Firefox-Profile mithilfe der Profilverwaltung erstellen und löschen | Anleitung

Firefox-Profile mithilfe der Profilverwaltung erstellen und löschen

Firefox speichert Ihre persönlichen Daten wie z. B. Lesezeichen, Passwörter und Benutzereinstellungen in mehreren Dateien, die zusammen Ihr Profil genannt werden. Dieses Profil wird in einem separaten Ordner außerhalb des Programmordners gespeichert, in dem Sie Firefox installiert haben. Sie können auch mehrere Profile mit jeweils unterschiedlichen Benutzerinformationen anlegen und mithilfe der Profilverwaltung neue Profile erstellen, Ihre Profile löschen, umbenennen und wechseln.

Profilverwaltung öffnen
Hinweis: Für Nutzer von LinuxMac kann die grafische Darstellung geringfügig abweichen.

Die Profilverwaltung starten

Hinweis: Sie können Ihre Profile auch bei geöffnetem Firefox verwalten, aber bestimmte Einstellungen sind nur verfügbar, wenn Sie die Profilverwaltung bei geschlossenem Firefox starten.

Die Profilverwaltung bei geschlossenem Firefox starten

  1. Schließen Sie Firefox, falls er noch geöffnet ist:

    Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu und wählen Sie close 29 Beenden.

    Klicken Sie auf die Menüschaltfläche Fx57Menu und wählen Sie close 29 Beenden. Klicken Sie auf das Firefox-Menü am oberen Bildschirmrand und wählen Sie Firefox beenden.

  2. Drücken Sie auf der Tastatur die Tasten Windows Key +R. Der Dialog „Ausführen” öffnet sich.Klicken Sie auf die Windows Start-Taste und wählen Sie Ausführen…
  3. Geben Sie im Dialog „Ausführen” folgenden Text ein: firefox.exe -P
    Hinweis: Sie können entweder -P, -p oder -ProfileManager verwenden (jede dieser Möglichkeiten sollte funktionieren).
  4. Klicken Sie auf OK. Die Firefox-Profilverwaltung (das Fenster „Firefox - Benutzerprofil wählen”) öffnet sich.
Profilverwaltung öffnen
Hinweis: Sie können die Profilverwaltung auch mithilfe des Suchfelds im Windows-Startmenü öffnen: Schließen Sie Firefox, falls er noch geöffnet ist, drücken Sie die Taste Windows Key , tippen Sie firefox.exe -P in das Suchfeld und drücken Sie die Eingabe-Taste.
Falls sich die Profilverwaltung nicht öffnet, versuchen Sie den vollständigen Pfad zur Firefox-Programmdatei zwischen zwei Anführungszeichen mit dem Leerzeichen zwischen dem Pfad und dem -P einzugeben:

Bei Verwendung eines 32-Bit-Firefox mit 64-Bit-Windows:

  • "C:\Programme (x86)\Mozilla Firefox\firefox.exe" -P

Bei Verwendung eines 32-Bit-Firefox mit 32-Bit-Windows oder des 64-Bit-Firefox mit 64-Bit-Windows:

  • "C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe" -P
  1. Schließen Sie Firefox, falls er noch geöffnet ist:

    Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu und wählen Sie close 29 Beenden.

    Klicken Sie auf die Menüschaltfläche Fx57Menu und wählen Sie close 29 Beenden. Klicken Sie auf das Firefox-Menü am oberen Bildschirmrand und wählen Sie Firefox beenden.

  2. Gehen Sie im Finder ins Verzeichnis /Programme/Dienstprogramme.
    3af0fbdfb9387811a977169226926d5c-1258313471-587-1.png
  3. Öffnen Sie die Anwendung Terminal.
    3af0fbdfb9387811a977169226926d5c-1258313471-587-2.png
  4. Geben Sie folgenden Text ins Terminal ein:
    /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox-bin -P
    Hinweis: Sie können entweder -P, -p oder -ProfileManager verwenden (jede dieser Möglichkeiten sollte funktionieren).
    3af0fbdfb9387811a977169226926d5c-1258313471-587-3.png
  5. Drücken Sie die Eingabetaste.

Die Firefox-Profilverwaltung (das Fenster „Firefox - Benutzerprofil wählen”) öffnet sich.

  1. Schließen Sie Firefox, falls er noch geöffnet ist:

    Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu und wählen Sie close 29 Beenden.

