Cookies von Drittanbietern blockieren

Cookies zur Aktivitätenverfolgung von Drittanbietern werden nun standardmäßig für alle Nutzer blockiert. Im Artikel Seitenelemente blockieren erhalten Sie weitere Informationen zum Schutz vor Aktivitätenverfolgung.
Seitenübergreifende Tracking-Cookies werden nun standardmäßig für alle Nutzer blockiert. Im Artikel Verbesserter Schutz vor Aktivitätenverfolgung in Firefox erhalten Sie weitere Informationen.

Cookies von Drittanbietern sind Cookies, die von einer anderen Website angelegt werden als von der, die Sie gerade besuchen. Zum Beispiel könnte das Portal taz.de eine Schaltfläche „Gefällt mir“ von Facebook auf Ihrer Seite eingebunden haben. Dieses „Gefällt mir“ wird ein Cookie setzen, welches von Facebook gelesen werden kann. Ein solches Cookie wird als Drittanbieter-Cookie bezeichnet.

Ein Werbetreibender kann durch solche Drittanbieter-Cookies Ihre Besuche auf allen Seiten protokollieren, auf denen seine Werbung angezeigt wird. Wenn Sie deswegen Bedenken haben, können Sie Cookies von Drittanbietern in Firefox blockieren.

Hinweis: Das Deaktivieren von Drittanbieter-Cookies in Firefox kann die Verfolgung durch einige Tracker-Arten der Werbetreibenden verhindern – aber nicht von allen. Wenn Sie über Tracking (Verfolgung) besorgt sind, lesen Sie bitte die Informationen in den Artikeln Die Nicht-Verfolgen-Funktion einschalten und Seitenelemente blockieren (früher „Schutz vor Aktivitätenverfolgung” genannt) und Seitenelemente blockieren, Verbesserter Schutz vor Aktivitätenverfolgung in Firefox für Desktop und Der verbesserte Schutz vor Aktivitätenverfolgung von Firefox blockiert Verfolgungselemente und Skripte.

Die Einstellungen für Drittanbieter-Cookies können Sie im Abschnitt Datenschutz & Sicherheit Ihrer Firefox-Einstellungen anpassen:

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu Fx57Menu und wählen Sie Einstellungen.
  2. Wählen Sie den Abschnitt Datenschutz & Sicherheit und gehen Sie dort zum Bereich Cookies und Website-Daten.
  3. Wählen Sie in der Auswahlliste neben Cookies und Website-Daten von Drittanbietern akzeptieren die Option Nie.
    Einstellungen Datenschutz Chronik Drittanbieter fx60 win
    Hinweis: Wenn nach dem Ändern dieser Einstellung einige Ihrer bevorzugten Webseiten beim Surfen nicht mehr korrekt dargestellt werden, wählen Sie als Zwischenlösung die Option Nur von besuchten Drittanbietern. Diese Variante ermöglicht dann den zuvor von Ihnen besuchten Websites das Setzen von Drittanbieter-Cookies und damit wieder eine einwandfreie Seitenanzeige.
  4. Schließen Sie die Einstellungen (den Tab about:preferences). Alle von Ihnen vorgenommenen Änderungen werden dabei automatisch gespeichert.

