Firefox ist nach der Aktualisierung auf Firefox 38 langsam

Dieser Artikel wird nicht länger gewartet, darum ist dessen Inhalt möglicherweise veraltet.

Mozilla hat Firefox 38.0.5 veröffentlicht - diese Version löst das geschilderte Problem (Release Notes (englisch)). Um Firefox zu aktualisieren, folgen Sie Firefox auf die neueste Version aktualisieren.
Der Inhalt dieses Artikels betrifft eine ältere Firefox-Version (Firefox 38). Das Problem ist in der Version, die Sie verwenden, bereits behoben. Falls Sie dennoch Probleme mit einem langsam reagierenden Browser haben, sehen Sie sich den Artikel Firefox ist langsam an.

Nach dem kürzlich erfolgten Update auf Firefox 38 haben manche Benutzer unter Windows bemerkt, dass Firefox beim Aufrufen einer Webseite, dem Eingeben eines Suchbegriffes oder dem Navigieren in der Benutzeroberfläche merkbar langsamer als in vorhergehenden Versionen reagiert.

Mozilla arbeitet derzeit an einer dauerhaften Lösung für dieses Problem - falls Sie davon betroffen sind, können Sie das Problem in der Zwischenzeit folgendermaßen selbst lösen:

Hardwarebeschleunigung ausschalten

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu und wählen Sie Einstellungen.
  2. Wählen Sie den Abschnitt Erweitert.
  3. Wählen Sie den Tab Allgemein.
  4. Entfernen Sie das Häkchen bei Hardwarebeschleunigung verwenden, wenn verfügbar.
  5. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu und wählen Sie Beenden close 29 .
  6. Starten Sie Firefox wieder.

Installieren Sie einen aktuellen Grafiktreiber

Weil dieses Problem hauptsächlich auftritt, wenn der in Windows mitgelieferte Standard-VGA-Grafikkarte-Treiber in Verwendung ist, hilft es, wenn Sie stattdessen einen Grafiktreiber installieren, der speziell für Ihre Hardwarekonfiguration bereitgestellt wird.

Um Ihren Grafiktreiber zu aktualisieren, befolgen Sie die Schritte unter Neue Grafiktreiber suchen und installieren.

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben: philipp, pollti, graba. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.