Firefox zurücksetzen – die meisten Probleme einfach lösen

Bei Problemen mit Firefox kann hilfreich sein, den Browser zurückzusetzen. Die Rücksetzfunktion bereinigt viele Fehler, indem Firefox auf seine Standardeinstellungen zurückgesetzt wird. Dabei werden Ihre wichtigsten Daten wie Lesezeichen und geöffnete Tabs gesichert.

Firefox auf seinen Ausgangszustand zurücksetzen

  1. Klicken Sie oben im Firefox-Fenster auf das Menü Hilfe und wählen Sie Informationen zur Fehlerbehebung.Klicken Sie oben im Firefox-Fenster auf die Schaltfläche Firefox, gehen Sie zum Untermenü Hilfe und wählen Sie Informationen zur Fehlerbehebung.Klicken Sie in der Menüleiste auf Hilfe und wählen Sie Informationen zur Fehlerbehebung.

    Firefox zurücksetzen - WinXP - Fx18.0.1 - 1


    Informationen zur Fehlerbehebung aufrufen  - Win - Fx18


    InformationenZurFehlerbehebung_Fx4_mac_01


    Informationen zur Fehlerbehebung aufrufen - Lin - Fx18

  2. Klicken Sie in der oberen, rechten Ecke der Seite mit den Informationen zur Fehlerbehebung auf die Schaltfläche Firefox zurücksetzen.

    Firefox zurücksetzen - WinXP - Fx18.0.1 - 2


    Firefox zurücksetzen - Win7 - Fx18.0.1 - 2


    Firefox zurücksetzen - Mac - Fx13


    Firefox zurücksetzen - Linux - Fx13

    Wenn Sie nicht auf das Menü Hilfe zugreifen können, müssen Sie stattdessen about:support in die Adressleiste eingeben, um die Informationen zur Fehlerbehebung angezeigt zu bekommen.
  3. Um fortzufahren, klicken Sie im erscheinenden Bestätigungsfenster auf Firefox zurücksetzen.Um fortzufahren, klicken Sie im erscheinenden Bestätigungsblatt auf Firefox zurücksetzen.
  4. Firefox wird geschlossen und zurückgesetzt. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, wird ein Dialogfenster alle Daten auflisten, die in das neue Profil importiert wurden. Klicken Sie auf Fertigstellen und Firefox wird gestartet.Firefox wird geschlossen und zurückgesetzt. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, wird ein Dialogfenster alle Daten auflisten, die in das neue Profil importiert wurden. Klicken Sie auf Fertigstellen und Firefox wird gestartet.
  1. Klicken Sie in der Titelleiste auf die Menüschaltfläche New Fx Menu und klicken Sie auf den Eintrag Hilfe Help-29 .
  2. Wählen Sie im Menü Hilfe den Punkt Informationen zur Fehlerbehebung.
    Wenn Sie nicht auf das Menü Hilfe zugreifen können, müssen Sie stattdessen about:support in die Adressleiste eingeben, um die Informationen zur Fehlerbehebung angezeigt zu bekommen.
  3. Klicken Sie in der oberen, rechten Ecke der Seite mit den Informationen zur Fehlerbehebung auf die Schaltfläche Firefox zurücksetzen….

    Fx zurücksetzen - Fx29 - Win8 Zuruecksetzen 29 Mac Zuruecksetzen 29 Lin

  4. Um fortzufahren, klicken Sie im erscheinenden Bestätigungsfenster auf Firefox zurücksetzen.
  5. Firefox wird geschlossen und zurückgesetzt. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, wird ein Dialogfenster alle Daten auflisten, die in das neue Profil importiert wurden. Klicken Sie auf Fertigstellen und Firefox wird gestartet.

Was geschieht beim Zurücksetzen?

Alle Ihre Firefox-Einstellungen und persönlichen Daten sind in einem Profilordner gespeichert. Beim Zurücksetzen wird ein neuer Profilordner für Sie erstellt und die wichtigsten Daten werden gesichert.

Firefox wird folgende Daten sichern:

  • Lesezeichen
  • Chronik der besuchten Webseiten (Surf-Chronik)
  • Passwörter
  • Cookies
  • Daten für die Formular-Autovervollständigung
  • Lesezeichen
  • Chronik der besuchten Webseiten (Surf-Chronik)
  • Passwörter
  • Cookies
  • Daten für die Formular-Autovervollständigung
  • Persönliches Wörterbuch
  • Lesezeichen
  • Chronik der besuchten Webseiten (Surf-Chronik)
  • Passwörter
  • Offene Fenster, Tabs und Tab-Gruppen
  • Cookies
  • Daten für die Formular-Autovervollständigung
  • Persönliches Wörterbuch

Die folgenden Daten und Einstellungen werden entfernt:

Hinweis: Ihre alten Profildaten werden auf Ihrem DesktopSchreibtisch in einem Ordner namens „Alte Firefox-Daten“ abgelegt. Falls das Zurücksetzen Ihr Problem nicht behebt, können Sie einige der Daten, die nicht ins neue Profil übernommen wurden, von dort in das neue Profil kopieren. Mehr dazu erfahren Sie in der Anleitung Dateien von einem zum anderen Profilordner kopieren. Wenn Sie den Ordner nicht länger benötigen, sollten Sie ihn löschen, da er sensible, persönliche Daten enthält.



Teile diesen Artikel: http://mzl.la/MnSTZB

War der Artikel hilfreich? Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: ThomasLendo, Wawuschel, boersenfeger, gk0moz, pollti, WerWer. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.