    Klicken Sie auf die Menüschaltfläche Fx57Menu und wählen Sie close 29 Beenden. Klicken Sie auf das Firefox-Menü am oberen Bildschirmrand und wählen Sie Firefox beenden.

  2. Öffnen Sie das Terminal (das auch Shell oder Konsole genannt wird).

    • Unity wie bei Ubuntu: Öffnen Sie den Schnellstart (Dash-Startseite). Klicken Sie dazu entweder auf das Ubuntu-Symbol im Unity-Startmenü oder drücken Sie einfach die Taste Windows/Super. Tippen Sie das Wort „terminal“ ein und klicken Sie dann auf das erscheinende Symbol mit dem schwarzen Bildschirm darunter.
    • GNOME wie bei Fedora, Linux Mint: Öffnen Sie das Menü Anwendungen, wählen Sie zuerst Zubehör und dann Terminal.
    • KDE wie bei Kubuntu, openSUSE, Knoppix: Öffnen Sie den Anwendungen-Starter am linken unteren Bildschirmrand. Geben Sie im Feld Suchen den Befehl Terminal ein und drücken Sie danach die Eingabetaste.

  3. Geben Sie Folgendes in das Terminal ein und drücken Sie danach die Eingabetaste:
    • Wenn Firefox bereits bei Ihrer Linux-Distribution vorinstalliert war oder Sie Firefox über die Paketverwaltung nachträglich installiert haben:
      firefox -ProfileManager, alternativ können Sie auch firefox -P benutzen.
    • Wenn Sie Firefox z. B. mit Hilfe des Artikels Firefox unter Linux installieren und ohne die Paketverwaltung selbst installiert haben:
      Pfad/zu/firefox/firefox -ProfileManager, alternativ können Sie auch firefox -P nutzen.

Die Firefox-Profilverwaltung (das Fenster „Firefox - Benutzerprofil wählen”) öffnet sich.

Wenn sich die Profilverwaltung nicht öffnet, läuft Firefox womöglich noch im Hintergrund – auch wenn kein Firefox-Fenster sichtbar ist. Schließen Sie alle Prozesse von Firefox oder starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie es dann erneut.

Ein Profil erstellen

Nachdem Sie die Profilverwaltung wie oben beschrieben geöffnet haben, können Sie mit diesen Schritten ein neues, zusätzliches Profil erstellen:

  1. Klicken Sie in der Profilverwaltung auf Profil erstellen…, um den Assistenten zum Erstellen eines neuen Profils zu starten.
    Profilverwaltung Profil erstellen
    Hinweis: Für Nutzer von LinuxMac kann die grafische Darstellung geringfügig abweichen.
  2. Klicken Sie im Willkommen-Fenster des Profil-Assistenten auf Weiter. Geben Sie im nächsten Fenster Ihrem neuen Firefox-Profil einen Namen. Verwenden Sie einen aussagekräftigen Profilnamen wie z. B. Ihren Vornamen. Dieser Name ist im Internet nicht sichtbar.
    Profilverwaltung Profil-Assistent
    Hinweis: Für Nutzer von LinuxMac kann die grafische Darstellung geringfügig abweichen.
  3. Hier können Sie auch festlegen, wo das neue Profil gespeichert werden soll. Das kann hilfreich sein, wenn Sie Ihre Daten und Einstellungen auf einen anderen Computer übertragen wollen. Um den Speicherort auszuwählen, klicken Sie auf Ordner wählen….
    Warnung: Wenn Sie einen eigenen Ordner für Ihr Profil wählen, stellen Sie sicher, dass dieser Ordner leer ist und von keiner anderen Anwendung genutzt wird. Wenn Sie später dieses Profil löschen, werden alle darin enthaltenen Dateien aus diesem Ordner gelöscht.
  4. Um das neue Profil jetzt zu erstellen, klicken Sie auf Fertigstellen.

Sie werden nun zum Fenster mit der Profilverwaltung zurückgeleitet, wo Sie sich entscheiden können, ob Sie Firefox starten oder die Profilverwaltung schließen möchten.

Hinweis: Falls beim nächsten Start von Firefox die Profilverwaltung geöffnet werden soll (damit Sie z. B. bei mehreren vorhandenen Profilen das von Ihnen gewünschte Profil manuell wählen können), entfernen Sie das Häkchen vor Gewähltes Profil beim Start ohne Nachfrage verwenden. Bei einem dort gesetzten Häkchen wird das gewählte Profil bei jedem Start automatisch geöffnet.

