PDF-Dateien in Firefox öffnen

Versionsdaten
  • Versions-ID: 7924
  • Erstellt:
  • Autor: user47661
  • Kommentar: Formatierungen + Suchergebnisse eingefügt
  • Überprüft: Ja
  • Überprüft:
  • Überprüft von: user47661
  • Freigegeben? Ja
  • Ist das die aktuelle Version? Nein
  • Bereit zum Übersetzen: Nein
Quelltext der Version
Vorschau der Änderung

e05dfa26d042e50e96172239cb698b18-1269012056-427-1.png Adobe stellt unter Mac OS X noch keine Möglichkeit bereit, PDF-Dateien über ein Plugin in Firefox anzuzeigen. Um PDF-Dateien in Firefox anzuzeigen:


Nur die erste Seite ist sichtbar (Mac 10.5 und älter)

Wenn PDF-Dokumente in Firefox geöffnet werden, jedoch nur die erste Seite davon sichtbar ist, stellen Sie sicher, dass das QuickTime-Plugin nicht so eingestellt ist, dass es PDF-Inhalte verarbeitet:

  1. Gehen Sie ins Apple-Menü und wählen Sie Systemeinstellungen.

    e05dfa26d042e50e96172239cb698b18-1260009314-209-1.png

  2. Öffnen Sie dort QuickTime.

    e05dfa26d042e50e96172239cb698b18-1280690961-184-1.png

  3. Gehen Sie zum Reiter Erweitert und klicken Sie auf MIME-Einstellungen....

    e05dfa26d042e50e96172239cb698b18-1280690961-184-2.png

  4. Klicken Sie in der Liste der MIME-Typen auf das Dreieck neben "Bilder - Einzelbild-Dateien".
  5. Wenn "PDF-Bild" angewählt ist, klicken Sie darauf, um die Auswahl aufzuheben.

    e05dfa26d042e50e96172239cb698b18-1260009314-209-4.png

  6. Klicken Sie auf OK.

e05dfa26d042e50e96172239cb698b18-1269012056-427-1.png Das Adobe Reader-Plugin kann dazu verwendet werden, eine PDF-Datei innerhalb des Firefox-Fensters anzuzeigen. Gibt es ein Problem mit dem Plugin, kann es sein, dass dies nicht mehr möglich ist. Wenn Sie versuchen, eine PDF-Datei anzuzeigen, könnte Firefox versuchen, diese statt dessen herunter zu laden.

Mehr Informationen zum Adobe Reader-Plugin finden Sie im Artikel Das Adobe Reader-Plugin mit Firefox nutzen.


Einstellungen von Firefox überprüfen

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu Fx57Menu und wählen Sie Einstellungen.
  2. Gehen Sie zum Abschnitt Anwendungen.
  3. Suchen Sie nach Adobe Acrobat Document in der Liste und klicken Sie darauf, um es auszuwählen.
  4. Klicken Sie auf die Auswahlliste in der Spalte Aktion und wählen Sie Adobe Acrobat (in Firefox) verwenden aus.

    e05dfa26d042e50e96172239cb698b18-1261903940-26-1.png e05dfa26d042e50e96172239cb698b18-1255252986-187-1.png

    • Falls Adobe Acrobat (in Firefox) verwenden nicht als Option aufgelistet ist, folgen Sie der Anleitung Download-Aktionen zurücksetzen weiter unten und wiederholen Sie dann diese Schritte hier erneut.
  1. Schließen Sie die Einstellungen (den Tab about:preferences). Alle von Ihnen vorgenommenen Änderungen werden dabei automatisch gespeichert. .

Versuchen Sie nun, eine PDF-Datei in Firefox anzusehen. Wenn die Datei in einem Browserfenster oder in einem neuen Tab erscheint, ist das Problem gelöst. Wenn nicht, fahren Sie bitte mit der nächsten Anweisung fort.


Download-Aktionen zurücksetzen

  1. Öffnen Sie Ihren Profilordner:

    Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu . Klicken Sie anschließend auf die Hilfe Help-29 Klicken Sie auf die Menüschaltfläche Fx57menu , klicken Sie auf Hilfe und wählen Sie Informationen zur Fehlerbehebung, damit sich der Tab mit den Informationen zur Fehlerbehebung öffnet.

