Anpassung der Einstellungen von Firefox Suggest

Bitte aktualisieren Sie Ihren Firefox, um die neuesten Funktionen und Sicherheits-Updates zu erhalten.
Die Funktion Firefox Suggest („Firefox-Vorschläge“) schlägt passende Webseiten vor, während Sie etwas in die Adressleiste eingeben. Dieser Artikel beschreibt, welche Vorschlagsarten angezeigt werden und wie Sie die Einstellungen von Firefox Suggest anpassen.

Bitte beachten Sie: Firefox Suggest ist derzeit nur in den USA verfügbar. Als Nutzer in einem anderen Land erhalten Sie ausschließlich solche Vorschläge, die auf den lokal auf Ihrem Computer gespeicherten Daten basieren (d. h. Ergebnisse aus Ihrer Surf-Chronik, Ihren Lesezeichen und offenen Tabs).

Welche Vorschläge sind standardmäßig aktiviert?

Firefox bietet bereits Suchvorschläge aus Ihrer Standardsuchmaschine an, wenn Sie etwas in die Adressleiste eintippen. Außerdem erhalten Sie eine Autovervollständigungs-Auswahlliste in der Adressleiste von Firefox, diese Liste basiert auf Daten, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert sind, z. B. Vorschläge zu Webseiten aus Ihrer Surf-Chronik, Ihren Lesezeichen und offenen Tabs. Ab Firefox-Version 92 sehen Nutzer in den USA diese lokalen Daten in der Adressliste unter der Überschrift Firefox Suggest.

Die Firefox-Vorschläge können Suchvorschläge als Ergebnisse aus Ihrer Surf-Chronik, Ihren Lesezeichen und offenen Tabs enthalten, aber auch neue kontextbezogene Vorschläge von Firefox und Mozillas Partnern, die gelegentlich gesponserte Inhalte zeigen. Kontextbezogene VorschlägeSuggestions from the web (Vorschläge aus dem Internet) und Suggestions from sponsors (Vorschläge von Sponsoren) sind ebenfalls standardmäßig aktiviert. Das sind hilfreiche Vorschläge von Firefox, die zu Ihrer Suche passen und keine neuen Datentypen erfordern. Weitere Informationen zu kontextbezogenen Vorschlägen und Ihren Daten erhalten Sie in diesem englischsprachigen Blogbeitrag von Mozilla.

Intelligente Vorschläge (opt-in)

Mozilla führt mit „Firefox Suggest with smarter contextual suggestions“ (Firefox-Vorschläge mit intelligenten kontextbezogenen Vorschlägen) eine neue Einstellung für Firefox-Vorschläge ein. Die Einstellung ist standardmäßig deaktiviert. Wird diese optionale Einstellung aktiviert, ruft Firefox zusätzliche Vorschläge in Echtzeit von einem Mozilla-Dienst ab und sendet Ihre Suchanfragen (d. h. die in Ihre Adressleiste eingegebenen Begriffe) sowie Ihren ungefähren Standort auf Stadtebene (ermittelt durch Ihre IP-Adresse) an Mozilla. Dies geschieht, um festzustellen, was für Sie relevant und in Ihrer Nähe vorhanden ist (z. B. Dienstleistungen, Geschäfte, Aktivitäten), und um darauf basierend entsprechende Vorschläge anbieten zu können. Firefox informiert den Dienst auch, wenn Sie auf einen angebotenen Vorschlag klicken.

Diese Einstellung erfordert allerdings den Zugriff auf neue Daten, deshalb müssen Sie vor der Aktivierung ausdrücklich zustimmen (opt-in). Zur Aktivierung dieser verbesserten Vorschlagsfunktion klicken Sie nach Erhalt der entsprechenden Aufforderung im eingeblendeten Dialog auf Allow suggestions (Suchvorschläge erlauben). Diese Funktion steht zunächst nur einer kleinen Anzahl von Nutzern in den USA zur Verfügung. Weitere Informationen zu Firefox Suggest und zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten erhalten Sie in diesem englischsprachigen Blogbeitrag von Mozilla.