Drittanbieter-Cookies deaktivieren

Mit diesen Schritten können Sie Elemente von Drittanbietern blockieren, die das Verhalten der Nutzer verfolgen. Sie haben auch die Möglichkeit, grundsätzlich alle Drittanbieter-Cookies zu deaktivieren.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche fx57menu , um die Menüanzeige zu erweitern. Wählen Sie dort Seitenelemente blockieren, danach öffnen sich die Firefox-Einstellungen und zeigen den Bereich Browser-Datenschutz mit dem Absatz Seitenelemente blockieren.
    Einstellungen Datenschutz Seitenelemente blockieren fx63 blau win
  2. Setzen Sie ein Häkchen neben Cookies von eingebundenen externen Inhalten ("Drittanbieter"), um alle Tracking-Cookies von Drittanbietern zu blockieren. Sie können auch alle Drittanbieter-Cookies blockieren, indem Sie die Einstellung von Elemente zur Aktivitätenverfolgung (empfohlen) auf Alle Cookies von eingebetteten externen Elementen ("Drittanbieter") - einige Websites funktionieren dann eventuell nicht mehr ändern.
    Hinweis: Wenn das Häkchen bereits gesetzt ist und Sie die Nachricht Die Einstellungen in "Cookies und Website-Daten" verhindern Änderungen an den Einstellungen für Cookies von Drittanbietern. sehen, klicken Sie auf Cookie-Einstellungen ändern.
    Einstellungen Datenschutz Seitenelemente blockieren Cookies 1 fx63 win
    Das führt Sie zum Absatz Cookies und Website-Daten in den Firefox-Einstellungen, wo Sie die Art der Cookies ändern können, die blockiert werden.
    Einstellungen Datenschutz Cookies blockieren fx63 win
  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche fx57menu , um die Menüanzeige zu erweitern. Wählen Sie dort Seitenelemente blockieren, danach öffnen sich die Firefox-Einstellungen und zeigen den Bereich Browser-Datenschutz mit dem Absatz Seitenelemente blockieren.
    Einstellungen Datenschutz Seitenelemente blockieren fx65 blau win
  2. Wählen Sie den Auswahlknopf Benutzerdefiniert. Dadurch werden zusätzliche Optionen angezeigt und Sie können detailliert festlegen, welche Inhalte blockiert werden sollen.
  3. Setzen Sie ein Häkchen neben Cookies. Die Standardeinstellung ist Nutzer verfolgende Elemente von Drittanbietern.
    Seitenelemente blockieren benutzerdefiniert alle Fenster fx65 win
    Um alle Cookies von Drittanbietern zu blockieren, wählen Sie in der Auswahlliste Alle Cookies von Drittanbietern (einige Websites funktionieren dann eventuell nicht mehr).
  4. Schließen Sie die Einstellungen (den Tab about:preferences). Alle von Ihnen vorgenommenen Änderungen werden dabei automatisch gespeichert.
  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche New Fx Menu Fx57Menu und wählen Sie Einstellungen.
  2. Wählen Sie den Abschnitt Datenschutz & Sicherheit.
    Einstellungen Datenschutz verbessert alle Optionen fx70
  3. Wählen Sie im Absatz Verbesserter Schutz vor Aktivitätenverfolgung den Auswahlknopf Benutzerdefiniert, um festzulegen, was blockiert werden soll.
  4. Setzen Sie ein Häkchen neben Cookies. Die Standardeinstellung ist Zur seitenübergreifenden Aktivitätenverfolgung und von sozialen Netzwerken.
    Seitenelemente blockieren Benutzerdefiniert Cookies fx70
    Wenn Sie alle Drittanbieter-Cookies blockieren möchten, wählen Sie im Auswahlmenü Alle Cookies von Drittanbietern (einige Websites funktionieren dann eventuell nicht mehr).
  5. Schließen Sie die Einstellungen (den Tab about:preferences). Alle von Ihnen vorgenommenen Änderungen werden dabei automatisch gespeichert.

Cookies von Drittanbietern für bestimmte Websites erlauben

Einige Webseiten funktionieren möglicherweise nicht richtig, wenn Drittanbieter-Cookies blockiert werden, dies kann sogar dann passieren, wenn die Einstellung Elemente zur Aktivitätenverfolgung (empfohlen)Nutzer verfolgende Elemente von Drittanbietern gewählt wurde. Um die Blockierung der Drittanbieter-Cookies auf bestimmten Webseiten aufzuheben:

  1. Klicken Sie in der Adressleiste auf die Schaltfläche Site Info button , um das Kontrollzentrum zu öffnen.
  2. Klicken Sie dort auf Blockieren für diese Seite aufhebenBlockierung für diese Website deaktivieren.
    Kontrollzentrum mit Tracker fx63 win Kontrollzentrum mit Tracker fx65 win

Weitere Informationen erhalten Sie im Abschnitt Das Blockieren von Seitenelementen auf einzelnen Seiten deaktivieren des Artikels „Seitenelemente blockieren“.

Einige Webseiten funktionieren möglicherweise nicht richtig, wenn Cookies von Drittanbietern blockiert werden, dies kann sogar dann passieren, wenn die Einstellung Zur seitenübergreifenden Aktivitätenverfolgung und von sozialen Netzwerken gewählt wurde. Um den verbesserten Schutz vor Aktivitätenverfolgung auf bestimmten Webseiten aufzuheben:

  1. Klicken Sie links neben der Adressleiste auf das Schildsymbol shield detected 70 .
  2. Klicken Sie rechts oben auf den Schalter Schalter blau . Dadurch wird der verbesserte Schutz vor Aktivitätenverfolgung für diese Webseite deaktiviert. Die Seite wird automatisch neu geladen und Firefox erlaubt nun Verfolgungselemente nur auf dieser Webseite.
    Schutzmassnahmen deaktiviert fx70
    Wenn Sie den verbesserten Schutz vor Aktivitätenverfolgung für diese Webseite wieder aktivieren möchten, wiederholen Sie die Schritte 1 und 2.
// Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben:Thomas, user47661, pollti, Artist, graba, Daniel2099. Auch Sie können helfen – erfahren Sie, wie.

War der Artikel hilfreich? Bitte warten…

Als Freiwilliger zur Mozilla-Hilfe beitragen