    • Klicken Sie unter Allgemeine Informationen auf die Schaltfläche Ordner anzeigenOrdner öffnenIm Finder anzeigenOrdner öffnen. Daraufhin öffnet sich ein Fenster mit Ihrem Profilordner.Ihr Profilordner öffnet sich.
    Hinweis: Falls es Ihnen nicht möglich ist, Firefox zu starten oder mit ihm zu arbeiten, folgen Sie der Anleitung Mein Profil finden, ohne Firefox zu starten.

    Profilordner öffnen - Fx29 - Win8 Profilordner öffnen fx51 win Profilordner öffnen - Fx29 - Linux Profilordner öffnen - Fx35 - Mac

  2. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu und wählen Sie close 29 Beenden.

    Klicken Sie auf die Menüschaltfläche Fx57Menu und wählen Sie close 29 Beenden. Klicken Sie auf das Firefox-Menü am oberen Bildschirmrand und wählen Sie Firefox beenden.

  3. Löschen Sie die Datei mimetypes.rdf.


Einstellungen von Adobe Reader überprüfen

  1. Öfnnen Sie den Adobe Reader.
  2. Klicken Sie oben im Fensterin der Menüleiste des Adobe Readers auf das Menü Bearbeiten und klicken Sie auf Voreinstellungen.... Das Fenster mit den Voreinstellungen öffnet sich.
  3. Gehen Sie zur Kategorie Internet in der linken Spalte.
  4. Stellen Sie sicher, dass bei PDF in Browser anzeigen ein Häkchen gesetzt ist.

    e05dfa26d042e50e96172239cb698b18-1278343632-105-1.png

  5. Klicken Sie auf OK, um das Fenster zu schließen. Schließen Sie danach den Adobe Reader.

Versuchen Sie nun, eine PDF-Datei in Firefox anzusehen. Wenn die Datei in einem Browserfenster oder in einem neuen Tab erscheint, ist das Problem gelöst. Wenn nicht, fahren Sie bitte mit der nächsten Anweisung fort.

Das Plugin neu installieren

  1. Schließen Sie Firefox.
  2. Gehen Sie zum Programmordner von Adobe Reader. Über einen Dateimanager wie den Windows Explorer müssen Sie dazu in den Ordner C:\Programme\Adobe\Reader x.0\Reader wechseln - wenn Sie Adobe Reader im vorgegebenen Installationsordner installiert haben (ersetzen Sie "x" durch die von Ihnen verwendete Version, z.B. 8, 9 oder 10).
  3. Gehen Sie dort in den Unterordner Browser.
  4. Kopieren Sie die Datei nppdf32.dll in den Plugin-Ordner von Firefox: Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie im Kontextmenü Kopieren. Wechseln Sie dann mit dem Windows Explorer in Ihren Firefox-Installationsordner und dort in den Plugin-Ordner. Normalerweise befindet sich dieser unter C:\Programme\Mozilla Firefox\plugins. Gehen Sie dann in das Menü Bearbeiten und klicken auf Einfügen.
  5. Öffnen Sie Firefox und tippen Sie in die Adressleiste about:plugins, um die Plugin-Übersichtsseite zu öffnen.
  6. Suchen Sie den Eintrag Adobe Acrobat.

Wenn der Eintrag vorhanden ist, versuchen Sie, eine PDF-Datei in Firefox anzusehen. Wenn die Datei in einem Browserfenster oder in einem neuen Tab erscheint, ist das Problem gelöst. Wenn nicht, fahren Sie bitte mit der nächsten Anweisung fort.


Die Plugin-Datenbank reinitialisieren

Befolgen Sie die Anleitung Die Plugin-Datenbank reinitialisieren im Artikel Fehlerbehebung bei Plugins.

Damit erzwingen Sie, dass Firefox die Plugin-Datenbank neu erstellt. Versuchen Sie nun, eine PDF-Datei in Firefox anzusehen. Wenn die Datei in einem Browserfenster oder in einem neuen Tab erscheint, ist das Problem gelöst.


Adobe Reader neu installieren

Wenn die obigen Schritte nicht geholfen haben, deinstallieren Sie den Adobe Reader und installieren Sie ihn erneut:

Weitere Informationen

Wenn keine der oben beschriebenen Lösungsmöglichkeiten funktioniert, lesen Sie Adobes Fehlersuchseite (auf Englisch) für weitere Anweisungen.