Verwaltung der Einstellungen von Firefox Suggest („Firefox-Vorschläge“)

Mit diesen Schritten legen Sie fest, welche Vorschlagsarten jederzeit angezeigt werden sollen:

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche menu button de fx70menu button de fx89 und wählen Sie Einstellungen.Klicken Sie in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand auf Firefox und wählen Sie Einstellungen.
  2. Wählen Sie den Abschnitt Privacy & Security (Datenschutz & Sicherheit) und gehen Sie zum Absatz Address Bar — Firefox Suggest.
    Fx9201settingsAddressBar-FirefoxSuggest
    • Die Anzeige von traditionellen Vorschlägen der Adressleisten-Auswahlliste (wie Vorschläge aus Ihrer Surf-Chronik oder Ihren Lesezeichen) können Sie durch Setzen oder Entfernen des Häkchens neben dem jeweiligen Eintrag aktivieren bzw. deaktivieren.
    • Um die intelligenten kontextbezogenen Vorschläge aus dem Internet und von Mozillas Partnern zu aktivieren oder zu deaktivieren, setzen bzw. entfernen Sie das Häkchen neben Contextual suggestions. (Sie können die kontextbezogenen Vorschläge auch aktivieren, ohne dass Ihnen gesponserte Vorschläge angezeigt werden, indem Sie das Häkchen neben Include occasional sponsored suggestions entfernen.)
      Hinweis: Wenn Sie unter der Überschrift „Contextual suggestions“ den Text Firefox will have access to your location, search queries, and visited sites sehen, sind für Sie die Firefox-Vorschläge mit intelligenten Vorschlägen verfügbar. Die Einstellung ist standardmäßig deaktiviert und wird nur jenen Nutzern angeboten, die der Aktivierung der Funktion ausdrücklich zugestimmt haben. Wird der Text nicht angezeigt, werden die intelligenten kontextbezogenen Vorschläge entweder nicht angeboten oder sie sind nicht aktiviert.

Standardmäßig aktivierte Einstellungen

Diese Einstellungen von Firefox Suggest („Firefox-Vorschläge“) sind standardmäßig aktiviert:

  • Browsing history (Surf-Chronik) – Namen der Webseiten und Internetadressen (URLs) aus Ihrer Chronik unter Verwendung der Daten, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert sind,
  • Bookmarks (Lesezeichen) - Namen der Webseiten, Internetadressen (URLs) und Schlagwörter Ihrer Lesezeichen,
  • Open tabs (Offene Tabs) – Webseiten, die derzeit in anderen Tabs geöffnet sind,
  • Search engines (Suchmaschinen) - relevante Suchbegriffe im Zusammenhang mit einer Aufgabe oder Antwort, nach der Sie möglicherweise suchen,
  • Suggestions from the web (Vorschläge aus dem Internet) - kontextbezogene und zu Ihren Suchanfragen passende Vorschläge von Firefox, die keine neuen Daten erfordern,
  • Suggestions from sponsors (Vorschläge von Sponsoren) - gelegentlich werden gesponserte und zu Ihren Suchanfragen passende Vorschläge angezeigt, die keine neuen Daten erfordern.

Sie können diese Einstellungen jederzeit aktivieren oder deaktivieren. Weitere Informationen zu Firefox Suggest und zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten erhalten Sie in diesem englischsprachigen Blogbeitrag von Mozilla.

Einstellungen, die Ihre Zustimmung benötigen (opt-in)

Diese Einstellung von Firefox Suggest ist standardmäßig deaktiviert. Nur eine kleine Anzahl von Anwendern in den USA erhält derzeit die Möglichkeit, nach ausdrücklicher Zustimmung (opt-in) diese neue Einstellung zu nutzen:

  • Improve the Firefox Suggest experience - diese Funktion wird nach und nach an die Nutzer verteilt und ermöglicht Mozilla die Verarbeitung der Daten Ihrer Suchanfragen (d. h. der von Ihnen in die Adressleiste eingegebenen Suchbegriffe), um Firefox Suggest weiter zu verbessern. Die Einstellung ist standardmäßig deaktiviert.

Wenn Sie zur ausgewählten Nutzergruppe für dieses neue Vorschlagserlebnis gehören, wird die Einstellung nur dann aktiviert, wenn Sie Ihre ausdrückliche Zustimmung durch einen Klick auf Allow suggestions (Suchvorschläge erlauben) in der modalen Anfrage erteilen oder indem Sie die Firefox-Einstellungen öffnen und im Bereich Privacy & Security (Datenschutz & Sicherheit) die Option Improve the Firefox Suggest Experience wählen.

Im nächsten Kapitel erfahren Sie, wie Sie feststellen können, ob Sie dieser neuen Option zugestimmt haben. Dort wird auch beschrieben, wie Sie Ihre Einstellungen anpassen. Zusätzliche Informationen zu Firefox Suggest und zur Verarbeitung der neuen Daten erhalten Sie in diesem englischsprachigen Blogbeitrag von Mozilla.