Wenn Sie Firefox zum ersten Mal mit dem neuen Profil starten, werden Sie aufgefordert, sich bei Ihrem Firefox-Konto anzumelden. Dadurch werden Ihre Daten mit dem neuen Profil synchronisiert, wie unten im Absatz Sync in einem neuen Profil verwenden beschrieben.

Ein Profil löschen

Nachdem Sie die Profilverwaltung wie oben beschrieben geöffnet haben, können Sie mit diesen Schritten ein bestehendes Profil löschen:

  1. Wählen Sie in der Profilverwaltung jenes Profil aus, das Sie löschen wollen, und klicken Sie anschließend auf Profil löschen….
    Profilverwaltung Profil löschen
    Hinweis: Für Nutzer von LinuxMac kann die grafische Darstellung geringfügig abweichen.
  2. Bestätigen Sie, dass Sie das Profil löschen wollen: Profilverwaltung Profil löschen Bestätigung
    Hinweis: Für Nutzer von LinuxMac kann die grafische Darstellung geringfügig abweichen.
    • Dateien nicht löschen löscht nur den Profilnamen aus der Profilverwaltung. Die Profildaten selbst bleiben jedoch weiterhin in Ihrem Profilordner erhalten. Es gehen dabei also keine Daten verloren. Dies ist die bevorzugte Einstellung, da es den alten Profilordner bewahrt. Dadurch können Sie diese Dateien später in einem neuen Profil wiederherstellen.
    • Dateien löschen löscht das gewählte Profil und alle darin enthaltenen Dateien inklusive der Lesezeichen, Einstellungen, Passwörter usw.
      Achtung: Ein Klick auf Dateien löschen löscht das gesamte Profil mit allen darin enthaltenen Dateien. Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.
    • Abbrechen bricht den Löschvorgang ab.
  3. Nach dem Löschvorgang ist auch der Name des entsprechenden Profils in der Profilverwaltung gelöscht.

Ein Profil umbenennen

Nachdem Sie die Profilverwaltung wie oben beschrieben geöffnet haben, können Sie mit diesen Schritten ein bestehendes Profil umbenennen:

  1. Wählen Sie in der Profilverwaltung jenes Profil, das Sie umbenennen möchten, und klicken Sie anschließend auf Profil umbenennen….
    Profilverwaltung Profil umbenennen
    Hinweis: Für Nutzer von LinuxMac kann die grafische Darstellung geringfügig abweichen.
  2. Geben Sie dem Profil einen neuen Namen und klicken Sie dann auf OK.
    Profilverwaltung Profil umbenennen Bestätigung
    Hinweis: Für Nutzer von LinuxMac kann die grafische Darstellung geringfügig abweichen.
Hinweis: Der Ordner, in dem sich das Profil befindet, wird nicht umbenannt.

Profilverwaltung bei geöffnetem Firefox

Geben Sie about:profiles in die Adressleiste ein und wählen Sie aus diesen Möglichkeiten:
fx46aboutprofiles Profilverwaltung about profiles Hinweis: Für Nutzer von LinuxMac kann die grafische Darstellung geringfügig abweichen.

Neues Profil anlegen: Klicken Sie auf die Schaltfläche Neues Profil anlegen und folgen Sie den Schritten im oben beschriebenen Absatz Ein Profil erstellen. Nachdem Sie das neue Profil erstellt haben, wird es in der Profilverwaltung angezeigt. Wählen Sie die Option Als Standardprofil festlegen unter dem Profil, wenn Sie möchten, dass Firefox beim nächsten Start dieses neue Profil verwendet.

Um Profile zu verwalten, suchen Sie das Profil, das Sie ändern möchten, und wählen Sie die entsprechende Schaltfläche unterhalb dieses Profils:

  • Umbenennen: Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um den Namen des Profils in der Profilverwaltung zu ändern. Hinweis: Der Ordner, der die Dateien für das Profil enthält, wird nicht umbenannt.
  • Löschen: Ein Klick auf diese Schaltfläche löscht das Profil. (Das derzeit verwendete Profil kann nicht gelöscht werden.) Warnung: Diese Aktion kann nicht rückgängig gemacht werden. Weitere Informationen erhalten Sie im oben beschriebenen Absatz Ein Profil löschen.
  • Als Standardprofil festlegen: Bei einem Klick auf diese Schaltfläche öffnet Firefox beim Start dieses Profil, sofern Sie nicht ein anderes Profil wählen.
Hinweis: Die Schaltfläche Profil zusätzlich ausführen wird nicht zur Verwaltung von Profilen verwendet. Sie ist für solche Nutzer vorgesehen, die Firefox mit einem speziellen Startbefehl zum Öffnen von Firefox in der Befehlszeile starten.

