm darunter.
    • (GNOME wie bei Fedora, Linux Mint) Öffnen Sie das Menü Anwendungen, wählen Sie Zubehör und dann Terminal.
    • (KDE wie bei Kubuntu, openSUSE, Knoppix) Öffnen Sie den Anwendungen-Starter links unten am Bildschirmrand. Geben Sie im Feld Suchen den Befehl Terminal ein und drücken Sie danach die Eingabetaste.

  5. Wechseln Sie in das Verzeichnis, in das Sie die heruntergeladene Datei abgespeichert haben (z.B. cd /home/Benutzername/Downloads).
  6. Entpacken Sie die Datei libflashplayer.so mit dem Befehl tar -zxvf install_flash_player_„Version“_linux.„Prozessorart“.tar.gz.
  7. Kopieren Sie die Datei libflashplayer.so als Superuser in das Unterverzeichnis plugins des Programmverzeichnisses von Firefox. Wenn z.B. Firefox im Verzeichnis /usr/lib/mozilla installiert ist, führen Sie den Befehl sudo cp libflashplayer.so /usr/lib/mozilla/plugins aus und geben Sie dann Ihr Superuser-Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

    0a85171f1802a3b0d9f46ffb997ddc02-1260326970-447-1.png

Flash deinstallieren

Hinweis: Das Ausführen des Deinstallationsassistenten von Adobe wird Flash von allen Browsern entfernen, in denen es nicht fix integriert ist – inklusive Internet Explorer. Sie werden dann wahrscheinlich dazu aufgefordert, Flash wieder zu installieren, wenn Sie eine Webseite besuchen, die es wie die Testseite von Adobe benötigt.

Eine Anleitung zum Deinstallieren von Flash erhalten Sie in Flash Player deinstallieren - WindowsFlash Player deinstallieren - Mac OS auf Adobe.com.

Gehen Sie zur Paketverwaltung Ihrer Linux-Distributionen und suchen Sie Pakete mit flash oder adobe im Namen. Markieren und entfernen Sie dann das Flash-Plugin. (Unter Ubuntu ist die Paketverwaltung z. B. als Software-Center bekannt.)

Fehlerbehebung

Das Flash-Plugin funktioniert nicht

Wenn Adobes Testseite nicht anzeigt, dass Flash funktioniert, obwohl Sie die neuste Version installiert haben, könnte Ihr Flash-Plugin deaktiviert sein. Um zu überprüfen, ob Flash aktiviert ist,

  1. Klicken Sie oben im Firefox-Fenster auf die Schaltfläche FirefoxKlicken Sie in der Menüleiste auf ExtrasKlicken Sie oben im Firefox-Fenster auf das Menü Extras und wählen Sie dann Add-ons. Der Tab mit der Add-ons-Verwaltung wird sich öffnen.

    FehlerbehebungPluginsWinXP_01 FehlerbehebungPluginsWin_01 FehlerbehebungPluginsMac_01 Fehlerbehebung Plugins Linux 01
    Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu und wählen Sie Add-ons, um die Add-ons-Verwaltung zu öffnen.

    Windows: Australis - Add-ons öffnen Linux: Australis - Add-ons öffnen


Wenn das Flash-Plugin deaktiviert ist, klicken Sie auf Aktivieren.

Wenn das Flash-Plugin deaktiviert ist, wählen Sie im Menü Immer aktivieren.

Das Adobe-Flash-Plugin ist abgestürzt

Wenn Sie anstatt des Flash-Inhalts diese Meldung sehen, finden Sie weitere Informationen unter Das Adobe Flash-Plugin ist abgestürzt – verhindern, dass es wieder passiert.

Warnmeldung: Plugin antwortet nicht

Firefox zeigt einen Dialog mit einer Warnung an, wenn das Flash-Plugin mehr Zeit als erwartet benötigt:

warning-unresponsive-plugin

Im Artikel Warnung: Nicht antwortendes Plugin - Bedeutung und Lösungsmöglichkeit finden Sie Lösungen und Problemumgehungen.

Flash-basierte Video-Inhalte bringen Firefox dazu einzufrieren

Falls beim Abspielen von Flash-Videos oder -Spielen Firefox nicht mehr reagiert oder falls das Flash-Plugin einfriert oder nicht mehr funktioniert, versuchen Sie das Problem folgendermaßen zu lösen:

  • Halten Sie Flash in anderen Reitern an oder beenden Sie es. Möglicherweise müssen Sie diese Reiter schließen.
  • Aktualisieren Sie Flash. Die Anleitung dazu finden Sie oben im Abschnitt Flash aktualisieren.
  • Aktualisieren Sie Ihren Grafiktreiber. Details finden Sie in Wie aktualisiere ich meine Grafiktreiber?.
  • Deaktivieren Sie die Hardwarebeschleunigung in Flash:
    1. Gehen Sie zur Hilfeseite für den Adobe Flash-Player.
    2. Klicken Sie mit der rechten MaustasteHalten Sie die Ctrl-Taste gedrückt und klicken Sie mit der Maus auf das Symbol des Flash-Players auf dieser Seite und klicken Sie dann auf Einstellungen im Kontextmenü. Das Einstellungsfenster des Adobe Flash-Players wird angezeigt.
    3. Klicken Sie auf das Symbol links unten im Einstellungen-Fenster, um die Anzeige-Einstellungen zu öffnen.
    4. Entfernen Sie das Häkchen bei Hardwarebeschleunigung aktivieren.

      Flash - Hardwarebeschleunigung deaktivieren

    5. Klicken Sie auf Schließen, um das Einstellungen-Fenster für den Adobe Flash-Player zu schließen.
    6. Starten Sie Firefox neu.

Flash-Videos können nicht im Vollbildmodus abgespielt werden

Lesen Sie im Artikel Vollbildanzeige von Flash-Videos auf YouTube, Facebook und anderen Seiten nicht möglich weiter.

Flash funktioniert nicht ordnungsgemäß und/oder kann nicht aktualisiert werden

Wenn Flash-Inhalte nicht funktionieren, sich seltsam verhalten, Fehler verursachen oder wenn Sie eine Meldung sehen, die Sie auffordert, Flash zu aktualisieren (z. B. auf Mozillas Plugin-Testseite), obwohl Sie gerade die letzte Version installiert haben, deinstallieren und installieren Sie Flash neu.

Flash lädt keine Videos

Falls Flash-Videos oder Spiele in schwarz, weiß oder grau erscheinen und nicht abgespielt werden, finden Sie Informationen unter Flash 11.3 lädt keine Videos in Firefox.

Flash funktioniert im Internet Explorer und in Chrome, aber nicht in Firefox

Es gibt drei verschiedene Typen des Flash-Players: eine ActiveX-Version für den Internet Explorer, eine in den Browser integrierte Version für Chrome und eine Plugin-Version für Firefox und einige andere Browser. Wenn Sie möchten, dass Flash in Firefox funktioniert, müssen Sie die Plugin-Version installieren, indem Sie den oben erwähnten Installationsschritten folgen.



Basiert auf Informationen des Artikels Flash (mozillaZine KB)



Teile diesen Artikel: http://mzl.la/LFqi2J

War der Artikel hilfreich?

Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: Coce, ThomasLendo, Wawuschel, pollti, WerWer, Artist, graba. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.
Hilfe zu einer anderen Plattform erhalten:
Artikel anzeigen für:

Firefox