Welches Vorschlagserlebnis von Firefox Suggest verwenden Sie?

Mit diesen Schritten stellen Sie fest, welches Vorschlagserlebnis von Firefox Suggest Sie verwenden:

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche menu button de fx70menu button de fx89 und wählen Sie Einstellungen.Klicken Sie in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand auf Firefox und wählen Sie Einstellungen.
  2. Wählen Sie den Bereich Privacy & Security (Datenschutz & Sicherheit) und gehen Sie zum Absatz Address bar—Firefox Suggest.
    • Wenn Sie dort die Zeile Improve the Firefox Suggest experience nicht sehen, verwenden Sie das traditionelle Vorschlagserlebnis.
    • Wird die Zeile Improve the Firefox Suggest experience angezeigt, haben Sie der Verwendung des neuen Vorschlagserlebnisses zugestimmt. Die Einstellung ist standardmäßig deaktiviert. Mithilfe des Schalters neben der Einstellung können Sie die Funktion aktivieren oder deaktivieren.

      Zusätzliche Klarheit bringt das graue Informationsfeld, in dem die von Ihnen gewählten Einstellungen von Firefox Suggest zusammengefasst sind:
  • Das neue Vorschlagserlebnis von Firefox Suggest ist aktiviert, wenn das graue Informationsfeld den Text „Based on your selection, you’ll receive suggestions from the web, including sponsored suggestions. We will process your search query data to develop the Firefox Suggest feature.“ enthält.
  • Das neue Vorschlagserlebnis von Firefox Suggest ist deaktiviert, wenn das graue Informationsfeld den Text „Based on your selection, you’ll receive suggestions from the web, including sponsored sites. We won’t process your search query data.“ enthält.
    Suggest Einstellungen 1

Anpassen Ihrer Einstellungen für die angezeigten Vorschläge

Mit diesen Schritten legen Sie die Vorschlagsarten fest, die in der Adressleisten-Auswahlliste angezeigt werden:

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche menu button de fx70menu button de fx89 und wählen Sie Einstellungen.Klicken Sie in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand auf Firefox und wählen Sie Einstellungen.
  2. Wählen Sie den Bereich Privacy & Security (Datenschutz & Sicherheit) und gehen Sie zum Absatz Address bar—Firefox Suggest.
  3. Die folgenden Einstellmöglichkeiten beziehen sich auf die traditionellen Vorschläge der Adressleisten-Auswahlliste, basierend auf Ihren lokal gespeicherten Daten. Setzen oder entfernen Sie jeweils das entsprechende Häkchen, um die Einstellung zu aktivieren oder zu deaktivieren:
    • Browsing history (Surf-Chronik)
    • Bookmarks (Lesezeichen)
    • Open tabs (Offene Tabs)
    • Shortcuts (Verknüpfungen)
    • Search engines (Suchmaschinen)
  4. Aktivieren oder deaktivieren Sie die neuen Einstellmöglichkeiten mithilfe der Schalter neben:
    • Suggestions from the web (Vorschläge aus dem Internet)
    • Suggestions from sponsors (Vorschläge von Sponsoren)
  5. Wenn Sie dem neuen Vorschlagserlebnis zugestimmt haben, können Sie mit dem Schalter neben Improve the Firefox Suggest experience die Funktion aktivieren oder deaktivieren. Das graue Informationsfeld zeigt die Zusammenfassung Ihrer neuen Vorschlagseinstellungen von Firefox Suggest.
    Suggest Einstellungen 2

Wer sind die Partner von Mozilla?

Mozilla arbeitet mit ausgesuchten Unternehmen und Organisationen zusammen, um einige Vorschlagsarten anbieten zu können. Datenschutz ist für Mozillas Mission von grundlegender Bedeutung, deshalb müssen diese Partner die strengen Firefox-Datenschutzrichtlinien erfüllen. Der bevorzugte Partner für gesponserte Empfehlungen ist adMarketplace. Mozilla bietet auch Suchvorschläge aus Wikipedia an, diese Vorschläge sind nicht gesponsert.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Antworten auf häufig gestellte Fragen erhalten Sie im Artikel Häufig gestellte Fragen zu Firefox Suggest.

War der Artikel hilfreich?

Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben:

Illustration of hands

Mitmachen

Vergrößern und teilen Sie Ihr Fachwissen mit anderen. Beantworten Sie Fragen und verbessern Sie unsere Wissensdatenbank.

Weitere Informationen