Einstellungen

Diese Einstellungen sind nur verfügbar, wenn Sie die Profilverwaltung bei geschlossenem Firefox starten.

Jetzt offline arbeiten

Wenn Sie diese Einstellung wählen, wird das ausgewählte Profil geladen und Firefox startet, ohne sich mit dem Internet zu verbinden. So können Sie zuvor besuchte Webseiten aufrufen (wenn sich diese noch im Cache befinden) und Ihr Profil testen.

Gewähltes Profil beim Start ohne Nachfrage verwenden

Haben Sie mehrere Profile angelegt, fragt Sie Firefox bei jedem Starten, welches Profil Sie nutzen möchten. Setzen Sie ein Häkchen neben diese Einstellung, damit Firefox automatisch das aktuell ausgewählte Profil ohne weitere Nachfrage beim Starten nutzt.

  • Ist neben dieser Einstellung ein Häkchen gesetzt, müssen Sie erst die Profilverwaltung aufrufen, um ein anderes Profil verwenden zu können.
  • Wenn Sie das Häkchen entfernen, öffnet Firefox bei jedem Start die Profilverwaltung, damit Sie manuell ein Profil wählen können.

Wenn die Profilverwaltung trotzdem immer startet

Wenn Firefox trotzdem immer wieder nachfragt, selbst wenn es nur ein einziges Profil gibt, dann überprüfen Sie, ob die Firefox-Verknüpfungen in der Schnellstartleiste oder auf dem DesktopSchreibtisch noch angepasst werden müssen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung.
  2. Rufen Sie Eigenschaften im Kontextmenü auf.
  3. Wenn im Feld „Ziel” entweder
    "C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe" -P
    oder
    "C:\Program Files\Mozilla Firefox\firefox.exe" -P
    oder
    "C:\Program Files (x86)\Mozilla Firefox\firefox.exe" -P
    steht, dann entfernen Sie das -P am Ende.
  4. Schließen Sie das Fenster mit OK.
  5. Wiederholen Sie diesen Vorgang bei allen anderen Verknüpfungen.

Nun sollte Firefox ohne Nachfrage starten.

Sync in einem neuen Profil verwenden

Sync Anmeldeaufforderung in neuem Profil fx57 win Beim ersten Start von Firefox mit dem neuen Profil werden Sie aufgefordert, sich bei Sync anzumelden, damit die verschiedenen Firefox-Profile auf die gleichen Lesezeichen, Browser-Chroniken, Passwörter und andere Daten zugreifen können.

  • Wenn Sie Sync bereits in einem anderen Profil oder Gerät nutzen, geben Sie Ihre Anmeldedaten (E-Mail-Adresse und Passwort) für Ihr Firefox-Konto ein. Ihr neues Profil wird dann diese Einstellungen verwenden.
  • Wenn Sie Sync nicht nutzen oder wenn Sie Ihre Daten nicht mit dem neuen Profil synchronisieren möchten, ignorieren Sie diese Aufforderung.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Artikeln Wie verwalte ich mein Firefox-Sync-Benutzerkonto? und Wie richte ich Firefox Sync ein?

Ein Profil kopieren oder verschieben

Um Ihre Lesezeichen, Einstellungen usw. in einer anderen Firefox-Installation nutzen zu können (z. B. auf einem anderen Computer), können Sie Ihr Profil sichern und es am neuen Ort wiederherstellen. Lesen Sie dazu den Artikel Daten in Firefox-Profilen sichern und wiederherstellen.

Daten eines alten Profils wiederherstellen

Wenn sich noch wichtige Daten (z. B. Lesezeichen, Passwörter oder Benutzereinstellungen) in einem alten Firefox-Profil befinden, können Sie diese Daten in ein neues Firefox-Profil übertragen, indem Sie die entsprechenden Dateien kopieren. Weitere Informationen erhalten Sie im Artikel Wiederherstellen wichtiger Daten aus einem alten Profil.

War der Artikel hilfreich?

Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: Thomas, user47661, Boersenfeger, pollti, Artist, graba, Tobias, Daniel2099. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.

Letzte Aktualisierung: 2017-12-05

Hilfe zu einer anderen Plattform erhalten:
Artikel anzeigen für:

Firefox